Tech News

Technik & Digital

Windows 11 Build 22489 enthält eine neue Seite mit den Microsoft-Kontoeinstellungen


Heute veröffentlicht Microsoft Windows 11 Insider Preview Build 22489 für den Dev-Kanal. Wie immer gibt es nicht viel Neues. Während der Beta-Kanal jetzt die Unterstützung von Android-Apps testen kann, hat der Dev-Kanal dies noch nicht einmal, obwohl er als Kanal bezeichnet wird, der zuerst neue Funktionen erhält.

Die wichtigste neue Funktion in diesem Build ist eine neue Seite in den Einstellungen, die Ihnen Details zu Ihrem Microsoft-Konto anzeigt. Natürlich finden Sie auch Links, mit denen Sie Ihr Konto verwalten können.

Windows 11 Build 22489 enthält eine neue Seite mit den Microsoft-Kontoeinstellungen

Während der Dev-Kanal in Bezug auf die Stabilität ein hohes Risiko birgt, wird derzeit nur sehr wenig in Bezug auf Belohnungen oder neue Funktionen angeboten. Sogar die neue Seite mit den Microsoft-Kontoeinstellungen ist derzeit nur für einen kleinen Teil des Entwicklerkanals von Insidern verfügbar, nur für den Fall, dass dies die Funktion war, die Ihren Mund zum Speicheln gebracht hat.

Sie werden auch einige kleinere Änderungen finden. Die Connect-App heißt jetzt Wireless Display, was aussagekräftiger ist. In Einstellungen. Apps & Features werden in die Seiten Installierte Apps und Erweiterte App-Einstellungen aufgeteilt. Und das war es auch schon, abgesehen von einer langen Liste von Fixes und bekannten Problemen.

Windows 11 Build 22489 Fixes

[Taskbar]

  • App-Symbole auf sekundären Monitoren sollten jetzt zuverlässiger gezeichnet werden, anstatt leer zu sein.
  • Ein Absturz von explorer.exe wurde gestoppt, der manchmal auftrat, wenn das Kontextmenü des Desktops-Flyouts verwendet wurde.
  • Es wurde ein Absturz von explorer.exe behoben, der manchmal beim Schließen des Desktops-Flyouts auftrat.

[File Explorer]

  • An Schnellzugriff anheften ist jetzt eine Option auf oberster Ebene, wenn Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf ein Laufwerk klicken.
  • Wir haben die Startleistung des Kontextmenüs verbessert.
  • Es wurden einige Korrekturen vorgenommen, um die Zuverlässigkeit von explorer.exe bei der Verwendung des Datei-Explorers zu verbessern.

[Windowing]

  • Das Schließen von Fenstern in der Aufgabenansicht sollte jetzt weniger nervös aussehen.
  • Hat einige Arbeit geleistet, um ein Problem zu beheben, das zu Flackern im App-Fenster führte, wenn die Größe bestimmter Apps in den letzten Dev Channel-Builds geändert wurde.

[Settings]

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen in bestimmten Fällen nach dem Wechseln zu Windows Update abstürzten.
  • Leerzeichen hinzugefügt, das in den Suchergebnissen bei der Suche nach Einstellungen für die Touch-Tastatur fehlte.
  • Ein Absturz der Einstellungen beim Versuch, Optionen in den Radeinstellungen anzupassen, wurde behoben.
  • Wenn Animationen deaktiviert sind, wird beim Schließen einer Benachrichtigung mit dem X keine Animation mehr angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Mediensteuerelemente manchmal nicht in den Schnelleinstellungen angezeigt wurden, wenn kürzlich Musik abgespielt wurde. Es wird auch angenommen, dass sich die Verwendung von Hardware-Medienschlüsseln ausgewirkt hat.
  • Der Tooltip für die WLAN-Option in den Schnelleinstellungen sollte nicht mehr oben auf dem Bildschirm erscheinen.

