Tech News

Technik & Digital

Pocketnow Daily: iPhone 14 mit ALTE Prozessor?! Galaxy Watch 5 HEISSE Funktionen & mehr! (Video)


iPhone 13 Pro Serie Neue Farbe
Quelle: Pocketnow

INHALT
NAH DRAN

Die offiziellen Nachrichten beginnen heute mit Samsung und Einladungen zu Veranstaltungen. Ja, das Unternehmen war sehr beschäftigt, da wir kürzlich die Galaxy S22-Serie und neue Laptops erhalten haben, aber sie haben gerade Presseeinladungen für ein Galaxy A-Event verschickt, das am 17. März um 10 Uhr Eastern stattfinden wird. Natürlich gibt es bei dieser Art von Einladungen wirklich keine Geheimnisse, aber wir erwarten, dass das Unternehmen uns die neuen A73- und A53-Modelle gibt. Einige der Lecks deuten darauf hin, dass wir in der letzten Generation einige ziemlich zurückhaltende Upgrades erhalten werden, wobei das Hauptmarketing-Feature 5G ist. Beginnend mit dem A53 wird erwartet, dass es ein 6,46-Zoll-Display, 8 GB RAM, bis zu 256 GB Speicher und einen 4860-mAh-Akku mitbringt, während es auf einem Octa-Core-Prozessor läuft. Das A73 wird Berichten zufolge ein 6,7-Zoll-Panel mit 120 Hz und FHD+-Auflösung bringen. Darüber hinaus bekommen wir möglicherweise Modelle der unteren Preisklasse wie den A33 und mehr. Wir werden Sie über die Ankündigungen auf dem Laufenden halten, sobald die Veranstaltung stattfindet.

Bevor wir zu den Leaks kommen, lassen Sie uns kurz über den Wearables-Markt sprechen. Ja, Counterpoint Research hat gerade einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem detailliert beschrieben wird, was in diesem Segment im vergangenen Jahr vor sich gegangen ist. Anscheinend ist der Markt Jahr für Jahr um 24 % gewachsen, wobei einige bekannte Gesichter die Führung übernehmen. Natürlich haben Sie Apple mit 30,1 % des Marktes auf Platz 1, auch wenn sie im Jahresvergleich fast 3 % verloren haben, wobei der Bericht erwähnt, dass dies daran liegt, dass sie die Apple Watch SE nicht aktualisiert haben. Samsung ist jetzt die Nummer 2 mit 10,2 % des Marktes, mit einem verrückten Anstieg von 200 % im dritten Quartal 2021 dank der Veröffentlichung der Galaxy Watch 4-Serie, und dazu bald mehr. Auf dem dritten Platz kommt dann Huawei 7,7 %, die sich immer noch den Platz sicherten, selbst wenn sie Ende letzten Jahres ihre neuen Uhren herausbrachten. Dann gibt es andere Unternehmen wie Amazfit, Garmin, Fitbit und Xiaomi.. Wir werden den vollständigen Bericht in der Beschreibung verlinken, aber ja.. Welche Smartwatch rockt ihr? Weil ich mein Garmin liebe.

Kehren wir zu Sammy zurück, aber bleiben Sie diesmal zur Abwechslung bei Smartwatches. Wir nähern uns der Jahresmarke, seit wir die Galaxy Watch 4-Serie haben, also beginnen natürlich die Lecks der Galaxy Watch 5 zu fließen. Die Watch 5 erschien kürzlich in einem neuen Zulassungsantrag, in dem sie die neue Modellnummer bestätigte und dass sie einen größeren Akku als ihr Vorgänger bringen würde. Anscheinend würde die kleinere Variante einen 276-mAh-Akku mitbringen, der etwas größer ist als das, was wir mit der Watch 4 bekommen haben. Außerdem behauptet ein Bericht von ETNews, dass die Watch 5 mit einer Thermometerfunktion ausgestattet sein wird. Diese Funktion wird es den Benutzern ermöglichen, ihre Körpertemperatur zu messen, um Krankheiten in einem frühen Stadium zu erkennen, und sie würde auch helfen, die Ovulationszyklen zu verfolgen. Wir haben gehört, dass andere Unternehmen wie Apple Schwierigkeiten haben, diesen Temperatursensor auf den Markt zu bringen, aber der Bericht erwähnt, dass Sammy in der Lage sein wird, ihn so genau wie möglich zu messen. Verdammt, wir hören sogar, dass die nächsten Galaxy Buds die Funktion ebenfalls bringen könnten. Wie auch immer, die Galaxy Watch 5-Serie wird voraussichtlich irgendwann im August mit der nächsten Generation von faltbaren Geräten erscheinen, also werden wir sehen.

Lassen Sie uns für die heißesten Neuigkeiten heute zu Apple und der iPhone 14-Serie übergehen. Wie ich bereits in der Vergangenheit gesagt habe, fühlt es sich an, als wäre das Design zu diesem Zeitpunkt beschlossene Sache, aber wir bekommen immer wieder widersprüchliche Lecks für die Spezifikationen. Jetzt haben wir ein paar neue Tweets von Ming Chi Kuo, die uns wissen lassen, was uns erwartet. Beginnend mit den Namen behauptet er, dass diese iPhone 14, 14 Max, 14 Pro und 14 Pro Max heißen werden. Also ja, der Mini ist dieses Mal tot.. In einer völlig unabhängigen Anmerkung und auch auf eine völlig untypische Art und Weise, Dinge zu tun, behauptet er, dass nur die beiden Pro-Modelle einen neuen Prozessor bekommen werden, während die regulären Varianten bleibt beim A15 Bionic. Lassen Sie es sacken.. Es scheint, dass Apple für einige der neuen Modelle einen alten Chip verwendet, und wir wissen nicht wirklich warum. Dann erwähnt er, dass alle vier neuen Modelle höchstwahrscheinlich mit 6 GB RAM ausgestattet sein werden, wobei der Hauptunterschied darin besteht, dass die Profis LPDDR5 und die Basismodelle LPDDR4X erhalten. Die Sache ist, dass dies möglicherweise das erste Mal ist, dass wir zwischen dem Pro und den beiden anderen Modellen völlig unterschiedliche Telefone bekommen. Anderer Chip, keine Kerbe bei den Pro-Modellen.



Source link