Tech News

Technik & Digital

Wie viel RAM benötigen Sie wirklich in Ihrem Computer?


Arbeitsspeicher – allgemein bekannt als RAM – fungiert als eine Art Vermittler zwischen dem Prozessor (CPU) und dem Speicher Ihres Computers. Anstatt dass Ihre CPU alles von Ihrer Hauptfestplatte abrufen muss, werden Prioritätsdaten für einen schnellen Zugriff im RAM gespeichert, sodass die CPU weniger Zeit mit der Suche nach dem benötigt, was sie benötigt. Die im RAM gespeicherten Daten werden bei Bedarf ständig ein- und ausgeschaltet, und die für bestimmte Aufgaben erforderliche RAM-Größe kann sehr unterschiedlich sein. Dieser Leitfaden soll eine der berüchtigtsten technischen Fragen aller Zeiten beantworten: Wie viel RAM benötigen Sie in Ihrem Computer?


Verwandt

Was ist RAM?

RAM ist eines der am weitesten verbreiteten Teile der Computerhardware, aber es ist mehr als nur etwas, das Sie alle paar Jahre aufrüsten müssen.

Probleme durch fehlenden Arbeitsspeicher

Verlangsamungen, Einfrieren und Unfähigkeit zum Multitasking

Ein Bild zeigt eine Person, die die Riegel öffnet, mit denen die RAM-Module am Steckplatz befestigt sind.


Da RAM als Kurzzeitspeicher für die CPU Ihres Computers (auch als Gehirn des Systems betrachtet) dient, kann ein Mangel an RAM zu ernsthaften Leistungsproblemen führen.


Ist Ihnen aufgefallen, dass Ihre Lieblingsprogramme und -Apps gelegentlich komplett einfrieren? Ist Ihnen beim Surfen im Internet mit mehreren geöffneten Tabs eine erhebliche Verlangsamung aufgefallen? Fällt es Ihnen schwer, mehrere Apps gleichzeitig geöffnet zu halten, auch wenn einige im Hintergrund ausgeführt werden? Möglicherweise sehen Sie sogar Benachrichtigungen in Ihrem Betriebssystem, dass der verfügbare Arbeitsspeicher niedrig ist. Dies sind alles verräterische Anzeichen dafür, dass Ihr Computer möglicherweise unter einem Mangel an RAM leidet.


Zu viel RAM hinzufügen (wir reden eine Menge RAM) kann möglicherweise auch Probleme mit der CPU-Auslastung auslösen, und Sie möchten auf keinen Fall zu viel für Ihren Build oder Ihr Upgrade ausgeben. Deshalb ist es so wichtig, den idealen Platz für Ihren Computer zu finden.

So überprüfen Sie den aktuellen Arbeitsspeicher Ihres Computers

Windows und MacOS

Windows 11 Task-Manager über einem Desktop-Hintergrund


Es ist nicht immer sofort ersichtlich, mit wie viel RAM Ihr Computer aktuell arbeiten muss. Zum Glück ist es nicht allzu schwer, das herauszufinden.

Unter Windows 8 oder neuer:

  1. Öffnen Sie Ihren Task-Manager mit dem Strg + Umschalt + Esc Abkürzung.
  2. Drücke den Leistung Registerkarte auf der linken Seite des Fensters.
  3. Klicken Erinnerung.


Dadurch wird Ihnen detailliert angezeigt, wie viel RAM Ihr PC hat und wie viel er gerade verwendet. Unser Leitfaden zum Finden von RAM-Spezifikationen unter Windows 11 enthält einige andere, kompliziertere Methoden.

Auf MacOS:

  1. Drücke den Apple-Symbol in der oberen linken Ecke.
  2. Klicken Über diesen Mac. Die aktuelle Kapazität sehen Sie daneben Erinnerung.
  3. Klicken Systembericht.
  4. Klicken Erinnerung unter dem Hardware Header.


Dadurch werden Ihnen die Speicherkapazität und der Speichertyp Ihres Mac angezeigt.

Wer braucht 8 GB RAM?

Der Basiswert im Jahr 2024

Nahaufnahme des Desktop-RAM


Während viele Chromebooks und preisgünstige Tablets immer noch mit 4 GB RAM ausgeliefert werden, sind die meisten anderen Geräte – einschließlich der besten Tablets – mittlerweile in der Regel mit mindestens 8 GB ausgestattet. Und bei Laptops und Desktops sind 8 GB RAM wirklich so niedrig, wie man es sich im Jahr 2024 wünscht.


