Tech News

Technik & Digital

Sagen Sie, was Sie wollen, Joy-Con sind immer noch die besten Switch-Controller


Die zentralen Thesen

  • Die offiziellen Joy-Con-Controller sind integraler Bestandteil des Konzepts der Switch
  • Bei Controllern von Drittanbietern fehlen wichtige Funktionen wie HD-Rumble
  • Joy-Con sind nicht so unbequem, wie wir sie darstellen


Letzte Woche habe ich nicht nur einen, sondern zwei Sätze Nintendo Switch-Controller getestet, die versuchen, einige der Fehler von Nintendos Joy-Con zu beheben. Diese Controller haben größere Griffe, Hall-Effekt-Analogsticks und Tasten mit angenehmerem Gefühl. In vielerlei Hinsicht scheinen sie das Komplettpaket für jeden Nintendo Switch-Besitzer zu sein.

Aber der Wechsel zwischen diesen Controller-Sets und den offiziellen von Nintendo hat mir klar gemacht, dass die offiziellen Joy-Con trotz all ihrer Unvollkommenheiten die besten Controller sind, die man für die Switch haben kann. Sie passen perfekt zu dem, was die Konsole tun soll. Und ich hoffe, dass sich das nicht ändert.


Joy-Con sind ein integraler Bestandteil der Switch

Ein zu starker Wechsel der Controller würde einen Teil der Attraktivität zunichtemachen


Das hört sich vielleicht wie eine Selbstverständlichkeit an, aber hier ist die Sache mit den Joy-Con-Controllern: Das gesamte Konzept und die Art und Weise, wie sie gestaltet sind, sind ein wesentlicher Bestandteil der Art und Weise, wie Nintendo sich die Switch vorgestellt hat. Je mehr ich darüber nachdenke, desto klarer wird mir, dass es eigentlich nicht anders sein könnte, ohne dass das Switch-Konzept so großartig bleibt, wie es ist.

Beispielsweise ist das Mobapad M6 HD ein nahezu perfekter Controller, was Komfort und Gesamtgefühl sowohl des Controllers selbst als auch der Tasten betrifft. Es unterstützt sogar fast alle Funktionen des Joy-Con, sodass Sie beim Spielerlebnis kaum Kompromisse eingehen müssen. Tatsächlich sind dies mittlerweile die meiste Zeit meine bevorzugten Controller, aber es gibt ein paar Ausnahmen, die ziemlich wichtig sind, wenn man darüber nachdenkt.

Verwandt

Mobapad M6 HD und M6s Test: Der ultimative Nintendo Switch-Controller

Wenn Sie nach dem besten Switch-Controller suchen (der nicht von Nintendo hergestellt wird), ist das Mobapad M6 HD im Grunde unübertroffen.

Zunächst einmal die Tragbarkeit und Einhandbedienung. Eine Sache, die ich mit diesen Mobapad-Controllern noch nicht gemacht habe, ist, sie mit nach draußen zu nehmen, und viele dieser Alternativen, die den Joy-Con „reparieren“, sind viel größer, was es schwieriger macht, den Switch mitzunehmen. Die Größe ist ein Problem, das ich auch bei vielen konkurrierenden Handhelds habe, und etwas, das mir an der Switch wirklich gefällt.


Und dann ist da noch die Tatsache, dass diese großen Controller, obwohl sie drahtlos funktionieren, etwas unhandlich sind, wenn man einen in jeder Hand hat. Ich habe in meiner Rezension erwähnt, dass ich spielen kann Die Legende von Zelda: Skyward Sword HD mit Bewegungssteuerung, aber man muss sich ziemlich festhalten, wenn man den Controller in den Händen halten möchte. Die Joy-Con sind winzig, aber das bedeutet, dass sie nirgendwo hingehen, es sei denn, Sie sind völlig rücksichtslos, und da viele Spiele die Bewegungssteuerung auf unterschiedliche Weise verwenden, ist das ein ziemlich wichtiger Aspekt.

Das flache Design des Joy-Con mag für einen Standard-Controller unvollkommen sein, bietet aber eine perfekte Vielseitigkeit.


Dann gibt es die Möglichkeit, den Controller zu teilen. Bereits im Januar 2017, als die Switch vollständig vorgestellt wurde, machte Nintendo großen Wert darauf, dass man mit dem Joy-Con „die Freude teilen“ konnte, indem man einen der Joy-Con-Controller an einen Freund weitergab, der ihn seitlich benutzen konnte. Auch dieser Aspekt bleibt bei einigen alternativen Controllern erhalten, aber da sie so konzipiert sind, dass sie im Handheld-Modus komfortabel sind, ist die Form schrecklich, wenn Sie versuchen, sie auf diese Weise zu verwenden. Es ist einfach total uneben und unbequem. Das flache Design des Joy-Con mag für einen Standard-Controller unvollkommen sein, bietet aber eine perfekte Vielseitigkeit. Ich erinnere mich noch an einen Tag zu Beginn des Lebens der Switch, als ich mit einem Freund ein Rennspiel auf der Fensterbank spielte, als wir auf der Straße waren, weil ich ihnen gerade mal die Hälfte des Controllers reichen konnte. Mit einigen dieser größeren Alternativen könnte ich das nicht bequem machen.

