Tech News

Technik & Digital

YouTube testet Sortierung von Kommentarthemen bei Kurzclips


Nachdem YouTube in den vergangenen Monaten mit der automatischen Themensortierung von Kommentaren bei regulären Video-Uploads experimentiert hat, weitet das Unternehmen seinen Test von KI-generierten Kommentarzusammenfassungen nun auch auf Shorts-Clips aus und bietet so mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit den Inhalten.

YouTube testet Sortierung von Kommentarthemen bei Kurzclips

Wie Sie in diesem Beispiel sehen können, verwendet der neue Prozess zum Sortieren von Kommentaren KI, um gemeinsame Themen in Videokommentaren zu erkennen und sie dann automatisch in diese Kategorien zu sortieren. Das sollte es Ihnen zumindest theoretisch erleichtern, zu den relevantesten und/oder interessantesten Diskussionen zu jedem Clip zu springen.

Und jetzt können Sie dasselbe auch in Shorts-Clips sehen. Zumindest in einigen davon.

Laut YouTube:

Damit Sie Unterhaltungen auf YouTube besser verstehen und sich daran beteiligen können, testen wir eine Funktion, die KI nutzt, um große Kommentarbereiche in englischsprachigen Shorts in leicht verdauliche Themen zu organisieren. Wenn Sie in der Experimentiergruppe sind, sehen Sie eine neue Option zum Sortieren nach „Themen bei einigen Shorts beim Lesen von Kommentaren auf dem Handy.“

Laut YouTube gibt es zwei Vorteile. Zum einen können die Ersteller diese Kommentarzusammenfassungen nutzen, um in wichtige Diskussionen zu ihren Videos einzusteigen, was ihnen auch Hinweise darauf geben könnte, was sie als Nächstes für ihr Publikum erstellen sollten.

Gleichzeitig können die Zuschauer auch die wichtigsten Diskussionen zu jedem Clip sehen und direkt zu den wichtigsten Notizen springen.

Und YouTube sagt, dass sich die Funktion bisher als hilfreich erwiesen hat:

„Wir haben diese Funktion in großen Kommentarbereichen für englischsprachige Langformatvideos eingeführt und positives Feedback erhalten. Daher freuen wir uns, sie nun auch bei Shorts testen zu können. Dieses Experiment wird in der mobilen YouTube-App für eine kleine Anzahl von Zuschauern und für eine kleine Anzahl von Shorts mit großen Kommentarbereichen eingeführt.“

Daher ist es auf Shorts mit vielen Kommentaren beschränkt und es gibt keine Garantie, dass bei allen Shorts mit vielen Kommentaren die Kommentarsortierung zur Verfügung steht.

Aber es könnte eine weitere Möglichkeit sein, mehr Diskussionen anzuregen und leichter zu verstehen, was bei jedem Clip das meiste Engagement hervorruft.



Source link