Tech News

Technik & Digital

Welches Smartphone soll man kaufen?


Obwohl der Smartphone-Markt mit Dutzenden von Marken gesättigt ist, gibt es immer noch zwei Marken, die jedes Jahr konstant dominieren – Apple und Samsung. Obwohl beide weltweit anerkannt sind, richten sie sich jeweils an ein anderes Publikum. Egal, ob Sie nach einem iOS- oder Android-Smartphone suchen, das Samsung Galaxy A53 5G und das Apple iPhone 11 sind die perfekte Wahl, insbesondere wenn Sie ihre Preise und Funktionen berücksichtigen. Welches Telefon ist also das Richtige für Sie? Wir können Ihnen helfen, eine Entscheidung zu treffen, indem wir die allgemeinen Details jedes Telefons aufschlüsseln, was Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben sollte, an welchen Sie interessiert sein könnten. Also schnallen Sie sich an, das ist das Samsung Galaxy A53 5G im Vergleich zum Apple iPhone 11.

Navigieren Sie in diesem Artikel:

Samsung Galaxy A53 5G gegen Apple iPhone 11: Spezifikationen

Samsung Galaxy A53 5GApple-iPhone 11
Bauen
  • Körper aus Kunststoff
  • Frontplatte aus Gorilla Glass 5
  • IP67 Wasser-/Staubbeständigkeit
  • Metall-/Glaskörper
  • Frontplatte aus Gorilla-Glas
  • IP67 Wasser-/Staubbeständigkeit
Dimensionen und Gewicht
  • 159,6 x 74,8 x 8,1 mm
  • 189 gr
  • 150,9 x 75,7 x 8,3 mm
  • 194 gr
Anzeige
  • 6,5-Zoll-Super-AMOLED
  • 120 Hz Bildwiederholfrequenz
  • 1080 x 2400 Pixel
  • 6,1-Zoll-LCD
  • 60 Hz Bildwiederholfrequenz
  • 828 x 1792 Pixel Auflösung
SoCSamsung Exynos 1280A13 Bionischer Chip
RAM und Speicher
  • 6 GB/8 GB Arbeitsspeicher
  • 128 GB/256 GB interner Speicher
  • microSD-Kartensteckplatz (bis zu 1 TB)
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 64 GB/128 GB interner Speicher
  • kein microSD-Kartenslot
Akku und Aufladen
  • 5.000 mAh Akku
  • 25 W superschnelles Aufladen
  • Kein Ladegerät im Karton
  • Kein kabelloses Laden
  • 3.110-mAh-Akku
  • 18 W Schnellladung
  • Kein Ladegerät im Karton
  • Kabelloses Qi-Laden
SicherheitFingerabdruck SensorGesichts-ID
Rückfahrkamera(s)
  • 64MP ƒ/1.8 Main (mit OIS)
  • 12MP ƒ/2.2 Ultrabreit
  • 5MP ƒ/2.4 Tiefensensor
  • 5MP ƒ/2.4 Makro
  • 12MP ƒ/1.8 Main (mit OIS)
  • 12MP ƒ/2.4 Ultra-Wide
Frontkamera(s)32MP ƒ/2.212 MP Kamera ƒ/2.2
Häfen
  • USB-Typ-C
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Blitz
  • Keine Kopfhörerbuchse
Konnektivität
  • 5G
  • LTE
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 G+5 GHz)
  • Bluetooth 5.1
  • 5G
  • LTE
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac/6
  • (2,4 G + 5 GHz)
  • Bluetooth 5.0
SoftwareEine Benutzeroberfläche 4.1 (Android 12)iOS 15
Preis349,99 $$499

Bauen und Gestalten

Das Samsung Galaxy A53 5G und das Apple iPhone 11 unterscheiden sich komplett in Aufbau und Design. Das Galaxy A53 5G bietet einen eleganten Look, der größtenteils aus Kunststoff besteht. Die Seiten sind aus Kunstmetall und die Rückseite bietet eine zufriedenstellende griffige Textur. Das Apple iPhone 11 ist auf einem Aluminium-Metallrahmen aufgebaut und hat eine Glasrückwand. Das Ergebnis ist ein Telefon, das sich sehr hochwertig anfühlt. Wie zu erwarten, haben beide Telefone ein Glasdisplay. Für das iPhone 11 schließt sich damit der Kreis. So erhalten Sie eine Glasfront und -rückseite, die einen Aluminiumrahmen einschließen. Mit dem Galaxy A53 5G bekommt ihr mehr Kontrast. Eine Glasfront, faux Metallseiten mit einer matten Plastikrückseite.

