Tech News

Technik & Digital

TikTok kopiert BeReal mit neuer „TikTok Now“-Funktion


Nun, es dauerte nicht lange, bis TikTok den Kern des Social-Media-Klonspiels verstanden hatte.

Heute hat TikTok eine neue Funktion namens „TikTok Now“ angekündigt, die Benutzer dazu auffordert, jeden Tag zu einer zufälligen Zeit ein Selfie mit der Vorder- und Rückkamera zu teilen.

TikTok kopiert BeReal mit neuer „TikTok Now“-Funktion

Wie von TikTok erklärt:

„TikTok Now ermöglicht eine tiefere Verbindung und Unterhaltung in einem unterhaltsamen Format und lädt Sie und Ihre Freunde ein, mit der Vorder- und Rückkamera Ihres Geräts festzuhalten, was Sie gerade tun. Sie erhalten täglich eine Aufforderung, ein 10-Sekunden-Video oder ein statisches Foto aufzunehmen, um ganz einfach zu teilen, was Sie vorhaben.

TikTok jetzt

Klingt bekannt?

Das Feature ist im Grunde eine direkte Abzocke von BeReal, dessen schnelles Wachstum und steigende Popularität bereits dazu geführt haben, dass seine Schlüsselelemente auch von Instagram und Snapchat repliziert wurden.

Und jetzt steigt TikTok ein, wobei die Funktion einen neuen Tab in der App und in einigen Regionen außerhalb der USA sogar eine neue, separate App erhält.

Diese beiden Ansätze sind sehr unterschiedlich, und es wird interessant sein zu sehen, ob sich TikTok Now in beiden Formen durchsetzt. Dies ist im Fall von TikTok besonders relevant, da sich TikTok im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken selbst als „Unterhaltungs-App“ bezeichnet hat, da es sich darauf konzentriert, die besten Inhalte von der gesamten Plattform hervorzuheben, im Gegensatz zu Benutzern, die ihre Erfahrungen über ihre kuratieren eigene Freundes- und Interessensegmente.

Nun scheint es, dass TikTok sich in die andere Richtung neigt und eine direktere Interaktion mit Freunden fördert. Das war schon immer ein Teil der App, aber es ist interessant, im Vergleich zu Meta zu bemerken, das jetzt versucht, die Feed-Erfahrung der Menschen über ihr etabliertes soziales Diagramm hinaus zu erweitern.

Also, wird es funktionieren? Wird es TikTok-Benutzern gefallen, BeReal in der App zu haben, die sie bereits verwenden?

Das ist wirklich der Hauptreiz – während soziale Plattformen ständig Elemente voneinander kopieren und stehlen, ist das Hauptziel hier die Verwässerung der Differenzierung, wodurch die Leute weniger Grund haben, eine ganz andere App herunterzuladen.

Sie kennen wahrscheinlich Leute, die sich weigern, TikTok herunterzuladen, aber regelmäßig durch Instagram Reels scrollen. Das ist die Zielgruppe und das Verhalten, auf die dieser Ansatz abzielt, um Benutzer länger in ihren Apps zu halten – anstatt beispielsweise einen Konkurrenten direkt zu töten.

TikTok, Instagram und Snap halten vielleicht nur einen winzigen Bruchteil ihres Publikums davon ab, BeReal herunterzuladen, indem sie ihre Kernelemente replizieren, aber das könnte dazu führen, dass ein paar Millionen Benutzer jetzt nicht zu einer anderen App abdriften, um sich mit ihren Freunden zu verbinden.

Es muss also nicht so gut sein, und die Plattformen kümmern sich nicht darum, dass die Leute über ihre eklatante Duplizierung spotten könnten. Da es funktioniert, hält es einige Benutzer davon ab, andere Apps herunterzuladen.

Und in manchen Fällen, wie bei Instagram Stories, können die Replikatoren mit solchen Features sogar zum Marktführer werden. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, es ist eine Strategie, die sie weiterhin im Kampf um Relevanz und Reichweite anwenden werden.

Aber auch hier ist die größere Frage, ob TikTok beabsichtigt, mehr auf Freunde ausgerichtete Funktionen in die App zu integrieren. Es scheint, dass TikTok durch den gegenteiligen Ansatz gewonnen hat, der ihm einen viel größeren Pool an Inhalten bietet, aus dem es schöpfen kann, wenn es den Benutzern die Attest-Clips in ihrem „For You“-Feed zeigt.

Vielleicht versucht TikTok jetzt, sein Wettbewerbsangebot in mehrerlei Hinsicht zu verstärken, da es auf die nächste Stufe der Dominanz sozialer Plattformen zusteuert.



Source link