Tech News

Technik & Digital

Samsung verspricht vier Jahre OS-Updates für die Galaxy Watch 4


Gestern hat Samsung offiziell den Vorhang von seiner ersten Flaggschiff-Reihe für 2022 gelüftet. Die neu angekündigte Galaxy S22-Serie repräsentiert das Beste, was Samsung im traditionellen Smartphone-Formfaktor zu bieten hat. Alle drei Telefone sind mit erstaunlicher Hardware ausgestattet, und das macht sie zusammen mit Samsungs neuer Verpflichtung, bis zu vier Jahre lang Android-Betriebssystem-Updates bereitzustellen, derzeit zu den verlockendsten Angeboten auf dem Markt. Diese erweiterte Softwareunterstützung ist jedoch nicht nur Smartphones vorbehalten. Samsung sagt, dass es auch für seine Smartwatches das gleiche Maß an Unterstützung bieten wird.

In einem Blog-Beitrag, in dem das neue Software-Support-Engagement angekündigt wurde, bestätigte Samsung, dass die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic bis zu vier Jahre One UI Watch- und Wear OS-Updates erhalten würden. Darüber hinaus versprach das Unternehmen, dass zukünftige Galaxy Watches dem gleichen Maß an Softwareunterstützung unterliegen würden. Das heißt, die Galaxy Watch 5, oder wie auch immer die nächste Samsung-Uhr heißen wird, wäre auch für vier Jahre Betriebssystem-Updates berechtigt.

Zu den berechtigten Galaxy-Geräten mit bis zu vier Jahren One UI Watch und Wear OS Powered by Samsung2 gehören:

  • Galaxy Watch: Galaxy Watch4, Galaxy Watch4 Classic und kommende Geräte der Galaxy Watch-Serie

Die Galaxy Watch 4 ist bereits die beste Wear OS-betriebene Smartwatch auf dem Markt, und diese Ebene der Softwareunterstützung festigt ihren Status als solche weiter.

Die Nachricht kommt kurz nachdem Samsung ein großes Software-Update für die Galaxy Watch 4 und die Galaxy Watch 4 Classic veröffentlicht hat. Das neueste Update, das heute eingeführt wird, bringt eine neue Intervallzielfunktion, ein Schlafcoaching-Programm, neue Einblicke in die Körperzusammensetzung und zusätzliche Anpassungen des Zifferblatts. Die Galaxy Watch 4 soll in einem zukünftigen Update auch die Möglichkeit erhalten, Musik über die YouTube Music App und den Google Assistant zu streamen.

Was halten Sie von Samsungs neuem Software-Support-Engagement für die Galaxy Watch 4-Serie? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.



Source link