Tech News

Technik & Digital

Preis, Veröffentlichungsdatum und alles, was Sie wissen müssen


Eines der besten Dell-Laptops und leistungsstärksten Windows-Geräte, die Sie für die Erstellung von Inhalten und darüber hinaus kaufen können, ist das XPS 17. Das neue XPS 17 (2023) bietet weiterhin viel Rechenleistung und ein massives 17-Zoll-Display mit schmalem Rahmen. Während sich das Design des diesjährigen Modells gegenüber dem XPS 17 (2022)-Modell nicht wesentlich geändert hat, gibt es ein paar kleinere Unterschiede unter der Haube, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie dieses Gerät auf Ihrer Wunschliste haben. Es ist hauptsächlich der Sprung zu neuen Intel-CPUs der 13. Generation und Grafikkarten der Nvidia RTX 40-Serie, die für diejenigen von Bedeutung sind, die auf der Suche nach ultimativer Rechenleistung sind.

XDA VIDEO DES TAGESSCROLLEN SIE, UM MIT DEM INHALT FORTZUFAHREN

Dell XPS 17 (2023) Spezifikationen

Spezifikation

Dell XPS 17

Betriebssystem

  • Windows 11 Home
  • Windows 11 pro

Zentralprozessor

  • Intel Core i7-13700H CPU der 13. Generation (14 Kerne, 24 MB Cache, bis zu 5,0 GHz)
  • Intel Core i9-13900H der 13. Generation (14 Kerne, 24 MB Cache, bis zu 5,4 GHz)
  • Intel Core i5-13500H der 13. Generation (12 Kerne, 18 MB Cache, bis zu 4,7 GHz) [Coming later this year]

Grafik

  • Intel Iris Xe integrierte Grafik
  • Nvidia GeForce RTX 4070 Laptop-GPU 8 GB GDDR6 (60 W)
  • Nvidia GeForce RTX 4080 Laptop-GPU 12 GB GDDR6 (60 W)
  • Nvidia GeForce RTX 4050 Laptop-GPU 6 GB GDDR6 (60 W) [Coming later this year]
  • Nvidia GeForce RTX 4060 Laptop-GPU 8 GB GDDR6 (60 W) [Coming later this year]

Anzeige

  • 17 Zoll 4K UHD+ 3840 x 2400 Auflösung, 500 Nits Helligkeit
  • 17 Zoll FHD+ mit einer Auflösung von 1920 x 1200 und einer Helligkeit von 500 Nits

Lagerung

  • 512-GB-PCIe-4-x4-SSD
  • 1 TB PCIe 4 x4-SSD
  • 2 TB PCIe 4 x4-SSD
  • 4 TB PCIe 4 x4 SS
  • Unterstützt bis zu 8 TB Gesamtspeicher (2x 4 TB)

RAM

  • 8 GB (1 x 8 GB) DDR5-SDRAM bei 4800 MHz
  • 16 GB (2 x 8 GB) DDR5 Dual Channel bei 4800 MHz
  • 32 GB (2 x 16 GB) DDR5 Dual Channel bei 4800 MHz
  • 64 GB (2 x 32 GB) DDR5 Dual Channel bei 4800 MHz

Akku und Leistung

  • 97Wh Akku
  • Inklusive 120-W-Wechselstrom-USB-C-Adapter

Häfen

  • 4 x Thunderbolt 4 (USB Type-C) mit DisplayPort und Power Delivery
  • 1 x Full-Size-SD-Kartenleser v6.0
  • 1 x 3,5-mm-Kombibuchse für Kopfhörer/Mikrofon
  • 1 x keilförmiger Schlossschlitz
  • 1 USB-C-zu-USB-A-v3.0- und HDMI-v2.0-Adapter wird standardmäßig mitgeliefert

Audio

  • Quad-Lautsprecher-Design mit 2,5 W x 2 Tieftönern und 1,5 W x 2 Hochtönern = 8 W Gesamtspitzenleistung

