Tech News

Technik & Digital

So nutzen Sie die Widgets von Windows 11, um Ihr Leben einfacher zu machen


Microsoft hat Widgets mit dem Windows 11-Update eingeführt. Seit der Einführung hat der Softwareriese schnell neue Widgets und Funktionen hinzugefügt und diese sogar für externe Entwickler geöffnet.


Wenn Sie Widgets auf iPhone, Android oder Mac verwendet haben, sollten Sie sich mit den Widgets von Windows 11 wie zu Hause fühlen. Sie funktionieren wie erwartet und sorgen dafür, dass Sie sich auf die anstehende Aufgabe auf Ihrem Laptop konzentrieren können. Egal, ob Sie Student, Berufstätiger oder normaler Verbraucher sind, lesen Sie weiter, um Windows 11-Widgets zu entdecken, die Ihnen das Leben leichter machen können.

Verwandt

Die 10 besten Produktivitäts-Apps, die jeder PC haben sollte

Optimieren Sie Ihren Workflow mit diesen unverzichtbaren Produktivitäts-Apps.

Widgets sind kleine App-Karten, die in einem separaten Panel der Taskleiste untergebracht sind. Das Widget-Panel bietet nicht nur schnellen Zugriff auf Ihre Lieblings-Apps, sondern zeigt auch einen Newsfeed basierend auf Ihren ausgewählten Themen an und ermöglicht Ihnen die Ausführung verschiedener Aktionen, ohne die entsprechenden Apps öffnen zu müssen.

Wie immer ist das Widget-Panel von Windows 11 vollgepackt mit Erstanbieter-Apps. Egal, ob Sie den Live-Score eines NBA-Spiels abrufen, Ihre Microsoft To-Do-Aufgaben, OneDrive-Erinnerungen, Outlook-Kalenderereignisse oder die Verkehrslage in Ihrer Umgebung überblicken möchten, Sie können einfach das Widget-Panel verwenden, um alles im Auge zu behalten, ohne Ihre produktive Zeit mit Suchen oder Warten auf das Laden von Dingen zu verschwenden. Es ist alles einfach schon für Sie da, sodass Sie keine entsprechende App auf Ihrem Telefon oder Desktop öffnen müssen, um das zu bekommen, was Sie brauchen.


Benutzer können zwischen drei Widgetgrößen wählen: Klein, Mittel und Groß. Sie können die Größe Ihrer Widgets ändern, häufig verwendete Widgets oben anheften und sogar weitere Widgets aus dem Microsoft Store herunterladen. Nachdem Sie nun einen Eindruck davon haben, was Widgets in Windows 11 bieten, erfahren Sie im Folgenden, wie Sie sie verwenden können, um organisierter und produktiver zu bleiben.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf Widgets unter Windows 11 zuzugreifen. Sie können entweder auf das Wetter-Widget in der unteren linken Ecke der Taskleiste klicken oder, noch besser, das Windows + W Tasten zum Öffnen oder Schließen des Widget-Bereichs.

Wenn Sie ein Touchscreen-Gerät verwenden, wischen Sie von links, um auf das Widget-Panel zuzugreifen. Sie können Widgets auch über das Einstellungen > Personalisierung > Taskleiste Menü und verlassen Sie sich zum Starten auf eine Tastenkombination.

Ein Screenshot, der das Deaktivieren von Widgets in der Taskleiste zeigt


Nachdem Sie nun eine allgemeine Vorstellung von Windows-Widgets haben, sehen wir sie uns in Aktion an.

Integrierte Widgets

Standardmäßig fügt Microsoft mehrere Widgets aus System-Apps hinzu. Drücken Sie Windows + W und sehen Sie sich verschiedene Widgets von To-Do, OneDrive, Markets, Outlook-Kalender und Microsoft Store an.

Diese Widgets sind auch interaktiv, sie zeigen nicht nur passiv Informationen an. Sie können beispielsweise verschiedene Aufgaben in To-Do-Listen per Klick abhaken, Ihre vorhandenen Aufgaben abschließen und sogar direkt vom Widget aus neue erstellen. Toll, nicht wahr?

so-benutzt-man-widgets-Windows-11 (1)

Einige Widgets bieten zudem austauschbare Bereiche, um bequem weitere Informationen einsehen zu können. So können Sie beispielsweise im Start Money-Widget zwischen verschiedenen Beobachtungslisten wechseln, über das OneDrive-Widget bis zu drei Erinnerungen einsehen und einen Blick auf weitere Spielevorschläge von Microsoft Start werfen.


Ein Screenshot, der ein austauschbares Widget zeigt

Die meisten Widgets sind in verschiedenen Größen verfügbar. Klicken Sie einfach auf das Drei-Punkte-Menü über einem Widget und wählen Sie je nach Wunsch Klein, Mittel oder Groß aus.

Widgets hinzufügen und anpassen

Sie sollten sich nicht nur auf die Standard-Widgets beschränken. Sie können neue hinzufügen und sogar Ihre Lieblings-Widgets oben anheften, um schnell darauf zugreifen zu können. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Änderungen vorzunehmen.

