Tech News

Technik & Digital

Tenorshare 4DDiG — Wie kann man gelöschte Dateien macOS Ventura wiederherstellen?


Wir haben es alle schon einmal erlebt – versehentlich eine Datei gelöscht, nur um zu erkennen, dass es wichtig war. Egal, ob es sich um die Fotos Ihrer letzten Reise oder wichtige Office-Dokumente handelt, alles auf der Festplatte Ihres Macs ist letztendlich in digitalem Format und anfällig für Verluste. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherstellen können.


In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf fünf bewährte Methoden zum Wiederherstellen der Dateien, die Sie auf Ihrem Mac gelöscht haben. Es wird Sie freuen zu hören, dass die unten genannten Methoden auf allen Mac-Modellen funktionieren – sogar auf denen, auf denen das neueste macOS Ventura läuft. Darüber hinaus können einige der Methoden die gelöschten Dateien sogar wiederherstellen, selbst wenn der Papierkorb geleert wurde. Möchten Sie lernen, wie? Folgen!

Datenverlust auf dem Mac kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, wie z. B. Malware- und Virenangriffe, fehlerhafte macOS-Upgrades, Fehler beim Formatieren der Festplatte und natürlich durch Unfall. Die gute Nachricht ist, dass es mehrere verschiedene Methoden gibt, um gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherzustellen. Fangen wir also ohne Umschweife an:


Methode 1: Gelöschte Dateien mit dem Undo-Befehl wiederherstellen

Finder rückgängig machen

Eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, eine gelöschte Datei auf dem Mac wiederherzustellen, ist die Verwendung der Rückgängig-Funktion des Finders. Wenn Sie versehentlich eine Datei auf Ihrem Mac löschen, können Sie sie mit dem Befehl „Rückgängig“ sofort wiederherstellen.

Klicken Sie dazu in der Menüleiste neben dem Namen der Anwendung auf „Bearbeiten“ und wählen Sie „Verschieben rückgängig machen von“. [Filename].“ Alternativ können Sie die Tastenkombination „Befehl + Z“ verwenden, um diese Aktion schnell auszuführen.

Es gibt nur eine Einschränkung dieser Methode, nämlich dass sie nicht funktioniert, wenn Sie die von Ihnen verwendete Anwendung beenden oder nach dem Löschen der Datei zu einer anderen Anwendung wechseln.

Methode 2: Gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen

Falls Sie die Anwendung nach dem Löschen der Datei gewechselt haben oder eine Datei wiederherstellen möchten, die Sie vor einiger Zeit gelöscht haben, sollten Sie als Erstes den Papierkorb überprüfen. Gelöschte Dateien werden 30 Tage lang oder bis zur Leerung vorübergehend im Papierkorb gespeichert.

Papierkorb wiederherstellen (1)

Schritte zum Wiederherstellen gelöschter Dateien aus dem Papierkorb:

  1. Papierkorb öffnen.
  2. Suchen Sie die gelöschten Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.
  3. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Zurücksetzen“.
  4. Wenn Sie auf die Option „Zurücklegen“ klicken, kehren die Dateien an ihren ursprünglichen Speicherort zurück.

Methode 3: Verwenden Sie die Wiederherstellungssoftware, um gelöschte Dateien auf macOS Ventura abzurufen

Tipp: (Diese Methode funktioniert auch, wenn der Papierkorb geleert wurde)

Wenn Sie Ihre gewünschte Datei nicht im Papierkorb finden können, haben Sie sie wahrscheinlich dauerhaft gelöscht. Sie würden denken, wenn der Papierkorb geleert ist und Sie keine Backups aufbewahrt haben, können Sie die Datei nicht wiederherstellen. Glücklicherweise ist das nicht der Fall. Und hier kommen professionelle Wiederherstellungstools wie Tenorshare 4DDiG ins Spiel.

