Tech News

Technik & Digital

Wissenschaftler könnten endlich kurz davor sein, seltsame Radiosignale von jenseits der Milchstraße zu erklären


Schnelle Radioblitze (FRBs) sind intensive, kurzlebige Ausbrüche von Radiowellen, die ihren Ursprung außerhalb der Milchstraße haben und in nur Tausendstelsekunden dieselbe Energiemenge abgeben können, für deren Aussendung die Sonne drei Tage benötigt.

Doch trotz ihrer Macht und der Tatsache, dass rund 10.000 FRB Diese Radiowellenexplosionen könnten jeden Tag am Himmel über der Erde ausbrechen, bleiben aber ein Rätsel. Eines der größten Rätsel rund um FRBs ist, warum die meisten davon einmal aufblitzen und dann wieder verschwinden, während eine winzige Minderheit (weniger als 3 Prozent) den Blitz wiederholt. Dies hat Wissenschaftler dazu veranlasst, die Mechanismen zu erforschen, die FRBs auslösen. Einige glauben sogar, dass verschiedene Himmelskörper sowohl sich wiederholende als auch nicht wiederholende FRBs erzeugen können.



Source link