Tech News

Technik & Digital

Wie internationales SEO Ihnen helfen kann, bei der globalen Expansion erfolgreich zu sein


Die internationale Expansion Ihres Unternehmens ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Geschäft auszubauen und zu skalieren. Aber die Entscheidung, in verschiedene ausländische Märkte einzutreten, erfordert Entscheidungen und Maßnahmen, die Ihre organische Präsenz im Internet etablieren.

Die Globalisierung hat es allen Unternehmen leicht gemacht, ihre Präsenz international auszubauen. Wenn Sie eine gute Gelegenheit oder viel Verkehr aus einem bestimmten Land auf Ihrer Website erkennen, ist es eine gute Idee, diesen Markt anzusprechen. Wenn Sie jedoch ohne angemessene Vorrecherche in einen neuen Markt eintreten, führt dies zu einer Menge Ressourcen- und Zeitverschwendung.

Hier sind einige Schritte, die Sie für ein erfolgreiches Unternehmen unternehmen müssen:

1. Keyword-Recherche

Aufführung lokale Keyword-Recherche ermöglicht es Ihnen, Daten über das Traffic-Potenzial bestimmter Suchbegriffe und deren Suchvolumen zu sammeln. Sie können auch herausfinden, wie sie mit Ihren Produkten und Dienstleistungen in der Landessprache des neuen Marktes verbunden sind. Zu diesem Zweck finden Sie einige Online-Tools.

Abgesehen vom Suchvolumen ist die andere wichtige Metrik die Schwierigkeit. Es definiert die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Keywords in verschiedenen Märkten und Sprachen. Die Eins-zu-eins-Übersetzung von Schlüsselwörtern funktioniert möglicherweise nicht immer. Daher ist es eine gute Idee, für die Keyword-Recherche die muttersprachlichen Experten in dem Bereich hinzuzuziehen, auf den Sie abzielen.

2. Wettbewerbsanalyse

Sie können organische Konkurrenten auf dem neuen Markt anhand relevanter Suchanfragen und Keywords finden, die in der Phase der Keyword-Recherche hervorgehoben werden. Dies sind die Konkurrenten, die Sie auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) finden können, während Sie die Suchbegriffe gezielt ansprechen. Bestimmte Tools können einen Überblick über lokale SERPs für Ihre Fragen bieten.

Abhängig von den relevanten Suchanfragen und Schlüsselwörtern können Sie die Wettbewerber definieren. Diese Bio-Konkurrenten können sich international überschneiden; sie können sich jedoch für verschiedene Märkte erheblich unterscheiden. Daher ist es eine gute Idee, zu prüfen, wo die wichtigsten Bio-Konkurrenten tätig sind und welche Sprache sie für ihre Websites verwenden.

3. Website-Konfiguration

Wenn Sie ins Ausland gehen, müssen Sie sich an neue Länder und Sprachen oder beides anpassen. Eine multiregionale Website ist auf viele Länder ausgerichtet, z. airbnb.com. Ebenso können Sie eine mehrsprachige oder globale Website haben, die auf viele Sprachen oder ein internationales Publikum abzielt. Die Anzahl der Versionen, die Sie haben können, hängt von Ihrer Zielgruppe ab.

Ein globaler Website-Ansatz ist nur dann effektiv, wenn das Publikum bereits international geworden ist und keine Anpassung erforderlich ist. Die meisten Menschen ziehen es ohnehin vor, in ihrer Muttersprache zu surfen. Daher ist es schwierig, eine Domain innerhalb eines bestimmten Marktes einzustufen, wenn sie nicht lokalisiert ist.

4. Lokalisierter Name und Markenname:

Der Domänenname kann entweder ein mit Ihrer Marke verbundener Name oder ein lokalisierter Name für die lokalen Märkte sein. Viele Unternehmen entscheiden sich dafür, ihre Domainnamen zu lokalisieren, da sie dadurch Schlüsselwörter enthalten können, die für die Zielmärkte relevant sind. Dies ist der Weg eines führenden Automobilunternehmens namens Auto1 Group. Es passt seinen Namen für jeden Zielmarkt an.

Im Allgemeinen ist die Verwendung des Unternehmens- oder Markennamens eine gute Idee, da dies eine konsolidierte Markenautorität ermöglicht und die Bekanntheit der Marke in verschiedenen Märkten besser ist. Aber wenn der Markenname schwer auszusprechen ist oder eine ambivalente Bedeutung hat, kann es eine gute Idee sein, ihn an lokale Märkte anzupassen.

5. URL-Strukturpräferenz

Geotargeting bedeutet, den Benutzern die richtige Version Ihrer Website gemäß ihrem Standort bereitzustellen. Aus diesem Grund ist die Auswahl der URL-Struktur kritisch, da sie ein Hinweis für Benutzer und Suchmaschinen ist. Es gibt verschiedene Arten von Anatomien der URL-Struktur, die für verschiedene Unterteile verwendet werden.

Die drei URLs, die für die Ausrichtung auf internationale Märkte strukturiert werden können, sind gTLD, ccTLD und Subdomain. Die Auswahl verschiedener URL-Strukturen hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen. Die Auswahl der Struktur hängt von dem Markt ab, den Sie zu durchdringen versuchen, den Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen und der Nische, in der Sie tätig sind.

6. Internationale Ausrichtung durch Verwendung der Google Search Console

Für die URL-Strukturen, die gTLD verwenden, können Sie den internationalen Targeting-Bericht der Google Search Console verwenden. Es lässt Google wissen, dass die Website Besucher aus bestimmten Ländern anspricht. Diese Funktion fungiert als lokaler Hinweis von Google. Den Bericht finden Sie im Abschnitt „Legacy-Tools und -Berichte“ der Search Console. Die Domains, die ccTLD verwenden, werden automatisch geografisch ausgerichtet.