Tenorshare 4DDiG ist eine der besten Softwares, die Sie verwenden können, um gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherzustellen. Dieses Tool hat eine hohe Erfolgsquote, ist ziemlich schnell und funktioniert auch, wenn Sie den Papierkorb geleert haben. Es sind keine tiefgreifenden technischen Kenntnisse erforderlich, damit die Benutzer es verwenden können. Tatsächlich können Sie die Dateiwiederherstellung sogar mit nur drei Klicks abschließen. Hier sind einige Schlüsselfunktionen dieser Software:

  • Schnell: Es dauert nur etwa drei Klicks, um Daten wiederherzustellen
  • Funktioniert auf allen Macs und allen macOS-Versionen (sogar macOS Ventura)
  • Sie müssen SIP nicht deaktivieren, damit das Programm funktioniert
  • Mehr als 1000+ Dateien und Formate werden unterstützt
  • Stellt auch Daten von externen Geräten wieder her, einschließlich SSDs, USB-Laufwerken, Speicherkarten, Mikrokarten und mehr
  • Vorschau der Dateien vor dem Wiederherstellen

Möchten Sie wissen, wie? So können Sie Dateien mit der Tenorshare 4DDiG-Software wiederherstellen:

Schritte zum Wiederherstellen gelöschter Dateien mit dem Datenwiederherstellungstool Tenorshare 4DDiG:

  • In erster Linie müssen Sie die Anwendung Tenorshare 4DDiG auf Ihrem Mac installieren. Besuchen Sie einfach die Website des Unternehmens, laden Sie das Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac. Es ist kompatibel mit allen Macs mit macOS 10.12 oder höher, einschließlich macOS Ventura.

Tenorshare 4DDiG-Screenshot 1

  • Nach der Installation werden Sie aufgefordert, das Laufwerk auszuwählen, von dem Sie die Dateien wiederherstellen möchten. Wählen Sie das gewünschte Laufwerk aus und klicken Sie auf „Scannen“.
  • Nach dem Scan zeigt 4DDiG eine Liste der auf dem Ziellaufwerk gefundenen Dateien und Ordner an. Je nach Speicherkapazität und Geschwindigkeit Ihres Macs kann dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.

Tenorshare 4DDiG-Screenshot 2

  • Durchsuchen Sie die angezeigten Ordner, um die gesuchte Datei zu finden. Um die gewünschte Datei schnell zu finden, empfehlen wir Ihnen die Suche. Alternativ können Sie zur Dateiansicht wechseln, die Dateien in verschiedene Kategorien wie Foto, Video, Audio usw. filtert.

Tenorshare 4DDiG-Screenshot 3

  • Es gibt auch eine Deep-Scan-Option, wenn die gesuchte Datei nicht angezeigt wird. Diese Option dauert jedoch länger. Es ist auch erwähnenswert, dass Deep Scan nicht zum Scannen lokaler Festplatten geeignet ist, da macOS über einen lokalen Festplattenschutz verfügt.
  • Wenn Sie die gesuchten Dateien gefunden haben, wählen Sie sie einfach mit dem Kontrollkästchen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“.

Tenorshare 4DDiG-Screenshot 4

Methode 4: Gelöschte Dateien mit Terminal abrufen

Schritte zum Wiederherstellen gelöschter Dateien mit Terminal auf dem Mac:

  1. Starten Sie die Terminal-Anwendung auf Ihrem Mac.
  2. Geben Sie nun „cd .Trash“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie als Nächstes „ls -al ~/.Trash“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Wenn Sie Ihre gewünschte Datei in der Liste finden, geben Sie „mv [filename] ../“, um es in Ihren Benutzerordner zu verschieben. (ersetzen [filename] mit dem Namen der Datei, die Sie wiederherstellen möchten)

Wiederherstellung des Tenorshare-Terminals

Die einzige Einschränkung bei der Verwendung von Terminal zum Wiederherstellen gelöschter Dateien besteht darin, dass diese Methode nur funktioniert, wenn der Papierkorb nicht geleert wurde. Wenn der Papierkorb geleert wurde, wird diese Methode ausgeführt. Für solche Fälle empfehlen wir Ihnen, professionelle Datenwiederherstellungssoftware wie Tenorshare 4DDiG zu verwenden, die in Methode 3 erwähnt wird.