Kamera

  • 720p Windows Hello-Kamera

Windows-Hallo

  • Fingerabdruckleser
  • IR-Webcam

Konnektivität

  • Intel Killer Wi-Fi 6 1675 (AX211) 2×2
  • Bluetooth 5.2 Wireless-Karte

Größe

  • 14,74 x 9,76 x 0,77 Zoll

Gewicht

  • 5,10 Pfund für das FHD+-Modell
  • 5,37 Pfund für das 4K+-Modell

Dell XPS 17 (2023): Preise und Verfügbarkeit

Preis, Veröffentlichungsdatum und alles, was Sie wissen müssen

Das Dell XPS 17 (2023) ist jetzt auf Dell.com erhältlich, aber noch nicht bei anderen Einzelhändlern wie Amazon oder Best Buy erhältlich. Es beginnt bei 2.800 US-Dollar für das Modell mit Intel Core i7-13700H-CPU, 16 GB RAM, der RTX 4070-Grafikkarte, 512 GB Speicher und dem standardmäßigen FHD+-Display. Sie können für 149 US-Dollar mehr auf die schnellstmögliche CPU, den Core i9-13900H, aufrüsten und auch eine schnellere GPU, mehr Speicher und ein besseres 4K-UHD+-Display hinzufügen, aber das treibt die Preise weit über 3.000 US-Dollar.

Günstigere und zusätzliche XPS 17 (2023)-Konfigurationen mit einer Intel Core i5-CPU, die Nvidia RTX 4050- und RTX 4060-CPUs, werden später in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Abgewinkelte Vorderansicht des Dell XPS 17 nach rechts

Dell XPS 17 (2023)

Das Dell XPS 17 ist 2023 mit einem neuen Modell zurück. Das XPS 13 (2023) bringt keine Designunterschiede mit sich, aber es sind die Verbesserungen unter der Haube, die wichtig sind, wie der Wechsel zu Intel-CPUs der 13. Generation und Grafiken der RTX 40-Serie. Dadurch wird das leistungsstärkste Notebook von Dell noch leistungsstärker.

Was ist neu im XPS 17 (2023)?

Frau am Tisch XPS 17-1280x1280

Das XPS 17 (2023) unterscheidet sich physisch nicht vom letztjährigen Modell. Sie erhalten immer noch einen Laptop mit einem riesigen 17-Zoll-InfinityEdge-Display mit einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 93,7 % und schmalen Einfassungen. Sie erhalten auch ein Gerät, das aus präzisionsgeschnittenem Aluminium gefertigt ist.

Was beim XPS 17 (2023) jedoch am wichtigsten ist, ist, was den Laptop antreibt, und die Spezifikationssprünge, und das wird hier mit neuen Intel Core-CPUs der 13. Generation und mobilen Grafikkarten der Nvidia RTX 40-Serie gezeigt.

Dell teilte uns keine zu erwartenden Leistungssteigerungen mit. Die neuen CPUs der H-Serie der 13. Generation von Intel sind jedoch schon recht leistungsfähig, und Intel rechnet mit einer Leistungssteigerung von 10 % gegenüber dem letzten Jahr. Dies sind 45-W-CPUs mit verrückt hohen Kernzahlen im Vergleich zur U-Serie und P-Serie in anderen Laptops. Sie können das XPS 17 (2023) erstmals mit bis zu einem Core i9-13900H konfigurieren, der über insgesamt 14 Kerne und 5,4-GHz-Taktraten verfügt. Dies ist die ideale Konfiguration für Videobearbeiter und alle, die einen Laptop mit einer leistungsstarken CPU in einem (relativ) schlanken Paket benötigen.

Die Kernzahlen der XPS 17-Modelle mit den Core i5- und Core i7-Prozessoren sind die gleichen wie im letzten Jahr, aber die Turbo-Boost-Taktraten sind für leichte Leistungssteigerungen gestiegen. Der letztjährige Core i5-12500H der 12. Generation hatte eine Turbogeschwindigkeit von 4,50 GHz und der Core i7-12700H eine Turbogeschwindigkeit von 4,70 GHz. Auf dem Intel Core i5-13500H der 13. Generation sind das bis zu 4,7 GHz und auf dem Core i7 -13700H, es sind bis zu 5,0 GHz.