Alles ist für sie gebaut

Controller von Drittanbietern übersehen fast immer etwas


Das ist nicht unbedingt ein Verdienst der Joy-Con, aber da es sich um die standardmäßigen und offiziellen Controller handelt, sind natürlich alle großen Erlebnisse auf sie ausgerichtet. Die meisten Alternativen gehen mit Abstrichen einher, wobei die häufigsten Beispiele HD-Rumble oder Amiibo-Unterstützung sind. Das mag wie Kleinigkeiten erscheinen, aber HD-Rumpeln kann bei manchen Erlebnissen schädlich sein. Zum Beispiel, Super Mario Odyssee Es gibt einige versteckte Monde, bei denen Sie die Vibrationen spüren müssen, um festzustellen, wo der Mond unter dem Boden versteckt ist. In Super Mario Bros. WonderEinige Level schaffen es tatsächlich, Musiknoten mithilfe der Vibrationsmotoren des Joy-Con abzuspielen, was bei Controllern von Drittanbietern völlig ruiniert ist. Sogar das Mobapad M6 HD, die einzigen Controller, die ich kenne, die über HD-Rumble verfügen, verlieren viele Details des offiziellen Joy-Con.


Verwandt

QRD Stellar T5-Test: Bequemer als Joy-Con, aber sie fühlen sich billig an

Die Welt der Joy-Con-Alternativen bekommt einen neuen Konkurrenten, der sich durch Komfort und Auffälligkeit auszeichnet. Die Verarbeitungsqualität könnte jedoch besser sein.

Und dann ist da natürlich noch die Hardware. Die meisten Controller mit unterschiedlichen Formen sind auch in Paketen mit speziellen Koffern erhältlich und sie sind praktisch obligatorisch, wenn Sie diese Controller überallhin mitnehmen möchten. Kein anderes Unternehmen wird Gehäuse für die Switch unter Berücksichtigung zufälliger Controller herstellen, alles ist für den Joy-Con gemacht. Und oft werden diese Hüllen nicht einmal einzeln verkauft. Wenn Sie sie also nicht gleich zu Beginn kaufen, geraten Sie in Schwierigkeiten.

Sind Joy-Con wirklich so unbequem?

Sie sind nicht so schlimm, wie wir sie darstellen

Nahaufnahme der Unterseite des Mobapad M6 HD und des offiziellen Joy-Con

Ich denke, es lohnt sich auch darüber nachzudenken, wie unbequem die Joy-Con-Controller selbst im Handheld-Modus wirklich sind. Ja, das flache Design passt nicht gut in Ihre Hände, insbesondere in größere, aber ist es wirklich so schlimm? Bei der Gesamtgröße der Konsole empfinde ich das Spielen mit dem Joy-Con als nicht so unangenehm. Es ist nicht perfekt und vielleicht bin ich einfach zu jung, um solche Gelenkschmerzen zu haben, aber ich hatte nie große Probleme.


Selbst im TV-Modus ist der Joy-Con-Griff, der der Switch beiliegt, ganz nett. Es ist einfach, aber es gibt Ihnen die nötigen Griffe für mehr Komfort, selbst wenn Sie größere Hände haben. Und eigentlich ist es auch ziemlich solide gebaut. So etwas wie der Nintendo Switch Pro Controller ist es besseraber ich habe lange mit dem Kauf neuer Controller gezögert und hatte nie Beschwerden über den Komfort.

Der Switch 2 ändert möglicherweise nichts

Zumindest wenn man den neuesten Gerüchten Glauben schenken darf

In den letzten Monaten deuteten einige Versanddaten auf potenzielle neue Controller von Nintendo hin, die für die Switch 2 hergestellt werden, und wenn man die Abmessungen für bare Münze nimmt, sieht es so aus, als ob die Switch 2 nur über einen etwas größeren Joy-Con verfügen wird . Dies und einige aktuelle Patente deuten darauf hin, dass die Switch 2 möglicherweise nur mit einem etwas größeren Joy-Con ausgestattet ist.

joycon-pat2

Switch 2 Joy-Con-Mockup basierend auf Patenten und Versanddaten im Vergleich zu aktuellen Modellen | Quelle: mjayer (Famiboards)


Natürlich sollten Patentinformationen nicht für bare Münze genommen werden, und Endprodukte weichen oft stark von dem ab, was wir in diesen Patenten sehen. Aber alles deutet darauf hin, dass Nintendo das gleiche Gesamtdesign beibehält, aber größer, und wenn das so bleibt, zeigt das nur, wie gut dieses Konzept für die Switch funktioniert. Ich denke, dass es für Nintendo wichtig ist, alles beizubehalten, was die Switch zu der hervorragenden Hardware macht, die sie ist.

Wenn überhaupt, ist die größere Größe alles, was Nintendo wirklich braucht, um den Joy-Con nahezu perfekt zu machen. Wenn ein etwas größerer Joy-Con bedeutet, dass mehr Platz für einen besseren Analogstick und eine verbesserte WLAN-Antenne vorhanden ist, werden die größten Schwachstellen der Controller genau dort behoben.

Man muss sie nicht lieben, aber sie sind nicht schlecht

Ich möchte Ihnen nicht sagen, dass Sie die Joy-Con mit Lob überhäufen oder sagen sollten, dass sie einwandfrei sind. Es gibt eindeutig einige Probleme damit, und ich habe in der Vergangenheit sogar um ganz konkrete Verbesserungen am Joy-Con gebeten. Aber bei all der Kritik, die ihnen scheinbar regelmäßig entgegengebracht wird, ist es meiner Meinung nach wichtig, sich daran zu erinnern, welche Dinge sie richtig machen und wie wichtig sie für das Funktionieren des Switch-Konzepts sind.


Wenn Sie ein begeisterter Gamer sind und über ein zusätzliches Budget verfügen, können Sie jederzeit spezielle Controller für verschiedene Anwendungsfälle kaufen. Aber nichts wird Ihnen die Flexibilität und Vielseitigkeit bieten, die der Joy-Con bietet, und das ist lobenswert.



Source link