Tech News

Technik & Digital

TikTok gibt Ticketverkaufspartnerschaft mit CTS EVENTIM bekannt


TikTok hat durch eine erweiterte In-Stream-Ticketverkaufspartnerschaft mit dem europäischen Ticketgiganten einen weiteren Schritt unternommen, um seine Verbindung zur Musikindustrie zu stärken CTS EVENTIM.

TikTok gibt Ticketverkaufspartnerschaft mit CTS EVENTIM bekannt

Wie Sie nun in dieser Beispielsequenz sehen können, Ersteller auf TikTok können Links zum Ticketverkauf anzeigen, wenn sie ein Video veröffentlichen, indem sie aus den in der CTS EVENTIM-Datenbank aufgeführten Ereignissen auswählen.

Sobald ein Link hinzugefügt wurde, können Zuschauer auf die Website von CTS EVENTIM zugreifen, um direkt über die App einen Kauf zu tätigen.

Wie von TikTok erklärt:

„Die neue Ticketing-Funktion bietet Künstlern einen leistungsstarken Kanal, über den sie Fans erreichen und ihre Live-Termine weltweit vermarkten können. Wenn Fans das Video eines Künstlers sehen, können sie auf der TikTok-Plattform ganz einfach Tourdaten entdecken und Tickets über CTS EVENTIM kaufen.“

Der Deal baut auf den In-App-Ticketkaufoptionen von TikTok auf, wobei TikTok im Dezember letzten Jahres auch eine erweiterte Ticketverkaufspartnerschaft mit Ticketmaster ankündigte. Dadurch ist die App stark mit Veranstaltungen in Europa und den USA verknüpft, was Künstlern dabei helfen wird, ihre TikTok-Fans besser mit ihren Live-Shows zu verbinden.

TikTok hat sich mit r schnell zu einem wichtigen Kanal für die Musikwerbung entwickeltUntersuchungen zeigen, dass TikTok-Benutzer immer mehr werden wahrscheinlich beides Entdecken und teilen Sie neue Musikinhalte auf dem Bahnsteig. Plattenfirmen sind mit einigen im Gleichschritt gegangen sogar die Namen ihrer Lieder ändern um sich besser an die TikTok-Trends anzupassen, während TikTok selbst dies jetzt auch tut Hosting seiner eigenen echte Konzerte Das Unternehmen möchte seine Musikentdeckungskraft verdoppeln und seine Branchenpräsenz festigen.

Gleichzeitig steckt TikTok wegen der Rechteverhandlungen weiterhin in einer Sackgasse mit Universal Music, der Heimat einiger der größten Künstler der Welt. Das hat dazu geführt, dass viele bekannte Titel aus der App entfernt wurden, während das US-Ausverkaufsgesetz auch einige verunsichern wird, die möglicherweise darüber nachgedacht haben, die Plattform stärker in den Fokus ihrer Werbeaktionen zu rücken.

Aber im Moment ist TikTok immer noch ein wertvolles Bindeglied für Musiker, und der Ticketverkauf ist für die meisten nach wie vor der wichtigste Geldverdiener.

Die Aktivierung direkter Links zu solchen ist daher eine wertvolle Ergänzung, die dazu beitragen wird, dass Musiker sich weiterhin auf die App konzentrieren können.





Source link