Tech News

Technik & Digital

So verwenden Sie einen 4K-120-Hz-Monitor mit dem Lenovo Legion Go


Der Lenovo Legion Go ist ein fantastischer Gaming-Handheld, mit dem Sie überall spielen können, egal ob auf Reisen, im Urlaub oder einfach nur auf der Couch sitzend. Mit dem Lenovo Legion Go können Sie zwar auch unterwegs Spiele genießen, es gibt jedoch auch Einschränkungen. Die größte Einschränkung des Lenovo Legion Go ist seine native Auflösung, da der Gaming-Handheld nur eine Auflösung von 1440p ausgeben kann. Allerdings unterstützen die USB-C-Anschlüsse des Geräts DisplayPort 1.4, was bedeutet, dass es bis zu 8K 60 Hz oder 4K 240 Hz unterstützen kann. Wenn Sie also einen Lenovo Legion Go und einen 4K-Monitor besitzen, der 120 Hz unterstützt, sind Sie nur wenige Schritte davon entfernt, ihn wie einen leistungsstarken PC zu nutzen.


Verwandt

So zeichnen Sie Ihren Bildschirm auf dem Lenovo Legion Go auf

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Bildschirm auf dem Lenovo Legion Go aufzeichnen und mühelos tolle Tutorials erstellen oder das Gameplay aufzeichnen

Ein Display-Port-Hub könnte eine gute Investition sein

Das Lenovo Legion Go, schräg, mit schwarzem Hintergrund

Quelle: Lenovo

Das Lenovo Legion Go verfügt über eine native Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, daher sollte eine Reduzierung auf 120 Hz kein Problem darstellen. Das größere Problem ist, dass das Gerät nur eine maximale Auflösung von 2560 x 1600 hat, was 1440p (2K) mit einem Seitenverhältnis von 16 x 10 entspricht. Das bedeutet, dass Sie einen zweiten 4K-Monitor verwenden müssen, um die Leistung noch weiter zu steigern. Wenn Sie planen, das Gerät zum Spielen mit 4K 120 Hz zu verwenden, müssen Sie auch überlegen, welche Spiele Sie darauf spielen werden, da selbst einige High-End-PCs Schwierigkeiten haben, moderne AAA-Spiele mit diesen Einstellungen auszuführen.


Das Lenovo Legion Go eignet sich hervorragend zum Spielen einer Vielzahl von Spielen, aber Sie werden die Grenzen des Geräts überschreiten, wenn Sie diese Einstellungen mit einem zusätzlichen angeschlossenen Monitor und Gaming-Peripheriegeräten ausführen. Aufgrund dieser Komplexität wäre es am empfehlenswertesten, sich für einen Display-Port-Hub (Multi-Port) zu entscheiden, damit Sie mehr Anschlussmöglichkeiten haben und das Gerät selbst weniger belastet wird. Da es beim Lenovo Legion Go keinen HDMI-Anschluss gibt, bräuchte man aber zumindest einen USB-C-Display-Adapter, um den Handheld an einen externen Monitor anschließen zu können.

Ein Display-Adapter ist ein einfacher USB-C-zu-HDMI-Konverter. Ein Display-Port-Hub ist ein Adapter, der Ihren USB-C mit einem HDMI verbindet und normalerweise auch über ein paar zusätzliche USB-Anschlüsse verfügt. Ein weiterer Vorteil eines Hubs besteht darin, dass er normalerweise über einen eigenen Stromanschluss verfügt und daher keinen Strom von Ihrem Gerät bezieht.


Die richtige Hardware und Software besorgen

Ein Bild, das einen Ultrawide-Gaming-Monitor von Benq zeigt, der auf einem Schreibtisch steht, mit RGB-Lichtern im Hintergrund.

Damit dies funktioniert, benötigen Sie drei Dinge: ein Lenovo Legion Go (natürlich), einen Monitor mit 4K-120-Hz-Kompatibilität und einen Display-Port-Adapter, der Ihre Geräte unterstützt. Sobald Sie diese drei Dinge haben, müssen Sie nur noch ein paar Einstellungen sowohl in Ihren Windows- als auch in Ihren Geräteeinstellungen anpassen, um alles zum Laufen zu bringen.