Wenn Ihr Computer über mindestens 8 GB RAM verfügt, sollte sichergestellt sein, dass Sie grundlegende Produktivitätsarbeiten, Streaming und Surfen im Internet ohne Leistungseinbußen ausführen können. Mit 8 GB RAM sind auch leichte Spiele oder einfache Bildbearbeitung möglich, aber wer in diesen Bereichen ernsthaftere Ambitionen hat, sollte sich mit einer höheren Kapazität befassen.

Wer braucht 16 GB RAM?

Der Sweet Spot für die meisten Menschen

Unabhängig davon, ob Sie mit Windows oder MacOS arbeiten, sind 16 GB RAM für die meisten Benutzer, darunter Profis, fortgeschrittene Gamer und Geschäftsleute, die optimale Lösung. Diese Kapazität sollte anspruchsvolleres Multitasking, flüssiges Spielen und eine schnellere Navigation in Tabellenkalkulationen ermöglichen.


Wer sich für Fotobearbeitungstools interessiert – etwa von Adobe oder Affinity –, wird ebenfalls von mehr RAM profitieren. Endeffekt? Wenn Sie Ihren Computer für mehr als nur leichtes Surfen im Internet und Produktivitätsarbeiten nutzen möchten, sind 16 GB RAM genau das Richtige für Sie.

Wer braucht 32 GB RAM?

Sich schwereren Aufgaben widmen

Ein Bild, das einen CPU-Kühler und RAM zeigt, die auf einem Motherboard installiert sind und funktionieren.


Viele Benutzer erwägen möglicherweise, ihrem Computer mehr als 16 GB RAM hinzuzufügen, insbesondere wenn sie mit Tools arbeiten, die normalerweise Profis vorbehalten sind. 32 GB RAM werden ausreichen, um fast alles zu bewältigen, was nicht nur auf professionelle Tools zugeschnitten ist (z. B. für die Videobearbeitung), und Sie sind sogar gut für die Zukunft gerüstet, wenn der Speicherbedarf steigt.


Ich würde mich selbst als ziemlich ernsthaften Gamer bezeichnen, und mein PC kommt mit 32 GB RAM gut zurecht. Natürlich gibt es Platz für mehr RAM, aber ich habe nicht das Bedürfnis, mehr Geld auszugeben, wenn der Speicher nicht richtig genutzt wird. Sogar 16 GB würden für meine Bedürfnisse wahrscheinlich gut ausreichen.


Die Softwareanforderungen ändern sich ständig und 32 GB werden zweifellos irgendwann das untere Ende sein, insbesondere wenn moderne Spiele auf neuere, anspruchsvollere Engines umsteigen.

Wer braucht mehr als 32 GB RAM?

Power-User und Enthusiasten

In einigen Fällen ist es notwendig, den Speicher auf bis zu 64 GB und mehr aufzustocken. Videobearbeiter, Designer, Ersteller, Entwickler und andere Profis, die regelmäßig mit großen Dateien arbeiten, werden zweifellos von mehr als 32 GB RAM profitieren.


Viele der besten Workstation-Laptops, die Power-Usern und Profis vorbehalten sind, können mit bis zu 64 GB oder 128 GB RAM konfiguriert werden, sodass Sie eine Vorstellung davon bekommen, wohin die aktuellen Anforderungen gehen. Gaming- und PC-Enthusiasten gehen oft auch über 32 GB RAM hinaus und sind so bestens für die Zukunft des Gamings gerüstet. Es ist wirklich notwendig? Wahrscheinlich nicht … zumindest im Moment.

Ist es Zeit, Ihren Arbeitsspeicher aufzurüsten?

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Computer mehr RAM benötigt, um mit den aktuellen Anforderungen Schritt zu halten, was auch immer diese für Sie sein mögen, haben Sie einige Möglichkeiten.


Wenn Sie mit einem Laptop arbeiten, ist es nicht immer möglich, den Arbeitsspeicher aufzurüsten. Viele Laptops sparen Platz im Inneren, indem sie den Arbeitsspeicher direkt auf die Hauptplatine löten, was bedeutet, dass er nach dem Kauf nicht mehr zugänglich ist. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung, wie Sie feststellen können, ob Sie den Arbeitsspeicher Ihres Laptops aufrüsten können. Schlechte Nachrichten für Apple-Nutzer, da moderne Macs über verlöteten Arbeitsspeicher verfügen.


Wenn Sie einen Desktop-PC verwenden, unabhängig davon, ob es sich um einen vorgefertigten oder einen benutzerdefinierten PC handelt, können Sie den Arbeitsspeicher wahrscheinlich ohne großen Aufwand aufrüsten. Wir haben eine separate Anleitung zur Installation von RAM-Modulen auf einem Motherboard, die Sie durch den Prozess führt.


Und schließlich haben wir einige tolle Empfehlungen zum besten RAM für Laptops und zum besten RAM für Spiele, falls Sie ein Upgrade für notwendig erachten.



Source link