Tech News

Technik & Digital

Telegram startet eine 5-Dollar-Premium-Stufe für benutzerdefinierte Symbole, keine Werbung und mehr


Wir haben schon lange von Telegram Premium gehört. Das Warten hat jetzt endlich ein Ende. Telegram hat gerade die Version 8.8 im Apple App Store veröffentlicht, mit der Benutzer das volle Potenzial von Telegram für 4,99 $ pro Monat freisetzen können. Vorhandene Funktionen bleiben erwartungsgemäß kostenlos. Wer jedoch verlockende Neuzugänge in die Hände bekommen möchte, muss jetzt eine monatliche Gebühr zahlen.

Telegram startet eine 5-Dollar-Premium-Stufe für benutzerdefinierte Symbole, keine Werbung und mehr

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist das Update noch nicht im Google Play Store verfügbar. Das Unternehmen neigt jedoch dazu, größere Updates für alle Plattformen noch am selben Tag zu veröffentlichen. Sie können also davon ausgehen, dass Sie diese Version innerhalb von ein oder zwei Tagen sehen, wenn der Veröffentlichungsprozess reibungslos verläuft.

Die vollständige Liste der Premium-Funktionen umfasst:

  • 4 GB Uploads.
  • Schnellere Downloads.
  • Verbinden Sie 4 Konten in einer beliebigen App.
  • Organisieren Sie Ihre Chats in 20 Ordnern mit jeweils 200 Chats.
  • Stecken Sie 10 Chats in Ihre Hauptliste.
  • Reservieren Sie bis zu 20 öffentliche t.me-Links.
  • Speichern Sie 400 Lieblings-GIFs und 10 Lieblingssticker.
  • Schreiben Sie eine längere Biografie für Ihr Profil und fügen Sie Links hinzu.
  • Fügen Sie längere Bildunterschriften für Fotos und Videos hinzu.
  • Sprache-zu-Text-Transkriptionen.
  • Exklusive Sticker und Reaktionen.
  • Premium-Abzeichen im Profil.
  • Profilvideounterstützung.
  • Keine Werbung.
  • Weitere benutzerdefinierte Symbole.

Abgesehen von den Premium-Funktionen fügt Version 8.8 auch einige Funktionen für kostenlose und kostenpflichtige Benutzer hinzu. Öffentliche Gruppen unterstützen jetzt Beitrittsanfragen, es gibt eine neue Animation beim Teilen großer Dateien von anderen Apps mit Telegram, zusätzlich zu Bot-Verbesserungen, ProMotion 120Hz-Unterstützung und Fehlerbehebungen.

Diese neuen Funktionen lohnen sich für zahlende Benutzer, sind aber auch nicht zu verlockend für diejenigen, die lieber nicht bezahlen möchten. Kostenlose Benutzer werden wahrscheinlich nicht das Gefühl haben, dass sie viel verpassen. Trotzdem ist das Angebot meiner Meinung nach deutlich reichhaltiger als das von Twitter Blue. Ob ein erheblicher Teil der Telegram-Nutzer die neue Premium-Stufe ignoriert oder abonniert, bleibt abzuwarten.

Werden Sie Telegram Premium abonnieren? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.




Source link