Tech News

Technik & Digital

Sie können die Microsoft Teams PWA jetzt auf Linux-Computern installieren


Microsoft hat es ermöglicht, die Webversion von Teams zu installieren, wenn Sie Chrome oder Edge als Browser verwenden.


Microsoft hat angekündigt, dass die Webversion von Teams nun als Progressive Web App (PWA) unter Linux installiert werden kann. Wie bei anderen PWAs ermöglicht die Installation der Teams-App die Verwendung einiger zusätzlicher Funktionen, wodurch die Erfahrung besser mit dem übereinstimmt, was Sie mit der Teams-App für Windows erhalten können.


Unter den Funktionen, die von der Teams PWA unter Linux aktiviert werden, können Sie benutzerdefinierte Hintergründe für Ihren Video-Feed verwenden, und es gibt auch Unterstützung für eine Galerieansicht in Besprechungen, die Funktion „Hand heben“ und mehr. Außerdem erhalten Sie einige Funktionen, die Sie von typischen Desktop-Apps erwarten würden, z. B. die Möglichkeit, automatisch mit dem System zu starten, Zugriff auf System-App-Berechtigungen und natürlich Benachrichtigungen, die in einer Instant Messaging-App von entscheidender Bedeutung sind.

Microsoft sagt auch, dass dies dem Unternehmen helfen wird, neue Funktionen für Linux-Benutzer schneller bereitzustellen, sodass Sie im Laufe der Zeit mehr Parität zwischen den verschiedenen Versionen von Teams sehen sollten. Das ist der große Vorteil webbasierter Apps – sie lassen sich leicht auf verschiedenen Plattformen aktualisieren, da viele Technologien gleich sind. Teams-Apps waren schon immer weitgehend webbasiert, und tatsächlich wird die Teams-Integration in Windows 11 von Edge WebView2 und ReactJS unterstützt.

Wenn Sie die Teams-PWA unter Linux installieren möchten, müssen Sie Microsoft Edge oder Google Chrome als Browser verwenden. Ähnlich wie andere PWAs normalerweise funktionieren, können Sie einfach zur Webversion von Teams wechseln, und Sie sollten eine Eingabeaufforderung sehen, die Sie darüber informiert, dass Sie den Dienst als App installieren können. Während Microsoft nur diese beiden Browser ausdrücklich erwähnt, sollten Sie die Teams-PWA auf anderen Chromium-basierten Browsern wie Opera und Vivaldi installieren können. Zum größten Teil sollten diese Browser darunter ähnlich funktionieren, also sollte es keinen Grund geben, warum sie nicht funktionieren.


Quelle: Microsoft



Source link