Tech News

Technik & Digital

Woher kam die Idee der „bösen Stiefmutter“?


Die böse Königin, die böse Stiefmutter in „Schneewittchen“, verkleidet sich als Hexe, als sie ihrer Stieftochter einen Giftapfel anbietet. (Bildnachweis: Allstar Picture Library Limited/Alamy Stock Foto)

Woran denken Sie, wenn Sie sich ein Märchen vorstellen? Vielleicht Aschenputtel, das in zerfetzten Lumpen den Herd fegt; Hänsel und Gretel schleppen Brotkrümel durch einen dunklen Wald; oder Schneewittchen mit totenbleichem Gesicht, das bewegungslos in einem gläsernen Sarg liegt.

Diese Bilder haben sich in unser kollektives Bewusstsein eingebrannt. Aber abgesehen davon, dass sie ähnliche Folklore-Wurzeln teilen und von Disney neu interpretiert werden, haben sie alle denselben Bösewicht: die böse Stiefmutter.



Source link