Tech News

Technik & Digital

Verwenden von Web Scraping für besseres SEO


Die besten Inhalte, die Sie derzeit haben, garantieren noch keinen Suchverkehr. Aber wenn Sie Google Analytics kennen oder die Crawlbarkeit Ihrer Website verstehen, können Sie Ihre Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessern.

Bevor Sie fortfahren, denken Sie daran, dass Sie im Internet nicht allein sind, bei weitem nicht. Laut Statista gibt es rund 1,88 Milliarden Websites ab 2021. Höchstwahrscheinlich, Diese Websites möchten ebenso wie Sie ganz oben auf den Suchseiten stehen.

Mit diesem zunehmenden Wettbewerb greifen Unternehmen auf Web Scraping zurück oder extrahieren Daten von den Websites der Wettbewerber ohne ihr Wissen. Einige Unternehmen verwenden a Web-Scraping-Proxy um sicherzustellen, dass sie ihr Scraping anonym durchführen.

Dieser Proxy hilft Ihnen, Daten von anderen Websites zu extrahieren, und die wiederhergestellten Daten können Ihnen wertvolle Erkenntnisse liefern, die Sie zur Planung Ihrer eigenen Strategie für digitales Marketing verwenden können.

Dieser Proxy kann Ihnen auch helfen, Straßensperren zu vermeiden, wodurch Sie Zeit und Mühe beim Web Scraping sparen. Aber lassen Sie uns zuerst tiefer in die Vorteile von Web Scraping für Ihre SEO-Bemühungen eintauchen.

Wie hilft Web Scraping Ihren SEO-Ergebnissen?

SEO-Experten folgen keiner einfachen, festen Methode, um mit ihren Kampagnen erfolgreich zu sein. Suchmaschinen aktualisieren ständig ihre Algorithmen und präsentieren neue Wege, um höher zu ranken. Aus diesem Grund benötigen Sie Daten, um Ihr Wachstum aufrechtzuerhalten.

SEO-Erfolg ist mit einer Strategie verbunden, die Schlüsselwörter, hochwertige Inhalte, eine leistungsstarke Website und andere Komponenten umfasst. Durch Web Scraping können Sie Daten in großen Mengen sammeln, anstatt sie manuell zu erfassen.

Wie bereits erläutert, ist Web Scraping das Extrahieren von Daten von einer Website. Es ermöglicht Benutzern, Informationen zu erhalten und die Daten in nützliche Formate zu exportieren. Die meisten Unternehmen betreiben Web Scraping, wenn sie wissen wollen, was in ihren Strategien fehlt und was für ihre Konkurrenten funktioniert.

Einige investieren in Scraping-Bots, mit denen Benutzer Daten in Echtzeit sammeln können. Echtzeitdaten sind wichtig, um bessere SEO-Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus beschleunigt ein Web Scraper Ihre Datenextraktion, da es nur Sekunden dauert, um die Aufgabe abzuschließen, im Gegensatz zum manuellen Scraping, das Stunden dauern kann.

Wie bereits erwähnt, ändert sich SEO. Aus diesem Grund wäre Web Scraping, mit dem Sie Echtzeitdaten abrufen können, für Ihre allgemeine SEO-Strategie von Vorteil.

Hier sind weitere Vorteile von Web Scraping und wie es Ihren SEO-Bemühungen hilft:

1. Web Scraping beinhaltet Keywords

Schlüsselwörter sind ein wichtiges SEO-Element. Sie gelten in der Tat als das Lebenselixier jeder Website. Wieso den? Weil sie es Ihnen ermöglichen, zu existieren und ganz oben auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) zu landen. Zu einer guten Strategie gehört es also, optimale Keywords in Ihre Webseiten und andere Inhaltseigenschaften zu integrieren.

Aber wie kommt Web Scraping ins Bild? Web Scraping ermöglicht es Ihnen, Einblicke in die Keywords zu gewinnen, die Ihre Konkurrenten verwenden, und in Keywords, die ihnen beim Ranking helfen.

Sie schreiben zum Beispiel über Web Scraping. In den meisten Fällen sind die beiden wichtigsten Schlüsselwörter, die Sie verwenden könnten, „Web-Scraping-Bedeutung“ und „Web-Scraping-Tools“. Sie fügen diese Keywords jedoch nicht allein aus Gründen der Crawlbarkeit und Indexierbarkeit hinzu. Google funktioniert nicht so; es versteht, worum es in Ihrem Artikel geht, unabhängig von Ihren Schlüsselwörtern.