Welches Smartphone soll man kaufen?

Die matte Kunststoffrückseite des Samsung A53 5G

Die Rückseite des Samsung Galaxy A53 5G hat ein bündiges und flaches Aussehen, das durch eine matte Kunststoffrückseite entsteht. Es strahlt zwar keinen Premium-Look aus, bietet aber den funktionellen Vorteil, dass es widerstandsfähiger gegen Kratzer und Fingerabdrücke ist und im Gebrauch auch mehr Griffigkeit bietet. Das iPhone 11 hat eine glatte Glasrückseite, die elegant aussieht und auch den physikalischen Vorteil haben kann, kratzfester zu sein. Der bemerkenswerte Nachteil einer Glasrückwand ist jedoch ihre Haltbarkeit, insbesondere bei Stürzen. Es gibt auch die Behauptung, dass die Glasrückseite aufgrund ihrer glatten Oberfläche etwas schwieriger zu halten ist.


iPhone 11

Wenn es um das Design geht, haben beide Telefone einen Buckel, der die mehreren Kameras auf der Rückseite aufnimmt. Das Samsung Galaxy A53 5G ist ein rechteckiges Design, das vier Kameras und einen Blitz beherbergt. Das Apple iPhone 11 ist eine quadratische Form, die zwei Kameras und einen Blitz beherbergt. Während beide Höcker vorhanden sind, ist das Galaxy A53 5G dank eines nahtlosen Übergangs vom Höcker zur hinteren Platte etwas raffinierter. Die Rückseite des iPhone 11 ist ziemlich ausgeprägt, als würde Apple den Look annehmen. Natürlich ist beides nicht schlecht, aber dies muss subjektiv auf individueller Ebene betrachtet werden.

Anzeige

Das Samsung Galaxy A53 5G verfügt über ein 6,5 Zoll Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 1080 x 2400 Pixel. Da es sich um ein AMOLED-Display handelt, können Sie tiefes Schwarz und knallige Farben erwarten. Darüber hinaus verfügt es über einen eingebauten Fingerabdruckleser und bietet eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, was früher High-End-Smartphones vorbehalten war. Was das Aussehen betrifft, erhalten Sie dünne Einfassungen, die das Display umgeben, was es modern aussehen lässt.


Samsung Galaxy S53 5G

Das Apple iPhone 11 verwendet ein IPS-LCD-Display, das Apple als „Liquid Retina HD“-Display bezeichnet. Das 6,1-Zoll-Display wird von LEDs hintergrundbeleuchtet und bietet eine Auflösung von 1792 x 828. Da es sich um ein LCD von Apple handelt, können Sie mit recht ausgewogenen Farben rechnen. Was die Bildwiederholfrequenz betrifft, sehen Sie 60 Hz, was im Vergleich zum Samsung Galaxy A53 5G nicht besonders gut ist. Aber die 60-Hz-Bildwiederholfrequenz war bis zur Veröffentlichung des iPhone 13 Pro und des iPhone 13 Pro Max im Jahr 2021 bei allen Apple iPhones Standard.

iPhone 11

Was das Aussehen angeht, bietet das Galaxy A53 5G mit seinem Punch-Hole-Design etwas Schlankeres und Modernes. Apple hat seit der Veröffentlichung des iPhone X im Jahr 2017 für die meisten seiner Telefone das gleiche Design beibehalten. Dies liegt hauptsächlich an Apples Gesichtserkennungssystem Face ID, das branchenführende Sicherheitstechnologie bietet, aber zahlreiche Sensoren benötigt, um zu funktionieren. Diese Sensoren sind in der sogenannten „Kerbe“ untergebracht. Während es bei seinem ersten Debüt ziemlich erschütternd war, ist es seitdem fünf Jahre her, und mit vielen Nachahmerdesigns von Android-Herstellern ist die Kerbe im Jahr 2022 keine wirklich große Sache.

