Tech News

Technik & Digital

Vergrabener Schatz von 44 byzantinischen Goldmünzen, die in einem Naturschutzgebiet in Israel gefunden wurden



Bagger in Israel haben einen Fund von 44 byzantinischen Goldmünzen und anderen Wertgegenständen entdeckt.

Münzen aus dem Hort wurden von der geprägt Byzantinisches Reich während der Herrschaft von Kaiser Phokas (602 bis 610 n. Chr.) und Kaiser Herakleios (610 bis 641 n. Chr.). Alle Geldstücke waren Gold Solidusmünzen, die während der byzantinischen Ära (ca. 330 bis 1453 n. Chr.) Eine gemeinsame Währung waren. Experten der Israel Antiquities Authority (IAA) datierten die neuesten Münzen im Cache laut einer Erklärung auf die Zeit der muslimischen Eroberung des byzantinischen Palästina, die im Jahr 635 n. Chr. stattfand.



Source link