Sie müssen also kreativ werden und Tools verwenden, die Ihnen helfen, Schlüsselbegriffe zu identifizieren, die sowohl Google als auch Ihre Nutzer für Ihre Website nützlich und relevant finden. Hier kommt Web Scraping ins Spiel.

Es hilft Ihnen herauszufinden, für welche Keywords Ihre Konkurrenten ranken, welche Metadaten sie für ihre Blogs verwenden und sogar die Art von Pay-per-Click (PPC)-Anzeigen, die sie schalten.

2. Web Scraping extrahiert Metrikdaten

Abgesehen von der Stichwortsuche können Sie mit Web Scraping auch das Muster Ihrer leistungsstarken Inhalte identifizieren. Dieses Tool gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie Ihre Inhalte bei Ihrem Publikum ankommen. Indem Sie Ihren Web Scraper ausführen, können Sie feststellen, welche Inhalte von welcher Website ein hohes Engagement haben (auch bekannt als das Potenzial, Ihre Rankings zu verbessern).

Da nicht alle Inhalte auf der ersten Seite von SERP rangieren, können Sie Ihre Daten aus Ihren ansprechendsten geteilten Inhalten analysieren und diese Erkenntnisse auf den Rest Ihrer Content-Marketing-Materialien anwenden.

Durch die von Ihrem Web Scraper extrahierten Daten können Sie eine Inhaltsstrategie entwickeln, die es Ihnen ermöglicht, Ihre anderen leistungsschwachen Blogs und Webseiten zu befeuern.

3. Web Scraping verbessert die Suchergebnisse durch Backlinks

Backlinks sind wichtige Elemente im SEO. Sie lassen Google wissen, dass eine bestimmte Website für die Nutzer relevant, maßgeblich und wertvoll ist.

Backlinks teilen Google auch mit, dass Ihre Website legitime Quellen hat. Wenn Google glaubt, dass Ihre Inhalte authentische Ressourcen verlinkt haben, haben Sie größere Chancen, in den SERPs einen hohen Rang einzunehmen.

Allerdings sind nicht alle Backlinks gleich. Einige von ihnen stammen von Spam-Seiten und dienen nur dazu, Ihr Ranking zu senken. Aus diesem Grund müssen Sie die Linkqualität überprüfen, bevor Sie sie in Ihren Inhalt aufnehmen.

Wenn Sie Web Scraping betreiben, können Sie leichter erkennen, welche Links für Sie funktionieren und welche Ihre Ranking-Chancen beeinträchtigen.

Keywords, Metrikdaten und Backlinks sind einige der Elemente, die für SEO erforderlich sind. Aber wie gesagt, zu viele Backlinks von qualitativ minderwertigen Seiten können kontraproduktiv sein. Mit einem funktionierenden Web Scraper wird es Ihnen leichter gemacht, diese Links loszuwerden.

Fazit

Web Scraping bietet Ihnen Möglichkeiten, Ihre SEO-Bemühungen zu verbessern. Und wenn Sie nicht die Ressourcen und die Zeit haben, es manuell auszuführen, gibt es Scraper-Bots, die die Aufgabe für Sie erledigen.

Einige Websites verfügen jedoch über erhöhte Sicherheit und können Web Scraper, Bots oder nicht, erkennen. Man kann leicht nach Ihrer IP-Adresse und Ihren Aktivitäten suchen, während Sie diese Websites besuchen, und Ihre eigene Privatsphäre gefährden. Aus diesem Grund wären Scrape-Proxys hilfreich. Wenn Sie einen Proxy verwenden, wird Ihre IP-Adresse nicht mehr identifiziert, was Ihnen die Möglichkeit gibt, Website-Daten anonym abzurufen.

Web Scraping hat seine Bedeutung beim Aufbau von SEO-Strategien und der Unterstützung von Websitebesitzern beim Ranking ihrer Seiten in den SERPs bewiesen. Wenn Sie also das nächste Mal Ihre Kampagne planen, sollten Sie Web Scraping als Teil Ihrer Gesamtstrategie in Betracht ziehen.



Source link