7. Inhaltsübersetzung

Die Erstellung brandneuer Inhalte kann zeitaufwändig sein. Daher werden die meisten Unternehmen bei der Expansion in einen neuen Markt dies tun versuchen, ausländische Mitarbeiter anzuwerben das sind Übersetzungsexperten. Sie können sie verwenden, um den Inhalt Ihrer ursprünglichen Website in die lokale Sprache zu übersetzen.

Ähnlich wie auf dem Markt in Ihrer Nähe wirkt sich die Qualität der Inhalte auf das Ranking der Website aus. Wenn Sie keine angemessene Keyword-Recherche durchführen oder die Suchabsicht der Benutzer aus dem lokalen Markt nicht kennen, können die entwickelten Inhalte irrelevant oder von schlechter Qualität sein. Daher müssen Sie einige Zeit damit verbringen, Inhalte zu entwickeln, die die Unterschiede berücksichtigen.

8. Anpassung an ein neues Land

Die Sprache des Ziellandes zu sprechen, bedeutet nicht, dass Sie sich mit den Menschen in der Region unterhalten können. Es gibt umgangssprachliche und kulturelle Unterschiede in Bezug auf Humor, Geschmack und Herangehensweise. Diese Dinge können zwischen den Nationen sehr unterschiedlich sein. Es ist eine gute Idee, religiöse und nationale Jahreszeiten und Veranstaltungen auf den lokalen Märkten im Auge zu behalten.

Eine Währungsauswahl ist gut für Ihre Website. Die Währung, die Sie auf der Website für die Transaktion verwenden, muss eine der verfügbaren Optionen für Benutzer aus einem Land sein. Es ist auch eine gute Idee, wo immer möglich, verschiedene Zahlungsmethoden auf Ihrer Website anzubieten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die örtlichen Vorschriften berücksichtigen; sie müssen respektiert werden, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

9. Externe Links

Normalerweise wird bei der Verbesserung von Inhalten empfohlen, ausgehende Links zu relevanten lokalen Websites zu haben. Diese ausgehenden Links sind eine natürliche Möglichkeit, den Lesern bessere Einblicke zu bieten. Sie fügen den Suchmaschinen auch Kontext zu dem Thema hinzu, das Sie in Ihren Inhalten behandeln.

Suchmaschinen berücksichtigen die Qualität ausgehender Links im Inhalt. Daher ist es wichtig, dass der Inhalt ausgehende Links zu Quellen lokaler Behörden enthält. Dies sind die relevanten Quellen in Bezug auf quantitative Metriken und Qualität. Diese Links müssen innerhalb des Inhalts platziert werden und sollten so weit wie möglich auf gute Ressourcen in lokalen Sprachen verweisen.

10. Hreflang-Implementierung

Das hreflang-Tag ist für Suchmaschinen wie Yandex und Google hilfreich, um die URL-Version Ihrer Website zu definieren, die Besuchern aus einem bestimmten Bereich oder in einer bestimmten Sprache angezeigt wird. Die Hreflang-Attribute können nützlich sein, um Indizierungsproblemen aufgrund von doppeltem Inhalt vorzubeugen, wenn derselbe Inhalt in einer Sprache eines bestimmten geografischen Gebiets geliefert wird. Hreflang kann auf 3 Arten implementiert werden; über HTTP-Header, HTML-Dokument oder Site-XML-Sitemap.

11. Linkaufbau spezifisch für ein Land

Backlinks sind nach wie vor einer der wichtigsten Rankingfaktoren. Beim Eintritt in einen neuen Markt können diese Links das Auffinden Ihrer Website sowohl für Benutzer als auch für Suchmaschinen erleichtern. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) muss von Anfang an mit den anderen Abteilungen wie PR zusammenarbeiten, um Links zur Startseite aufzubauen und die Markenbekanntheit zu entwickeln. Wenn Ihre Website technisch gut aufgestellt ist und die Server qualitative Inhalte verwenden, müssen Sie anfangen, lokale und relevante Backlinks zu erhalten. Wenn Sie Backlinks von maßgeblichen Quellen aus allen Ihren Zielländern erhalten können, beginnen Sie, Ihre lokale Präsenz aufzubauen.

12. NAP-Konsistenz und lokale Zitate

Lokale Zitate bedeuten jede Erwähnung der Geschäftsinformationen online. Lokale Zitate sind wichtig, wenn Sie Ihre Website in vielen Ländern implementieren und eine physische Adresse haben. Dadurch stärken Sie Ihre lokale Präsenz in einem Land. Name, Adresse und Telefonnummer oder NAP-Informationen Ihrer Website finden Sie auf der Website und in Ihrem Google-Unternehmensprofil (früher Google My Business) oder lokalen Verzeichnissen und Social-Media-Seiten. Wenn die Suchmaschine jedoch andere Adressen als die echten findet, kann es verwirrend werden. Daher müssen Ihre NAP-Informationen in den Ländern, in denen Sie präsent sind, konsistent sein.

Fazit

Die internationale Expansion Ihres Unternehmens ist nichts, was man voreilig versuchen kann. Was SEO betrifft, so bedarf es viel Überlegung, Zeit und sorgfältiger Überlegung, um es richtig zu machen. Bei der Erschließung neuer Märkte sollte Ihre internationale SEO-Strategie die Untersuchung des Marktpotenzials, die Auswahl der richtigen URL-Struktur und Domain sowie die Entwicklung von Traffic und Autorität vor Ort umfassen. Sie müssen einen effektiven Plan entwerfen, der die verfügbaren Quellen und das Marktpotenzial für eine erfolgreiche und effektive Expansion berücksichtigt.



Source link