Abgesehen davon ist das Aussehen subjektiv, aber die Optionen sind klar, das Samsung Galaxy A53 5G hat ein Display mit höherer Auflösung mit einem kleinen Loch in der Mitte des Displays, im Vergleich zum iPhone 11 mit einem Display mit niedrigerer Auflösung und einer großen Kerbe.

Leistung

Bei der Betrachtung der Leistung eines Smartphones sind viele verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Obwohl das iPhone 11 vor zwei Jahren sein Debüt feierte, hatte es damals mit seinem A13 Bionic einen erstklassigen Prozessor. Im Gegensatz dazu wird das Samsung Galaxy A53 5G von einem Exynos 1280 SoC angetrieben, der 2022 produziert wurde. Während Sie vielleicht denken, dass der neuere Prozessor offensichtlich besser ist, sollten Sie vielleicht noch einmal darüber nachdenken.

Samsung Exynos 1280

Der Samsung Exynos 1280 bietet aufgrund seiner neuen 5-nm-Architektur einige Vorteile, aber was die Leistung betrifft, ist der Apple A13 Bionic in den meisten Benchmarking-Kategorien der klare Gewinner. Der A13 Bionic übertrifft den Exynos 1280 sowohl in Single-More- als auch in Multicore-Tests. Der Apple SoC hat auch eine bessere GPU-Leistung.

Apple A13 Bionic auf der WWDC 2019

Aber wie bereits erwähnt, hat der Samsung Exynos 1280 Vorteile. Obwohl er nicht so leistungsstark ist wie Apples A13 Bionic, kann er für die meisten alltäglichen Aufgaben immer noch recht gut abschneiden. Es wird nicht das schnellste sein, da es sich um ein Mid-Tier-SoC handelt, aber es sollte dank seines 5-nm-Chipsatzes effizienter arbeiten. Um fair zu sein, wenn Sie nach mehr Leistung suchen, ist der Apple A13 Bionic der klare Gewinner, aber auch der Samsung Exynos 1280 ist kein Problem.

Kameras

Abgesehen vom Aussehen ist die Kamera für die meisten Menschen wahrscheinlich das zweitwichtigste, wenn es um ein neues Smartphone geht. Um fair zu sein, Samsung packt mit dem Galaxy A53 5G ein ziemliches Arsenal, wobei der Hauptkamerasensor mit 64 MP, einem 12 MP Ultra-Wide-Sensor und einem 5 MP Makro kommt. Das Objektiv-Trio bietet Ihnen die größte Vielseitigkeit in Bezug auf die Aufnahmemodi und bietet das beste Gesamterlebnis beim Fotografieren. Samsung ist bekannt für seine Post-Processing-Effekte und hier ist es nicht anders. Während die Bilder scharf und die Farben druckvoll sind, können sie manchmal etwas überbearbeitet aussehen. Natürlich ist dies eine Präferenz, aber manche finden vielleicht ein natürlicheres Aussehen angenehmer.

Hier zeichnet sich Apples iPhone 11 aus, das mit seinem 12-MP-Haupt-Shooter und der passenden 12-MP-Ultra-Wide-Kamera farbgenaue Fotos und Videos ableitet. Trotz der geringeren Auflösung im Vergleich zu Samsung hat das iPhone immer zuverlässige und genaue Farben eingefangen. Dazu braucht man natürlich Licht und dann sieht es toll aus. Aber in dunkel beleuchteten Szenarien schneidet das Galaxy A53 5G problemlos ab und liefert mit seinem fortschrittlichen Algorithmus hervorragende Nachtbilder. Wo das iPhone leicht nach vorne zieht, sind seine Videofunktionen. Das iPhone übertrifft das Samsung nur geringfügig, da es selbst bei Aufnahmen in seiner höchsten Auflösung von 4K stabilisierte Videos bieten kann. Das Galaxy A53 kann dies nicht und kann die Videostabilisierung nur in 1080p bereitstellen.

