Tech News

Technik & Digital

NASA-Bilder zeigen, dass die Schwerkraft der Erde einen pyramidengroßen Asteroiden bei seinem jüngsten ultranahen Vorbeiflug vom Kurs abgebracht hat


Ende letzten Monats ereignete sich ein gigantischer Asteroid, der größer war als die Große Pyramide von Gizeh. mit über 34.000 km/h zwischen Erde und Mond raste. Durch die seltene, extrem nahe Begegnung gelang es den Astronomen, die allerersten Bilder des Weltraumgesteins aufzunehmen. Diese zeigten, dass das erdnahe Objekt durch die Schwerkraft unseres Planeten leicht von seiner Bahn abgebracht wurde – was die Reise des Asteroiden um die Sonne für immer veränderte.

Der Asteroid mit der Bezeichnung 2024 MK hat einen Durchmesser von etwa 150 Metern und ist damit groß genug, um eine große Stadt auszulöschen. Der „möglicherweise gefährlich„Der unregelmäßig und länglich geformte Weltraumbrocken wurde erstmals am 16. Juni von dem von der NASA finanzierten Asteroid Terrestrial-impact Last Alert System (ATLAS) in Südafrika auf seinem Weg zur Erde gesichtet.



Source link