Tech News

Technik & Digital

Reliance Jio landet sein IAX-Unterseekabelsystem auf den Malediven


Reliance Jio landet sein IAX-Unterseekabelsystem auf den Malediven

Reliance Jio hat angekündigt, sein Multi-Terabit-Unterseekabelsystem India-Asia-Xpress (IAX) auf die Malediven zu bringen. Dieses System wird den Inselstaat mit den Internet-Hubs in Indien und Singapur verbinden.

Reliance Jio gibt Landung des IAX-Systems auf den Malediven bekannt

Das Hochgeschwindigkeits- und Hochleistungs-IAX-Unterseekabelsystem wird die Insel Hulhumale, die sich im Süden des Nord-Malé-Atolls auf den Malediven befindet, mit den wichtigsten Internet-Knotenpunkten verbinden. Dadurch wird ein sicherer, qualitativ hochwertiger und erschwinglicher Internetdienst im Land bereitgestellt.

Die Das IAX-Unterseekabelsystem zielt darauf ab, Internetrouten mit hoher Kapazität und hoher Geschwindigkeit bereitzustellen, die aus Mumbai stammt und bis nach Singapur reicht. Die IAX-Linie wird zusätzliche Niederlassungen haben und in Malaysia und Thailand landen. Jio wird sein IAX-System auf den Malediven landen, indem es mit der Regierung des Landes und Ocean Connect Maldives zusammenarbeitet.

Reliance Jio gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass diese Systeme mit hoher Kapazität und hoher Geschwindigkeit „mehr als 200 Tb/s Kapazität bei GeschwindigkeitS von 100 Gb/s, über 16.000 Kilometer.“

Mathew Oommen, der Präsident von Reliance Jio, erklärte, wie die heutige Weltwirtschaft mit Breitband mit niedriger Latenzzeit zu kämpfen hat, um Menschen, Unternehmen, Inhalte und Online-Dienste miteinander zu verbinden. Mit dem IAX-System wollen die Malediven ihre soziale und wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben. Der Umzug wird es den Bürgern ermöglichen, auf Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen zu erschwinglichen Preisen zuzugreifen. Außerdem das Die Partnerschaft trägt auch zur Unterstützung von Web 3.0-fähigen Internetdiensten bei.

„IAX wird die Malediven nicht nur mit den Content-Hubs der Welt verbinden, sondern auch das explosionsartige Wachstum der Datennachfrage unterstützen, das von neuen Initiativen erwartet wird, die von der Regierung der Malediven gestartet werden. Jio freut sich sehr, mit der Regierung der Malediven zusammenzuarbeiten, um dieses Ziel zu verwirklichen, indem er hochwertige Terabit-Kapazität zur Unterstützung von Web 3.0-fähigen Internetdiensten bereitstellt.“ erklärte Oommen.

Zusammen mit IAX, Jio entwickelt außerdem ein India-Europe-Xpress (IEX)-Kabelsystem, das Mumbai und Mailand verbinden wird, die in Savona landen wird. Weitere Landungen dieser Linie umfassen den Nahen Osten, Nordafrika und das Mittelmeer. Während das IAX-System voraussichtlich Ende 2023 fertig sein wird, wird das IEX-System Mitte 2024 einsatzbereit sein.





Source link