Akkulaufzeit und Aufladen

Das Samsung Galaxy A53 5G ist mit einem monströsen 5.000-mAh-Akku ausgestattet. Dieser Akku, gepaart mit einem mittelgroßen und effizienten SoC, kann problemlos eine ganztägige Akkulaufzeit bieten. Samsung gibt an, dass das Telefon zwei Tage halten soll, mit bis zu 18 Stunden Videowiedergabe und bis zu 60 Stunden Audiowiedergabe. Letztendlich hängt es davon ab, wie Sie Ihr Telefon verwenden, aber für die meisten sollte dies definitiv ausreichen. Was überraschen könnte, ist, dass das Telefon kein kabelloses Laden bietet und Sie sich stattdessen auf das 25-W-Schnellladen über USB-C verlassen müssen.

Das iPhone wird mit einem viel kleineren 3.110-mAh-Akku und langsameren Ladegeschwindigkeiten bei 18 W geliefert. Aber es bietet kabellose Ladefunktionen. Apple gibt an, dass das Telefon mit einer einzigen Ladung bis zu 17 Stunden Videowiedergabe, bis zu 10 Stunden Video-Streaming oder bis zu 65 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen kann. Das Telefon kann mit einem 20-W-Ladegerät bis zu 50 Prozent aufgeladen werden. Leider legt Apple nur ein 5-W-Ladegerät in der Verpackung bei. Abgesehen davon sollte das iPhone für die meisten auch eine ganztägige Akkulaufzeit bieten. Die Ergebnisse beider Telefone liegen ziemlich nahe beieinander, aber wenn Sie nach einem Batteriemonster suchen, ist das Samsung meiner Meinung nach die sicherere Wahl.

Samsung Galaxy A53 5G vs Apple iPhone 11: Welches sollten Sie kaufen?

Das Samsung Galaxy A53 5G im Vergleich zum Apple iPhone 11. Beide Telefone sind weltweit weit verbreitet und können immer noch brandneu bei Netzbetreibern und Einzelhändlern erworben werden. Obwohl es hier um Äpfel und Birnen geht, gibt es deutliche Unterschiede, wenn man die Geräte gegeneinander ausspielt. Welches Gerät für Sie gut ist, hängt natürlich ganz davon ab, wie Sie Ihr Telefon verwenden. Wenn Sie ein gutes Allround-Telefon mit beeindruckender Akkulaufzeit suchen, sollten Sie das Galaxy A53 5G in Betracht ziehen. Wenn Sie ein gutes Allround-Telefon suchen, das viel länger durch Software unterstützt wird, wählen Sie das iPhone 11. Wenn Sie zuvor ein Smartphone verwendet haben, möchten Sie möglicherweise bei dem bleiben, was Sie im Android vs. iOS-Lager wissen . Wenn dies Ihr erstes Smartphone überhaupt ist, sollten Sie in Betracht ziehen, zu Ihrem örtlichen Geschäft zu gehen, um jedes einzelne zu testen. Das iPhone 11 kostet ab 499 US-Dollar, während das Galaxy A53 5G mit 349 US-Dollar viel günstiger zu haben ist. Wenn der Preis eine Rolle spielt, ist die Antwort klar.

    Apple-iPhone 11

    Das Apple iPhone 11, das von einem A13 Bionic-Chip angetrieben wird, bleibt dank seines immer noch leistungsstarken SoC und seiner Hardware sowie der Softwareunterstützung von Apple eine gute Wahl

    Samsung Galaxy A53 5G

    Das Samsung Galaxy A53 5G ist einer der neuesten Mid-Ranger von Samsung und bietet ein Telefon, das einfach für mehr Menschen funktioniert.



Source link