Tech News

Technik & Digital

Was ist Melioidose? | Live-Wissenschaft



Melioidose ist eine bakterielle Infektion, die durch Burkholderia pseudomallei, ein Bakterium, das in Böden und Wasser in tropischen und subtropischen Regionen der Welt lebt. Eine Infektion kann zu einer Vielzahl von Symptomen führen, von Hautgeschwüren bis hin zu Abszessen an mehreren Organen, und sie kann sogar verursachen Lungenentzündung. Einige Fälle sind jedoch asymptomatisch und eine infizierte Person erkennt möglicherweise nicht einmal, dass sie infiziert ist.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2016 in der Zeitschrift treten jedes Jahr etwa 165.000 Fälle von Melioidose auf Naturmikrobiologie. Die meisten Fälle treten in Südostasien und Nordaustralien auf. In der Zeitschrift veröffentlichte Forschung Revista do Instituto de Medicina Tropical de São Paulo im Jahr 2006 vorgeschlagen, dass Melioidose eine neu auftretende Krankheit in Brasilien und benachbarten südamerikanischen Ländern ist.



Source link