Tech News

Technik & Digital

Neues Leck wirft Licht auf zwei in der Entwicklung befindliche Pixel-Geräte mit den Codenamen „Husky“ und „Shiba“


Sie verfügen angeblich über einen neuen SoC, 12 GB RAM und hochauflösende Displays


Obwohl es erst ein paar Wochen her ist, dass Google die Hüllen von Pixel 7 und Pixel 7 Pro entfernt hat, sind bereits Lecks über kommende Pixel-Geräte online aufgetaucht. Das neueste Leck wirft Licht auf zwei in der Entwicklung befindliche Geräte und enthüllt wichtige Details wie ihre Codenamen und Hardwarespezifikationen.


Das fragliche Leck stammt von Roland Quandt, der in öffentlich zugänglichen Codequellen Hinweise auf zwei Geräte mit den Codenamen „Husky“ und „Shiba“ entdeckte. Es zeigt, dass die Geräte eine unveröffentlichte Version von Android 14 „Upside Down Cake“ ausführen und über einen neuen internen SoC verfügen, der in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelt wurde. Obwohl der Code nicht alle Details über den SoC hervorhebt, bestätigt er, dass der Chipsatz den Codenamen „Zuma“ trägt und dasselbe Samsung Exynos 5300 5G-Modem wie der Tensor G2 enthält.

Darüber hinaus deutet das Leck darauf hin, dass „Husky“ und „Shiba“ High-End-Geräte sein könnten, da sie über 12 GB RAM und hochauflösende Displays verfügen. Das Gerät mit dem Codenamen „Shiba“ wird wahrscheinlich die günstigere Option sein, da es Berichten zufolge über einen Bildschirm mit 2268 x 1080p verfügt. Auf der anderen Seite verfügt „Husky“ über ein höher auflösendes 2822x1344p-Panel.

Im Vergleich dazu verfügt das kürzlich veröffentlichte Pixel 7 über ein 2400 x 1080p-Panel, während das Pixel 7 Pro über ein 3120 x 1440p-Display verfügt. Diese gemeldete Auflösung lässt uns glauben, dass die beiden in der Entwicklung befindlichen Geräte entweder Teil einer völlig neuen Aufstellung sein oder sehr wohl Testplattformen für das Hardware-Team von Google sein könnten. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass „Husky“ und „Shiba“ Teil der Pixel-8-Reihe im nächsten Jahr sein werden, da sie über Panels mit niedrigerer Auflösung verfügen als die Pixel-7-Serie.

Wir haben derzeit keine weiteren Details zu den Geräten, aber wir erwarten, dass in den kommenden Monaten weitere Informationen auftauchen. Verfolgen Sie unsere Berichterstattung, um als Erster mehr über kommende Pixel-Geräte zu erfahren.


Quelle: WinFuture



Source link