Tech News

Technik & Digital

Was ist iCloud+ und wie unterscheidet es sich von iCloud?


Auf der WWDC 2021 hat Apple die Fähigkeiten seines Cloud-Speicherdienstes iCloud um eine neue Stufe namens iCloud+ erweitert. iCloud+ oder iCloud Plus soll den Datenschutzaspekt von iCloud verbessern, und als Teil dieser Bemühungen hat der Cupertino-Riese drei neue Funktionen hinzugefügt in iOS 15. Heute werden wir die Funktionen von iCloud+ besprechen und wie Sie iCloud+ auf Ihrem Apple-Konto erhalten können.

iCloud+ Alles, was Sie wissen müssen (2021)

iCloud+ ist die neueste Abonnementstufe von Apple, die in iCloud eingeführt wurde. Wir haben die Funktionen, Preise, Verfügbarkeit, unterstützten Länder, das Veröffentlichungsdatum und sogar die Unterschiede zu iCloud detailliert beschrieben. Lesen Sie daher bis zum Ende weiter, um alles über iCloud+ zu erfahren.

Was ist iCloud+?

iCloud+ erweitert die Fähigkeiten von iCloud mit neuen Datenschutzfunktionen. Zu den fraglichen Funktionen gehören Private Relay, Hide My Email und erweiterte HomeKit Secure Video-Unterstützung. Bevor wir beginnen, ist es erwähnenswert, dass die iCloud Plus-Funktionen exklusiv für zahlende iCloud-Kunden sind.

iCloud+-Funktionen

Private Relay ist eine neue Funktion zum Schutz Ihrer Privatsphäre beim Surfen im Internet über den Safari-Browser. Laut Apple, Private Relay verwendet eine Dual-Hop-Architektur während Sie surfen. Der gesamte Webverkehr, der Ihr Gerät verlässt, wird verschlüsselt und über zwei Internet-Relays gesendet.

Während das erste Relay eine anonyme IP-Adresse vergibt, entschlüsselt das zweite Relay die Webadressen und bringt die Nutzer zum Ziel. Auf diese Weise kann keine einzelne Entität den Benutzer und die von ihm besuchten Websites identifizieren. Betrachten Sie es als VPN, aber Apples Implementierung von Private Relay ist nicht genau die gleiche wie bei einem VPN.

Was ist iCloud+ und wie unterscheidet es sich von iCloud?

Meine E-Mail-Funktion ausblenden lässt Benutzer zufällige E-Mail-Adressen generieren die sie verwenden können, um ihre primäre E-Mail-Adresse privat zu halten. Apple hat diese Funktion in Safari, iCloud-Einstellungen und die native Mail-App integriert. Laut Apple können Sie beliebig viele Adressen generieren und löschen.

Aber wenn Sie jemand sind, der nicht zum Apple-Ökosystem gehört, können Sie einen Dienst wie Firefox Relay oder SimpleLogin verwenden, um E-Mail-Aliasse zu generieren. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere Anleitung, wie Sie die Funktion „Meine E-Mail ausblenden“ unter Windows und Android erhalten.

  • HomeKit Secure Video-Erweiterung

HomeKit Secure Video-Erweiterung

Ein weiterer Vorteil von iCloud Plus ist die breitere Unterstützung von HomeKit Secure Video. Mit dieser Erweiterung Benutzer können mehr Kameras verknüpfen, um Videomaterial der Heimsicherheit zu überwachen in der Home-App. Insbesondere wird das Videomaterial nicht auf die Speicherkapazität Ihrer iCloud angerechnet.

Sie können je nach Tarif eine, fünf oder eine unbegrenzte Anzahl von Kameras anschließen. Konkret können Sie eine einzelne HomeKit Secure Video-Kamera mit dem 50-GB-Plan, bis zu fünf HomeKit Secure Video-Kameras mit dem 200-GB-Plan und unbegrenzt viele Kameras mit dem 2 TB-Plan verbinden.

iCloud+: Preis

Jetzt fragen sich sicherlich viele von Ihnen – wie viel kostet das iCloud+-Abonnement? Brunnen, Apple wird iCloud+ zahlenden iCloud-Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen. Wenn Sie sich in den USA befinden, können Sie iCloud Plus im 50-GB-Plan erhalten, der 0,99 USD pro Monat kostet, 200 GB-Plan zu 2,99 USD pro Monat und 2 TB zu 9,99 USD pro Monat. Dies entspricht Rs. 75 für 50-GB-Plan, Rs. 219 für den 200-GB-Plan und Rs. 749 für 2 TB-Plan für Kunden in Indien.

Ist iCloud+ Teil des Apple One-Abonnements?

Mehrere Apple One-Kunden haben gefragt, ob sie iCloud+ als Teil ihres Apple One-Abonnements erhalten. Und die Antwort auf diese Frage ist ja. Sie erhalten iCloud+, wenn Sie Apple One haben, da das Abonnement auch iCloud enthält.

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Apple One ein Abonnementpaket, das Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und iCloud gegen eine monatliche Gebühr anbietet. Die Verwirrung ist auf einen Fehler in der Entwickler-Beta von iOS 15 zurückzuführen, der dazu führte, dass Benutzer iCloud + zusätzlich zu Apple One abonnierten. Wenn Sie iOS 15 Developer Beta auf Ihrem iPhone installiert haben und mit dem gleichen Problem konfrontiert sind, sollte ein Neustart das Problem beheben.

iCloud+: Veröffentlichungsdatum und unterstützte Länder

iCloud+ wird im Herbst für alle Benutzer verfügbar sein. Der Dienst wird in Regionen live gehen, in denen Apple bereits iCloud betreibt. Apple hat jedoch bestätigt, dass Reuters das Die Private Relay-Funktion von iCloud Plus wird in China nicht verfügbar sein und wählen Sie andere Länder unter Angabe regulatorischer Gründe aus.

Abgesehen von China wird das Private Relay von iCloud+ auch in Weißrussland, Kolumbien, Ägypten, Kasachstan, Saudi-Arabien, Südafrika, Turkmenistan, Uganda und den Philippinen nicht verfügbar sein.

iCloud+ vs. iCloud

Wie bereits erwähnt, soll iCloud+ iCloud nicht ersetzen. Stattdessen ist es bringt neue Funktionen zur Verbesserung des iCloud-Erlebnisses. Das Beste daran ist, dass Sie alle neuen iCloud+-Funktionen ohne zusätzliche Kosten erhalten.

Kurz gesagt, iCloud Plus lädt Ihr bestehendes iCloud-Abonnement mit mehreren neuen Datenschutzverbesserungen auf. Wenn Sie also bereits ein bezahlter iCloud-Kunde sind, sollten Sie die neuen iCloud+-Funktionen ausprobieren, wenn sie später in diesem Jahr verfügbar sind.

Holen Sie sich neue Datenschutzfunktionen mit iCloud+

Das ist alles, was Sie wissen müssen, um mit iCloud+ zu beginnen. Wenn die Einstellung des kostenlosen unbegrenzten Speicherplatzes durch Google Fotos Sie nicht genug motiviert hat, Ihre Bilder von Google Fotos in iCloud zu verschieben, haben Sie diese neuen Datenschutzfunktionen, die mit iCloud+ eingeführt wurden, überzeugt? Lass es uns in den Kommentaren wissen. Weitere auf der WWDC 2021 angekündigte Funktionen finden Sie in unseren Artikeln zum Tätigen eines FaceTime-Anrufs zwischen iPhone und Android und zum gemeinsamen Ansehen von Filmen auf FaceTime mit SharePlay.

.



Source link