Tech News

Technik & Digital

Nach Yuzu geraten weitere Nintendo Switch-Emulatoren ins Visier von Discord


Es ist kein Geheimnis, dass Nintendo ein strenges Unternehmen mit einem gerichtsfreudigen Zeigefinger ist. Kürzlich besiegte Nintendo Yuzu in einem Gerichtsstreit um die Entwicklung eines Emulators für die Switch. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, hat Discord nun die Server der Emulatoren Suyu und Sudachi sowie die Konten ihrer Hauptentwickler abgeschaltet. Für diejenigen, die es nicht wissen: Die oben genannten Emulatoren sind Ableger von Yuzu.

Die Nachricht über die Serverabschaltung ist zwar bestätigt, der Grund dafür jedoch nicht. Laut The Verge hat Discord diese Angelegenheit bisher nicht richtig beantwortet. Denken Sie daran, dass Yuzu am 4. März verklagt wurde und verschwand, Suyu und Sudachi jedoch sofort auftauchten.

Discord-Direktor für Produktkommunikation Kellyn Slone sagte zu The Verge: „Discord reagiert auf alle rechtlichen und gültigen Anfragen des Digital Millennium Copyright Act und kommt ihnen nach.“

„In diesem Fall gab es auch eine gerichtliche Anordnung zur Entfernung dieser Materialien, und wir haben Maßnahmen im Einklang mit der gerichtlichen Anordnung ergriffen.“

Während die betreffenden Entwickler unbestimmte Zeit Nachrichten über das Teilen von Inhalten erhielten, die angeblich gegen geistige Eigentumsrechte verstoßen, teilte Discord The Verge mit, dass es seinem normalen Prozess für DMCA-Deaktivierungsanfragen folgt.

Es ist jedoch möglich, dass Menschen trotz dieser Verpflichtungen die kryptografischen Schlüssel, die Firmware oder sogar ganze Raubkopien von Nintendo auf diesen Servern weitergegeben haben. Was auch immer der Fall sein mag, die Server existieren nicht mehr, um irgendetwas zu beweisen.

Führt DMCA zur Serverlöschung?

Trotz eines Verstoßes gegen die DMCA-Regeln oder eines möglichen Verstoßes löscht Discord einen Server nicht in einer einzigen Warnung. Laut Jarrod Norwell, einem Sudachi-Entwickler,

„Ihre erste E-Mail war, dass mein Konto gegen die AGB verstoßen habe, ohne zusätzliche Informationen.“

Er sagt weiter, dass in Sudachi nichts Illegales passiert sei und sie keine Verstöße gegen die Regeln begangen hätten. Discord erwähnte vage, dass die Abschaltung mit geistigem Eigentum zusammenhängt, hat seine Aussage aber wiederum nicht präzisiert.

In einem X-Beitrag (ehemals Twitter) zeigt Norwell, dass das Konto von Discord gesendete E-Mails bezüglich eines Verstoßes gegen die AGB deaktiviert hat. Norwell behauptete, dass er oder das Sudachi-Team sich stets an die AGB halten.

In der Urheberrechtsrichtlinie von Discord wird erwähnt, dass es um Inhalte geht und nicht um eine Gruppe von Personen. Um urheberrechtlich geschützte Inhalte zu entfernen, ist eine klare Beschreibung des verletzenden Materials und seines Standorts erforderlich. Plattformen wie Discord entfernen die Inhalte dann. Allerdings können Benutzer diese Deaktivierung mit einer „Gegendarstellung“ anfechten, in der sie sich auf eine faire Nutzung oder das Fehlen einer Rechtsverletzung berufen. Sobald eine Gegendarstellung eingereicht wird, endet die Verantwortung von Discord.

Wenn der ursprüngliche Beschwerdeführer wie Nintendo immer noch davon ausgeht, dass ein Verstoß vorliegt, kann er die Informationen zur Gegendarstellung nutzen, um den Benutzer zu identifizieren und möglicherweise rechtliche Schritte einzuleiten. In diesem Fall scheinen die von Discord ergriffenen Maßnahmen nicht auf ein Verstoßproblem hinzuweisen. Anscheinend waren die Kommunikationsserver von Sudachi und Suyu im Handumdrehen verschwunden.

Natürlich müssen Plattformen wie Discord keinen Grund angeben, etwas von ihrer Plattform zu entfernen. Doch selbst wenn Discord einen Verstoß im Inhalt feststellte, sollte dies nicht auf einen Server-Swipe zurückzuführen sein. Was auch immer der Fall sein mag, dies hängt damit zusammen, dass Nintendo mit seiner jüngsten Deaktivierungsrunde hart gegen Entwickler vorgeht.

Was halten Sie davon, dass noch mehr Nintendo Switch-Emulatoren verschwinden? Halten Sie es für fair, dass Discord die Konten und Server der Nintendo Switch-Emulator-Entwickler sperrt? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Nach Yuzu geraten weitere Nintendo Switch-Emulatoren ins Visier von Discord

Ishan Adhikary

Ein Gaming-Nerd, der alles rund um Videospiele abdeckt. Es war schon immer ein Traum, Zeit damit zu verbringen, sich in der Spiele- und Gaming-Branche umzusehen. Dank Beebom lebe ich es. Sobald ich mit dem Spielen fertig bin, schreibe ich. Sobald ich mit dem Schreiben fertig bin, spiele ich.






Source link