[Other]

  • Es wurde ein zugrunde liegendes Problem behoben, das dazu führte, dass die Registerkarte Prozesse im Task-Manager manchmal leer war. Es wird auch angenommen, dass dies die gleiche Hauptursache ist, die dazu führte, dass UAC in letzter Zeit sehr langsam geöffnet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Xbox Game Pass-Spiele mit dem Fehler 0x00000001 nicht installiert werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem get-winevent in PowerShell mit einer InvalidOperationException fehlschlug (Problem #60740).
  • Bei den letzten Flügen wurde ein Absturz von mousocoreworker.exe mit hohen Treffern abgemildert.
  • Habe etwas daran gearbeitet, das Layout des Textes in den Benachrichtigungsschaltflächen in Fällen zu verbessern, in denen sowohl ein Symbol als auch ein Text vorhanden sind.
  • Die Get Started-App stürzt nicht mehr ab, wenn die Tipps-App deinstalliert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Geräte beim Aktualisieren auf frühere Builds mit SYSTEM_SERVICE_EXCPTION Fehler überprüften.
  • Es wurde eine grundlegende Änderung vorgenommen, um ein Problem zu beheben, das dazu führte, dass einige Benutzer beim Booten eine unerwartete Fehlermeldung „schlechtes Bild“ sehen.

HINWEIS: Einige Fixes, die hier in Insider Preview-Builds aus dem aktiven Entwicklungszweig erwähnt werden, finden möglicherweise ihren Weg in die Wartungsupdates für die veröffentlichte Version von Windows 11, die am 5. Oktober allgemein verfügbar wurde.

Bekannte Probleme mit Windows 11 Build 22489

[General]

  • In diesem Build werden Sie Links zu . bemerken Windows Update, Erholung und Für Entwickler auf der Hauptseite der Windows Update-Einstellungen. Sie müssen ein zweites Mal auf Windows Update klicken, um nach Updates zu suchen. Die Links Wiederherstellung und Für Entwickler sollten nicht unter Windows Update in den Einstellungen angezeigt werden. Diese Probleme werden in einem zukünftigen Build behoben.
  • Benutzer, die von Builds 22000.xxx oder früher auf neuere Dev Channel-Builds mit der neuesten Dev Channel-ISO aktualisieren, erhalten möglicherweise die folgende Warnmeldung: Der Build, den Sie installieren möchten, ist Flight Signed. Um mit der Installation fortzufahren, aktivieren Sie die Flugsignierung. Wenn Sie diese Meldung erhalten, drücken Sie die Schaltfläche Aktivieren, starten Sie den PC neu und versuchen Sie das Update erneut.
  • Bei einigen Benutzern kann es vorkommen, dass die Zeitüberschreitungen für den Bildschirm und den Ruhezustand reduziert werden. Wir untersuchen die möglichen Auswirkungen, die kürzere Bildschirm- und Ruhezeiten auf den Energieverbrauch haben könnten.

[Start]

  • In einigen Fällen können Sie möglicherweise keinen Text eingeben, wenn Sie die Suche über den Start oder die Taskleiste verwenden. Wenn das Problem auftritt, drücken Sie WIN + R auf der Tastatur, um das Dialogfeld Ausführen zu starten, und schließen Sie es dann.

[File Explorer]

  • Der Versuch, Elemente auf dem Desktop umzubenennen, funktioniert in diesem Build nicht richtig. Es sollte funktionieren, wenn Sie den Datei-Explorer öffnen, zum Desktop-Ordner navigieren und versuchen, von dort aus umzubenennen.

[Taskbar]

  • Die Taskleiste flackert manchmal beim Wechseln der Eingabemethoden.
  • Wir arbeiten an der Behebung eines Problems, bei dem QuickInfos an einer unerwarteten Stelle angezeigt werden, nachdem der Mauszeiger über die Ecke der Taskleiste bewegt wurde.

[Search]

  • Nachdem Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste geklickt haben, wird das Suchfenster möglicherweise nicht geöffnet. Starten Sie in diesem Fall den „Windows Explorer“-Prozess neu und öffnen Sie das Suchfeld erneut.

[Quick Settings]

  • Wir untersuchen Berichte von Insidern, dass die Lautstärke- und Helligkeitsregler in den Schnelleinstellungen nicht richtig angezeigt werden.

Irgendwann wird der Dev-Kanal wieder echte neue Funktionen bekommen. Tatsächlich kommen Feature-Updates jetzt einmal im Jahr statt zweimal im Jahr, sodass Microsoft etwas länger warten kann, um neue Dinge öffentlich zu testen. Vielleicht wartet das Redmonder Unternehmen darauf, eine große Ankündigung neuer Funktionen zu machen, wie es bei Windows 11 der Fall war.



Source link