Tech News

Technik & Digital

Surface Laptop 7 vs. Lenovo Slim Pro 9i: Kampf der Ultraportables


  • Surface Laptop 7 vs. Lenovo Slim Pro 9i: Kampf der Ultraportables

    Die Wahl des Herausgebers

    Surface Laptop 7

    Der Surface Laptop 7 hat ein brandneues, dünneres Design mit einem haptischen Touchpad. Er wird jetzt von Snapdragon X-Chips angetrieben, ist in 13-Zoll- und 15-Zoll-Modellen erhältlich und behält immer noch das klassische Surface-Design bei. Das einzige, was fehlt, ist eine diskrete GPU-Option, die das Lenovo Slim Pro 9i bietet.

    Pro

    • Energieeffiziente Snapdragon-Chips
    • Günstiger Einstiegspreis
    • Neues haptisches Touchpad

  • Schräge Vorderansicht des Lenovo Slim Pro 9i nach rechts

    Lenovo Slim Pro 9i

    1900 $ 2150 USD Sparen Sie $250

    Das auf kreative Köpfe ausgerichtete Lenovo Slim Pro 9i ist ein leistungsstarker, schlanker Laptop mit Intel Core-Prozessoren der 13. Generation und GPUs der Nvidia GeForce RTX 40-Serie. Es bietet außerdem optional Mini-LED-Displays für bessere Helligkeit und Kontrast sowie eine insgesamt höhere Auflösung als das Surface Laptop 7. Allerdings ist es auch fast doppelt so teuer.

    Pro

    • Scharfe, helle Displays mit hoher Bildwiederholrate
    • Kompakt, aber leistungsstark
    • Leistungsstarke Kombination aus Intel-CPU und Nvidia-GPU
    Nachteile

    • Begrenzte Akkulaufzeit
    • Webcam ist ziemlich schlecht


Wenn Sie Ihre Arbeit immer unterwegs erledigen, wissen Sie, wie wichtig ein großartiger Laptop ist, mit dem Sie Ihre Aufgaben schnell erledigen können und der außerdem tragbar genug ist, um ihn bequem mit sich herumzutragen. Die neueste Generation von Slimline-Laptops hat eines gemeinsam: Sie werden von den neuen Qualcomm Snapdragon X-Chips angetrieben, die ARM-basiert, energieeffizient und außerdem sehr leistungsstark sind. Microsofts Surface Laptop 7 ist das erste in der Reihe, das von einem ARM-basierten Chip angetrieben wird, und es ist jetzt in zwei Bildschirmgrößen erhältlich. Die Auswahl ist jedoch großartig, also haben wir es mit einem anderen schlanken und eleganten Notebook verglichen, dem Lenovo Slim Pro 9i, das ebenfalls in zwei Größen erhältlich ist, aber von Intel-Prozessoren mit diskreter Nvidia-Grafik angetrieben wird. Kann der ARM-basierte Surface Laptop 7 dieses leistungsstarke x86-Biest schlagen?


Preis, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Der Surface Laptop 7 kann ab sofort bestellt werden und erscheint am 18. Juni. Die Preise beginnen bei 1.000 US-Dollar für ein 13,8-Zoll-Display mit Snapdragon X Plus, 16 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicher. Der Preis steigt, wenn Sie sich für andere Modelle entscheiden.


Das Lenovo Slim Pro 9i wurde im März 2023 angekündigt und ist seitdem nur sporadisch erhältlich. Der Einführungspreis betrug 1700 USD für das 14-Zoll-Modell und 1800 USD für das 16-Zoll-Modell, aber nach der Markteinführung stieg der Preis auf 1900 USD für das 14-Zoll-Modell und 2150 USD für die 16-Zoll-Variante. Sobald Sie Optionen hinzufügen, steigen die Preise ziemlich schnell an, obwohl die einzigen, die wir auf Lager finden konnten, vorkonfiguriert waren.