Methode 5: Gelöschte Dateien mit Time Machine Backup wiederherstellen

Der Mac verfügt über ein integriertes Tool, das automatisch alle Ihre Einstellungen, Dateien und sogar das System sichert. Wenn Sie Time Machine auf Ihrem Mac verwenden, können Sie gelöschte Dateien problemlos wiederherstellen.

Schritte zum Abrufen gelöschter Dateien aus der Time Machine-Sicherung:

  1. Verbinden Sie Ihr externes Laufwerk mit dem Mac, auf dem Sie die Time Machine-Sicherung gespeichert haben
  2. Wählen Sie im Finder-Fenster den Speicherort aus, an dem sich die gelöschten Dateien befanden
  3. Öffnen Sie Time Machine über das Menü, indem Sie auf das Uhrensymbol klicken. Eine Liste Ihrer verfügbaren Backups wird angezeigt.
  4. Wählen Sie das späteste oder erforderliche Sicherungsdatum aus.
  5. Gehen Sie zum Speicherort der gewünschten Datei, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“.

Zeitmaschine

So vermeiden Sie, dass Dateien auf dem Mac dauerhaft gelöscht werden

Erstens sollten Sie physische Schäden an Ihrem Mac vermeiden. Verwenden Sie beim Herunterladen von Dateien und Apps auf Ihren Mac den offiziellen App Store von Apple und stellen Sie sicher, dass Sie sie von der offiziellen Website herunterladen. Eine großartige Möglichkeit, Ihren Mac vor schädlichen Viren und Malware-Angriffen zu schützen, ist die Verwendung eines Antiviren-Tools.

Tenorshare xda Tipps löschen

Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie den Papierkorb auf Ihrem Mac leeren. Sie sollten nach wichtigen Dateien suchen, bevor Sie den Papierkorb leeren. Es ist sogar möglich, Ihren Mac daran zu hindern, den Papierkorb automatisch zu leeren. Gehen Sie zu Finder > Einstellungen > Erweitert > Deaktivieren Sie die Option „Elemente nach 30 Tagen aus dem Papierkorb entfernen“.

Darüber hinaus können Sie verhindern, dass bestimmte Dateien gelöscht werden, indem Sie sie sperren. Um ein wichtiges Dokument zu sperren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, wählen Sie „Informationen abrufen“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Gesperrt“.

Häufig gestellte Fragen:

1. Wie kann ich dauerhaft gelöschte Dateien von meinem Mac wiederherstellen?

Obwohl es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherzustellen, ist die beste Option die Verwendung der Tenorshare 4DDiG-Software. Es bietet nicht nur eine benutzerfreundliche Oberfläche, sondern hilft Ihnen auch, Dateien wiederherzustellen, nachdem Sie den Papierkorb geleert haben.

2. Wie kann ich ohne Software dauerhaft gelöschte Dateien vom Mac wiederherstellen?

Time Machine Backup ist der beste Weg, um gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherzustellen. Verwenden Sie die oben genannten Schritte, um eine gelöschte Datei mit Time Machine wiederherzustellen.

3. Wie kann ich dauerhaft gelöschte Dateien wiederherstellen?

Die Datenwiederherstellungssoftware Tenorshare 4DDiG ist das beste Tool zum Wiederherstellen dauerhaft gelöschter Mac-Dateien.

Stellen Sie Ihre wichtigen Dateien wieder her!

Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie versehentlich eine wichtige Datei auf Ihrem Mac löschen. Anstatt Ihre Zeit mit den integrierten Lösungen zu verschwenden, verwenden Sie Tenorshare 4DDiG, um verlorene Dateien auf macOS Ventura wiederherzustellen.

Wir danken Tenorshare für das Sponsoring dieses Beitrags!



Source link