Tech News

Technik & Digital

Start der Redmi Note 10 Serie in Indien für den 4. März bestätigt


Anfang letzter Woche bestätigte Xiaomi, dass die Redmi Note 10-Serie Anfang März die Hüllen abnehmen wird. Damals gab es noch kein offizielles Startdatum. Aber heute hat das Unternehmen angekündigt, dass das Redmi Note 10 und das Note 10 Pro am 4. März in Indien vorgestellt werden. Dies wird das weltweite Debüt der Redmi Note 10-Serie sein.

Startdatum der Redmi Note 10 Serie in Indien

In einem offiziellen Tweet von Redmi India hat Xiaomi angekündigt, dass die Redmi Note 10-Serie „ist bereit für seine Weltpremiere am 03.04.2021.“ Der Teaser verrät nichts über die beiden kommenden Telefone, aber die Kamera scheint stark im Fokus zu stehen. Das ‚O‘ für Note ist ein Kamerasensor, möglicherweise ein 108MP.

Die Redmi Note 10-Serie ist exklusiv bei Amazon India erhältlich. Das Unternehmen hat eine eigene Microsite einrichten auf seiner offiziellen sowie auf der Website des E-Tailers. Details zu den kommenden Geräten verraten sie jedoch nicht.

Die Gerüchteküche deutet jedoch darauf hin, dass Xiaomi in Indien sowohl 4G- als auch 5G-fähige Redmi Note 10-Geräte vorstellen wird. Dies werden die ersten Redmi Note-Geräte sein, die 5G-Konnektivität im Land unterstützen. Sie können den Rest der Redmi Note 10-Spezifikationen gleich hier überprüfen:

Redmi Note 10/ Note 10 Pro: Spezifikationen

Das Standard-Redmi Note 10 wird voraussichtlich mit einem 120-Hz-LCD-Display geliefert. Es wird eine weitere Premiere für die Redmi Note-Serie in Indien sein. Die Redmi Note 9-Serie enthielt 60-Hz-LCD-Panels. Es wird von einem Snapdragon 732G-Chipsatz angetrieben, zusammen mit bis zu 6 GB RAM und 64 GB integriertem Speicher. Dieses Gerät wird auch über ein Quad-Kamera-Setup und einen massiven 5.000-mAh-Akku verfügen, wie aus den Lecks hervorgeht.

Redmi Note 10 Serie - Umfrage gelöscht

Während das Standardmodell ein LCD-Panel enthält, wird das Redmi Note 10 Pro mit einem AMOLED-Display an Bord geliefert. Xiaomi hat kürzlich eine Umfrage durchgeführt (und dann gelöscht), um zu sehen, ob Benutzer ein LCD- oder AMOLED-Panel auf dem Redmi Note 10 wünschen. Letzteres gewann durch einen Erdrutsch, wie Sie im obigen Screenshot sehen können.

Abgesehen vom AMOLED-Display wird das Redmi Note 10 Pro von einem 5G-Chipsatz angetrieben. Möglicherweise handelt es sich um das MediaTek Dimensity 800U – das gleiche wie das Realme X7. Sie finden auch ein 108-MP-Quad-Kamera-Setup und einen 5.000-mAh-Akku an Bord. Dies sind alle Spezifikationen, die derzeit für dieses Smartphone bekannt sind. Wir können erwarten, dass in den Tagen vor der Veröffentlichung weitere Details online erscheinen.

.



Source link