  1. Öffnen Sie das Widget-Fenster und klicken Sie auf + neben Widgets.
    Ein Screenshot, der das Erstellen eines neuen Widgets zeigt

  2. Schauen Sie sich die Liste der unterstützten Apps in der Seitenleiste an, wählen Sie eine App aus, werfen Sie einen Blick auf das Widget und klicken Sie auf Stift.
    Ein Screenshot, der Pin-Widgets zeigt

  3. Wiederholen Sie dies für andere Apps, um Ihr Widget-Panel im Handumdrehen zu vervollständigen.
  4. Sie können auch auf Weitere Widgets finden und prüfen Sie Optionen von Drittanbietern wie Facebook, Messenger, Spotify und mehr aus dem Microsoft Store.
    Ein Screenshot, der Windows-Widgets von Drittanbietern zeigt

  5. Einige Widgets sind auch anpassbar. Sie können beispielsweise auf das Drei-Punkte-Menü neben einem Sport-Widget klicken, „Widget anpassen“ auswählen und nach Ereignissen suchen, die Sie verfolgen möchten. Ebenso können Sie ein Outlook-Widget anpassen, um nur einen bestimmten Kalender anzuzeigen.
    Ein Screenshot, der die Widget-Anpassung zeigt


Anheften und Lösen eines Widgets

Sie können Windows-Widgets jederzeit nach Ihren Wünschen anheften oder lösen.

  1. Öffnen Sie das Widget-Panel, klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menü neben einem Widget und klicken Sie auf Pin-Widget.
    Ein Screenshot, der Pin-Widgets zeigt

  2. Das System fügt neben einem Widget ein Stecknadelsymbol hinzu und schiebt es bei jedem Zugriff nach oben. Sie können ein Widget über dasselbe Menü wieder lösen.

Widgets ausblenden

Wenn Sie eine bestimmte App oder einen bestimmten Dienst nicht mehr verwenden, verbergen Sie das entsprechende Widget, um Platz auf dem Panel freizugeben.

  1. Starten Sie das Widget-Panel und wählen Sie das Drei-Punkte-Menü neben einem Widget, das Sie ausblenden möchten.
  2. Klicken Dieses Widget ausblenden und schon kann es losgehen.
    Ein Screenshot, der ausgeblendete Widgets zeigt

Wie Sie den Screenshots oben entnehmen können, nimmt das Menü „Entdecken“ einen großen Teil Ihres Widget-Panels ein. Sie können es mit Ihren bevorzugten Themen und Herausgebern personalisieren. Wenn Sie kein Fan des Newsfeeds sind, bietet Microsoft auch die Möglichkeit, ihn vollständig zu deaktivieren, wenn Sie dies bevorzugen.

  1. Öffnen Sie das Windows-Widget-Panel. Klicken Sie auf das Einstellungen Menü oben.
  2. Wählen Füttern.
    Ein Screenshot, der das Feed-Menü zeigt

  3. Suchen Sie nach Kanälen, Herausgebern und klicken Sie auf + Symbol, um sie zu Ihrem Feed hinzuzufügen.
    Ein Screenshot, der die Anpassung des Feed-Menüs zeigt

  4. Sie können auch auf das Drei-Punkte-Menü neben einer Neuigkeit klicken und dann dem Herausgeber über das Kontextmenü folgen oder ihn blockieren.
    Ein Screenshot, der die neue Story-Anpassung zeigt

  5. Wenn Sie den Feed vollständig deaktivieren möchten, gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Feeds anzeigen oder ausblendenDeaktivieren Sie die Füttern Umschalten aus dem folgenden Menü.
    Ein Screenshot, der die Option zum Deaktivieren des Feed-Menüs zeigt


Sie können Storys auch ausblenden, indem Sie auf das X Marke. Microsoft hat auch eine Top-Geschichten Menü, in dem Sie aktuelle Nachrichten von Top-Verlagen lesen können.

Hier sind einige der Vorteile der Verwendung von Widgets unter Windows.

  • Windows-Widgets sparen Zeit und ermöglichen Ihnen die Ausführung schneller Aktionen, ohne Apps öffnen zu müssen.
  • Das Widget-Panel ist universell und von jeder App aus leicht zugänglich. Es bringt Ihr Multitasking-Erlebnis auf die nächste Ebene.
  • Das Widget-Panel ist vollständig anpassbar und ermöglicht Ihnen die Erstellung eines idealen Setups in wenigen Minuten.

Wichtige Informationen im Handumdrehen überblicken

Microsoft hat mit Widgets unter Windows 11 gute Arbeit geleistet. Wir würden uns wünschen, dass es Widgets für beliebte Apps wie WhatsApp, Telegram, Discord, Chrome, Evernote, Spark Mail und andere relevante Apps gibt. In Anlehnung an macOS sollte Microsoft auch eine Option anbieten, wichtige Widgets auf dem Desktop zu platzieren.

Abgesehen von Widgets ist das Betriebssystem Windows 11 mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, die Ihre Produktivität steigern. Lesen Sie unseren speziellen Beitrag, um die besten Optimierungen zur Optimierung Ihres Arbeitsablaufs auf Ihrem PC kennenzulernen.




Source link