Wir müssen die XPS 17 (2023)-CPU noch testen, aber Sie können Beispielergebnisse sehen, als wir einen anderen Laptop getestet haben. Das MSI Prestige 14 Evo hat eine ähnliche CPU im Inneren, obwohl es keine dedizierte Grafik gibt. Beachten Sie die hohe Multi-Core-Bewertung, bei der die zusätzlichen Kerne und die höhere Frequenz ins Spiel kommen.

MSI Prestige 14 EvoCore i7-13700H

Lenovo Yoga 9i Core i7-1360P

Razer Blade 15 Core i9-12900H, RTX 3070 Ti

MacBook Pro 13 M2

PC Mark 10

6.176

6.115

6.845

N / A

3DMark: Zeitspion

2.073

1.748

9.258

N / A

Geekbank 5

1.857/12.928

N / A

1.834 / 9.548

1.902 / 8.964

Geekbank 6

2.515/12.570

2.464 / 10.859

N / A

N / A

Cinebench R23

1.906/13.093

2.464 / 10.859

1.799 / 10.153

1.573 / 8.704

Wir haben weitere gute Nachrichten für Performance-Jäger. Die Laptop-GPUs der RTX 40-Serie können dank Nvidias Ada Lovelace-Architektur und DLSS3 große Leistungssteigerungen bringen. Sie können auch nach Raytracing Ausschau halten, das doppelt so schnell ist wie zuvor. Es gibt auch zusätzliche Energieeffizienz, da es neue Streaming-Multiprozessoren gibt. Für diejenigen, die die meiste Leistung benötigen, empfehlen wir die Option RTX 4080, da sie über 12 GB GDDR6-Speicher verfügt. Diejenigen, die nach einer ausgewogeneren GPU suchen, sollten vielleicht auf die RTX 4050-Konfiguration warten, die später in diesem Jahr kommt, oder die RTX 4070-Option wählen.

Wo kann ich das XPS 17 (2023) kaufen?

Wie oben in diesem Artikel erwähnt, können Sie das XPS 17 (2023) jetzt bei Dell.com kaufen. Die Preise beginnen derzeit bei 2.800 $, aber erschwinglichere Modelle kommen bald.

FAQ

F: Hat das XPS 17 (2023) eine gute Webcam?

Trotz seiner leistungsstarken Spezifikationen in anderen Bereichen verwendet Dell immer noch eine 720p-Webcam an Bord des XPS 1. Verglichen mit dem, was Sie auf anderen großartigen Laptops von HP, Lenovo oder Acer finden, liegt dies unter der 1080p-Qualität, nach der wir normalerweise suchen . Während Sie Windows Hello-Unterstützung erhalten, unterstützt die Webcam keine erweiterten Funktionen wie Hintergrundunschärfe oder Lichtkorrektur. Vielleicht möchten Sie eine externe Webcam kaufen, wenn Sie Ihr XPS an Ihrem Schreibtisch verwenden und bei Videoanrufen optimal aussehen möchten.

F: Hat das XPS 17 (2023) 5G?

Da es sich um einen Consumer-Laptop handelt und diese normalerweise keine 5G-Konnektivität haben, um die Preise niedrig zu halten, verfügt das XPS 17 (2023) nicht über LTE oder 5G. Wenn Sie diese Funktion wünschen, können Sie Ihr Telefon als Hotspot und dann unter Windows als Wi-Fi-Netzwerk auswählen. Für 5G ohne Verwendung Ihres Telefons möchten Sie möglicherweise gegen Aufpreis ein dediziertes 5G- oder LTE-Hotspot-Gerät von Ihrem Mobilfunkanbieter erwerben. Wir haben eine Liste der besten 5G-Laptops, wenn Sie unbedingt einen Laptop mit 5G-Konnektivität benötigen. Und wenn Sie bei Dell bleiben möchten, bietet die Latitude-Reihe nativ 5G-Konnektivität.

F: Hat das Dell XPS 17 (2023) eine gute Akkulaufzeit?