Bevor Sie diesen Vorgang durchführen, stellen Sie sicher, dass Sie über die gesamte erforderliche Hardware verfügen, dass die gesamte Software auf dem neuesten Stand ist und dass Ihr Adapter und Ihr Monitor kompatibel sind (mit 4K-Auflösung bei 120 Hz). Nachdem Sie bestätigt haben, dass Ihre gesamte Hardware korrekt ist, müssen Sie die Einstellungen sowohl im Windows-Einstellungsmenü als auch im Lenovo Legion Go-Einstellungsmenü ändern.


Für Ihre Windows-Anpassung müssen Sie die Anzeigeeinstellungen für Ihren externen Monitor ändern, sodass dieser zum primären Monitor wird und mit 4K 120 Hz läuft. In den Lenovo Legion Go-Einstellungen müssen Sie Ihre Leistungsmodi und den Stromverbrauch ändern, damit das Gerät Ihre Spiele besser bewältigen kann.

Ändern Ihrer Windows-Einstellungen auf dem Lenovo Legion Go

  1. Öffnen Sie unter Windows Ihre Einstellungen Tab.
  2. Öffne das System Tab.
  3. Wähle aus Anzeige Einstellungsoption.
  4. Nachdem Sie Ihren Monitor an das Lenovo Legion Go angeschlossen haben, können Sie das öffnen Mehrere Displays Möglichkeit.

  1. Da Sie möchten, dass der zweite Monitor die schwere Arbeit übernimmt, klicken Sie auf Nur am 2. anzeigen. Auf diese Weise verschwendet Ihr Gerät keinen Strom, indem es seinen eigenen Bildschirm nutzt.
  2. Nachdem Sie Ihre Anzeige eingestellt haben, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweiterte Anzeige.
  3. Klicken Sie in den erweiterten Anzeigeoptionen auf Wählen Sie eine Anzeige aus, um deren Einstellungen anzuzeigen oder zu ändern Option und wählen Sie dann aus Anzeige 2.
  4. Nachdem Ihre zweite Anzeige aktiv ist, klicken Sie auf Wählen Sie eine Bildwiederholfrequenz und wählen Sie 120 Hz.


Ändern Ihrer Geräteeinstellungen auf dem Lenovo Legion Go

  1. Drücken Sie auf dem Lenovo Legion Go Ihre Schaltfläche „Einstellungen“. (die rechte Funktionstaste) neben dem Bildschirm und wählen Sie dann aus Leistungseinstellung.
  2. Ändern Sie in den Geräteeinstellungen Ihren Leistungsmodus auf Leistung.
  3. Ändere das Thermomodus Zu Benutzerdefinierte 30W.
  4. Scrollen Sie nun nach unten, bis Sie sehen Betriebssystem-Energiemodus und ändern Sie die Einstellung auf Effizienz.

Welche Arten von Spielen können Sie auf dem Lenovo Legion Go mit 4K 120 Hz spielen?

Das Lenovo Legion Go ist ein leistungsstarker Gaming-Handheld für sich, da das Spielen moderner Spiele in 1440p bei 144 Hz für ein Gerät mit so kleinem Formfaktor keine leichte Aufgabe ist. Wenn Sie dem Gerät jedoch einen zweiten 4K-Bildschirm hinzufügen, müssen Sie einige Einstellungen im Spiel verringern.

Bei älteren Spielen oder Spielen, die weniger visuell anspruchsvoll sind, sollten Sie immer noch in der Lage sein, mit einer hohen Grafikeinstellung zu spielen und ordentliche Frames pro Sekunde (FPS)-Raten zu erzielen. Wenn Sie jedoch anspruchsvollere AAA-Titel spielen möchten, sollten Sie bereit sein, Ihre Erwartungen und Ihre Grafikeinstellungen zu senken und möglicherweise auf 30 FPS zu senken.


Aber selbst mit den Einschränkungen des Geräts und der zusätzlichen Leistung, die zum Ausführen der Spiele benötigt wird, ist das Lenovo Legion Go immer noch in der Lage, anspruchsvolle Titel wie z. B. zuverlässig zu spielen Gott des Krieges und neuer Ruf der Pflicht Spiele. Obwohl der Lenovo Legion Go nicht so leistungsstark ist wie ein High-End-Gaming-PC, bietet er ein großartiges Erlebnis zu einem recht vernünftigen Preis.

Das Display-Rendering des Lenovo Legion Go

Lenovo Legion Go

Das Lenovo Legion Go dürfte eines der bisher interessantesten Gaming-Handhelds sein und verfügt über ein riesiges 8,8-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 16:10. Es verfügt außerdem über abnehmbare Controller, darunter einen mit einem Trackpad, das Sie als Maus verwenden können.



Source link