  • Surface Laptop 7Lenovo Slim Pro 9i
    CPUBis zu Qualcomm Snapdragon X Elite14 Zoll: Intel Core i7-13705H; 16 Zoll: Intel Core i9-13905H
    GrafikkarteQualcomm Adreno14 Zoll: Nvidia GeForce RTX 4050 (80 W); 16 Zoll: Bis zu Nvidia GeForce RTX 4070 (100 W)
    Display (Größe, Auflösung)13,8 Zoll, 2304 x 1536 oder 15 Zoll, 2496 x 166414,5 Zoll IPS, Seitenverhältnis 16:10, 3072 x 1920, 400 Nits, 120 Hz, Touch14,5 Zoll Mini-LED, Seitenverhältnis 16:10, 3072 x 1920, 1.200 Nits, 165 Hz, Touch16 Zoll IPS, Seitenverhältnis 16:10, 3200 x 2000, 400 Nits, 165 Hz, Touch16 Zoll Mini-LED, Seitenverhältnis 16:10, 3200 x 2000, 1.200 Nits, 165 Hz, Touch
    RAMBis zu 64 GB LPDDR5x32 GB LPDDR5x-6400
    LagerungBis zu 1 TB Gen 4 SSD512 GB/1 TB PCIe 4.0 NVMe SSD
    Batterie54-66 Wh75 Wh
    Häfen2x USB4, 1x USB Typ-A, 1x Surface Connect14 Zoll: 1 x Thunderbolt, 1 x USB 3.2 Gen 1 Typ-C, 2 x USB Typ-A, 1 x HDMI, 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, SD-Kartenleser; 16 Zoll: 1 x Thunderbolt 4, 3 x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1 x HDMI, 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, SD-Kartenleser
    BetriebssystemWindows 11Windows 11 Home
    Maße11,85 x 8,67 x 0,69 Zoll; 15 Zoll: 12,96 x 9,41 x 0,72 Zoll14 Zoll: 12,87 x 8,8 x 0,69 Zoll (326,95 x 223,54 x 17,6 mm); 16 Zoll: 14,27 x 9,64 x 0,71 Zoll (362,44 x 244,82 x 18,16 mm)
    Gewicht13 Zoll: 2,96 Pfund; 15 Zoll: 3,67 Pfund14 Zoll: 3,7 Pfund (1,68 kg); 16 Zoll: 4,92 Pfund (2,23 kg)
    LautsprecherOmnisonic-Lautsprecher14 Zoll: 2 x 2 W Tieftöner, 2 x 1 W Hochtöner; 16 Zoll: 4 x 2 W Tieftöner, 2 x 2 W Hochtöner
    FarbenPlatin, Graphit, Saphir, DüneSturmgrau
    PreisBeginnt bei 1.000 $14 Zoll: 1.870 USD; 16 Zoll: 2.150 USD


Verwandt

Surface Laptop 7: Alles, was Sie über Microsofts ersten Copilot+-Laptop wissen müssen

Der Surface Laptop 7 ist endlich da und bietet jede Menge Leistung und Effizienz. Hier sind die Spezifikationen, das Veröffentlichungsdatum und mehr.

Verwandt

Lenovo Slim Pro 9i (2023) im Test: Ein leistungsstarker Laptop für Kreative, die viel unterwegs sind

Das Slim Pro 9i von Lenovo ist mit leistungsstarken Prozessoren und GPUs ausgestattet und verfügt außerdem über ein beeindruckendes Mini-LED-Display, das sich hervorragend für kreative Köpfe eignet.

Design

Beide sind schlank und in zwei Größen erhältlich

Das Design des Surface Laptop 7 wurde überarbeitet, wobei die zuvor klobigen Ränder um den Bildschirm deutlich schmaler wurden. Das macht ihn kleiner und leichter als das Lenovo Slim Pro 9i, und zwar um drei Viertel Pfund (13,8-Zoll-Modell im Vergleich zum 14-Zoll-Lenovo) und um ganze anderthalb Pfund (15-Zoll-Modell im Vergleich zum 16-Zoll-Lenovo). Bei den schwereren Lenovo-Modellen gibt es allerdings einige Vorteile, wie etwa diskrete GPUs und Bildschirme mit höherer Auflösung.

Lenovo Slim Pro 9i


Der Surface Laptop 7 verfügt über zwei USB-C-Anschlüsse mit USB4, was bedeutet, dass sie schnelles Laden, externe Monitore über DisplayPort 2.1 und Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung unterstützen, sowie einen Surface Connect-Anschluss. Und ja, Sie können weiterhin Ihre bevorzugten Thunderbolt-Zubehörteile damit verwenden, es kann nur nicht das Thunderbolt-Branding verwenden, da dies auf Intel und Apple beschränkt ist. Das Lenovo Slim Pro 9i verfügt über eine größere Auswahl an Anschlüssen, wobei das 16-Zoll-Modell über einen Thunderbolt-4-Anschluss, drei USB-Typ-A-Anschlüsse (alle mit 5 Gbit/s-Geschwindigkeit), HDMI, eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen SD-Kartenleser in voller Größe verfügt. Das 14-Zoll-Modell hat fast die gleiche Auswahl und tauscht einen USB-Typ-A gegen einen USB-Typ-C aus, der zum Laden verwendet wird.