Wir sind uns dessen noch nicht sicher, da Dell keine Angaben zur Akkulaufzeit gemacht hat. Aber in Anbetracht des 17-Zoll-Bildschirms und der 45-W-Intel-CPUs sollten Sie selbst mit dem riesigen 97-Wh-Akku keine langen Akkulaufzeiten erwarten. Als wir das 2022 XPS 17 getestet haben, kamen wir bei regelmäßiger Verwendung auf etwa zwei Stunden und 40 Minuten, wobei der Bildschirm auf 40 % Helligkeit eingestellt war. Mit dem diesjährigen Modell können Sie mehr davon erwarten, insbesondere wenn Sie sich für das XPS 17 mit einem höher auflösenden 4K-UHD+-Display entscheiden. Wählen Sie für eine längere Akkulaufzeit das FHD+-Display, da es weniger Strom verbraucht.

F: Hat das XPS 17 (2023) Thunderbolt?

Ja, es gibt vier Thunderbolt-Anschlüsse. Es gibt zwei rechts und zwei links. Alle diese Ports unterstützen die PCIe-Signalisierung. Das bedeutet, dass Sie eine externe GPU an Ihr XPS anschließen können, um eine vorhandene GPU zu verwenden, die Sie möglicherweise mit einem Gehäuse besitzen. Sie können auch Thunderbolt-zertifizierte Docks, SSDs und Monitore verwenden. Mit Thunderbolt können Sie auch zwei 4K-Displays mit 60 Hz oder einen 8K-Monitor anschließen, um Ihre Produktivität zu steigern.

F: Läuft XPS 17 (2023) unter Linux?

Dell verkauft keine Linux-Version des XPS 17 (2023). Sie können das Betriebssystem jedoch mit Windows dual-booten oder sogar Windows damit ersetzen. Dies wird jedoch wahrscheinlich dazu führen, dass Treiberprobleme und kritische Dinge wie das Trackpad oder die Webcam nicht richtig funktionieren. Windows 11 verfügt über das Windows-Subsystem für Linux, mit dem Sie Linux-Apps und Entwicklungsumgebungen ausführen können. Sie können Windows auch über Oracle Virtualbox virtualisieren, wenn Sie mit Programmen von Drittanbietern besser vertraut sind.

F: In welcher Farbe ist das XPS 17 (2023) erhältlich?

Das XPS 17 (2023) ist nur in einer Farbe erhältlich: Platinsilber mit schwarzem Innenleben.

F: Kann ich RAM, Akku oder Speicher im XPS 17 (2023) aufrüsten?

Sie können den Arbeitsspeicher aufrüsten, aber Sie müssen Vorsichtsmaßnahmen treffen und bedenken, dass Sie möglicherweise Ihre Garantie verlieren. Sie müssen die Rückseite des Laptops öffnen und die Schrauben entfernen, um hineinzukommen. Sie können auch den Speicher aktualisieren, aber denken Sie daran, dass Sie Windows neu installieren müssen, wenn Sie dies tun. Leider kann man den Akku nicht austauschen; Dell listet es als nicht austauschbar auf.

F: Hat das XPS 17 (2023) eine gute Garantie?

Wie bei anderen Consumer-Laptops hat das XPS 17 (2023) eine gute Garantie. Der Laptop wird mit einer einjährigen Premium-Support-Option von Dell geliefert, die einen grundlegenden Garantieservice für Herstellungsprobleme umfasst, die nicht selbst verursacht wurden. Für zusätzlichen Schutz können Sie diesen für 350 US-Dollar um bis zu vier Jahre verlängern. Sie können auch den Unfallschadenservice hinzufügen, der 79 $ für ein Jahr oder bis zu 179 $ für vier Jahre kostet. Separat gibt es die Option für Premium Support Plus, die 150 US-Dollar für ein Jahr und 550 US-Dollar für vier Jahre kostet. Dieser Top-End-Plan hat alles, was wir bereits erwähnt haben, plus Extras wie Kindersicherung, Viren- und Malware-Entfernung und mehr.



Source link