Und wenn Sie Wert auf die Farbe Ihres Laptops legen, sollten wir beachten, dass der Surface Laptop 7 in den Farben Platin, Saphir, Graphit und Düne erhältlich ist, während der Lenovo Slim Pro 9i nur in Schiefergrau erhältlich ist. Dies kann beim Kauf oft der entscheidende Faktor sein, sodass der Surface allein aufgrund der Farbauswahl gewinnen würde; aber er holt sich auch aus den anderen genannten Gründen die Krone.


Gewinner: Surface Laptop 7 (sofern Sie die anderen Anschlüsse nicht benötigen)

Display und Kamera

Beide haben helle Touchscreens

Surface Laptop 7 auf einem Tisch.

Surface-Geräte sind für ihre hochwertigen, hochauflösenden Displays bekannt, und der Surface Laptop 7 setzt diese Tradition fort. Die PixelSense-Bildschirme sind IPS-Panels mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einem Seitenverhältnis von 3:2, sodass Sie beim Arbeiten mehr Dokumente auf dem Bildschirm behalten können. Das 13,8-Zoll-Display hat eine Auflösung von 2304 x 1536, während das 15-Zoll-Modell eine Auflösung von 2496 x 1664 hat. Beide unterstützen Touch-Eingabe und sind dank der für diese Funktionalität erforderlichen Glasschicht leicht glänzend.

Schrägansicht des 16-Zoll-Modells Lenovo Slim Pro 9i auf einem großen flachen Stein mit Gras im Hintergrund


Das Lenovo Slim Pro 9i hat bei beiden Modellen ein traditionelleres Seitenverhältnis von 16:10. Dadurch eignet es sich besser zum Ansehen von Filmen, zum Lesen von Websites oder Dokumenten ist jedoch weniger Platz vorhanden. Zur Auswahl stehen zwei Anzeigetypen: IPS und Mini-LED. Das 14,5-Zoll-Modell hat eine Auflösung von 3072 x 1920 bei einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz mit 400 Nits Helligkeit beim IPS und 1200 Nits beim Mini-LED. Die 16-Zoll-Modelle haben eine Auflösung von 3200 x 2000 bei einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz mit 400 Nits Helligkeit beim IPS und 1200 Nits bei der Mini-LED-Option. Das sind tolle Spezifikationen, aber unsere Tests haben ergeben, dass das Mini-LED-Display des 16-Zoll-Modells die versprochene Farbraumabdeckung nicht erfüllt. Es ist immer noch ein hochwertiger Bildschirm mit einem hellen Bild, aber er könnte besser sein. Dank des Glas-Touchscreens sind diese Bildschirme zudem sehr reflektierend und scheinen keine Antireflexbeschichtung zu haben.


Der Surface Laptop 7 verfügt endlich über eine 1080p-Webcam, die leistungsfähige Surface Studio Camera. Dank Copilot+ ist sie außerdem KI-gestützt und bietet eine Vielzahl von Verbesserungen, damit Sie optimal aussehen. Der Slim Pro 9i verfügt über eine 5MP-Webcam mit 1440p, aber wir fanden, dass sie im Einsatz sehr körnig war und bei weitem nicht die Leistung erbrachte, die wir aufgrund der Spezifikationen erwartet hatten. Diese Laptops verfügen beide über hochauflösende Displays mit hoher Bildwiederholrate, wobei das Seitenverhältnis der einzige wirkliche Unterschied ist, sodass Sie zwischen einem etwas größeren oder einem etwas breiteren Bildschirm wählen können.

Gewinner: Unentschieden

Leistung und Akkulaufzeit

Benötigen Sie mehr Leistung oder ganztägige NutzungEin Surface Laptop 7 auf einem Tisch.

Der Surface Laptop 7 wird vom Arm-basierten Qualcomm Snapdragon X-Chipsatz angetrieben, der wie Apple Silicon leistungsstark und dennoch unglaublich energieeffizient ist. Das bedeutet, dass der 54-Wh-Akku länger hält und der 15-Zoll-Laptop 7 sogar einen größeren 66-Wh-Akku hat. Das könnte eine ganztägige Nutzung bedeuten, ohne dass man ein Ladegerät mit sich herumtragen muss.

Es ist außerdem vollgepackt mit KI-Funktionen, da die Qualcomm-Chips vollständig von Copilot+ unterstützt werden, einschließlich Funktionen wie Recall und Live Captions. Außerdem wird die 1080p-Webcam mit einer Reihe von KI-Bildverbesserungen noch besser aussehen.


Verwandt

Die Snapdragon X-Prozessoren von Qualcomm werden die Spielregeln für alle Arten von PCs ändern

Es geht nicht nur um Laptops

Auch das Lenovo Slim Pro 9i ist nicht zu verachten: Das 14-Zoll-Modell verfügt über Intel Core i7-Prozessoren und das 16-Zoll-Modell über i9-Prozessoren. Dazu kommen eine Auswahl an diskreten Grafikchips der Nvidia RTX GeForce 40-Serie, sodass das Slim Pro 9i für Content-Ersteller möglicherweise die bessere Option ist. Allerdings hatten wir noch nicht viel Zeit, die Snapdragon X-Serie zu vergleichen, daher warten wir mit einer endgültigen Entscheidung, bis wir Dinge wie die Videobearbeitung gründlich testen können.

Wir hatten jedoch ausreichend Zeit, um das Slim Pro 9i zu vergleichen. Wir haben festgestellt, dass beide Größenoptionen sehr gut funktionieren und für Spiele verwendet werden können, solange die Spieleinstellungen reduziert werden. Der diskrete Grafikchip und die leistungsstarke CPU führen jedoch zu einer Akkulaufzeit, da der 75-Wattstunden-Akku beim 16-Zoll-Modell nur etwa vier Stunden und beim 14-Zoll-Modell fast fünf Stunden Betriebszeit schafft. Das ist ziemlich gut für diese Art von Laptop, verblasst jedoch im Vergleich zur Akkulaufzeit von Arm-basierten Geräten.

Gewinner: Surface Laptop 7 (es sei denn, Sie benötigen die zusätzliche GPU-Leistung)

Verwandt

Microsoft Copilot+: Alles, was Sie mit Ihrem neuen Snapdragon X Elite-PC tun können

Microsoft hat seine Vision für KI-PCs vorgestellt, sie heißt Copilot+


Welcher Laptop passt am besten zu Ihrem Arbeitstag?

Der mit Qualcomm Snapdragon X betriebene Surface Laptop 7 ist für die meisten Benutzer in jeder Hinsicht besser. Er hat eine längere Akkulaufzeit, eine ähnliche Leistung bei alltäglichen Aufgaben und ein schlankeres Design. Die Webcam ist jetzt 1080p und verfügt über KI-Verbesserungen auf Basis von Copilot+. Außerdem ist er günstiger und kostet ab fast der Hälfte des Preises des Lenovo Slim Pro 9i. Wir haben ihn (noch) nicht vollständig getestet, aber unsere praktische Vorschau fühlte sich moderner an, wie es sich für ein Premium-Gerät gehört. Das Touchpad ist jetzt auch haptisch, was die Verwendung angenehmer macht.

Surface Laptop 7 vs. Lenovo Slim Pro 9i: Kampf der Ultraportables

Surface Laptop 7

Der Surface Laptop 7 hat ein brandneues, dünneres Design mit einem haptischen Touchpad. Er wird jetzt von Snapdragon X-Chips angetrieben, ist in 13-Zoll- und 15-Zoll-Modellen erhältlich und behält immer noch das klassische Surface-Design bei. Das einzige, was fehlt, ist eine diskrete GPU-Option, die das Lenovo Slim Pro 9i bietet.

Wenn Sie jedoch Content-Ersteller sind und zusätzliche diskrete GPU-Leistung benötigen oder wenn Sie ein Querformat für Ihr Display bevorzugen, ist das Lenovo Slim Pro 9i einen Blick wert. Es hat viel Leistung, ein helles, scharfes Display, wenn Sie sich für die Mini-LED entscheiden, und bewältigt Aufgaben wie Videobearbeitung mit Leichtigkeit. Bedenken Sie, dass Sie auch das Netzteil mit sich herumtragen müssen, da die Akkulaufzeit nicht besonders gut ist und bei intensiven Aufgaben sogar noch kürzer sein wird.

Schräge Vorderansicht des Lenovo Slim Pro 9i nach rechts

Lenovo Slim Pro 9i

1895 $ 2.000 US-Dollar Sparen Sie $105

Das auf kreative Köpfe ausgerichtete Lenovo Slim Pro 9i ist ein leistungsstarker, schlanker Laptop mit Intel Core-Prozessoren der 13. Generation und GPUs der Nvidia GeForce RTX 40-Serie. Es bietet außerdem optional Mini-LED-Displays für bessere Helligkeit und Kontrast sowie eine insgesamt höhere Auflösung als das Surface Laptop 7. Allerdings ist es auch fast doppelt so teuer.



Source link