Tech News

Technik & Digital

Mysteriöse „blaue Gänsehaut“ am Meeresgrund bringt Wissenschaftler zum Stolpern


Eine Nahaufnahme einer der mysteriösen „Blue Goo“-Kreaturen, die von Forschern mit einem ROV in der Nähe von Saint Croix in der Karibik entdeckt wurden. (Bildnachweis: NOAA Ocean Exploration, Voyage to the Ridge 2022)

(öffnet in neuem Tab)

Unidentifizierte „Blue Goo“-Kreaturen aus der Tiefsee sorgten kürzlich dafür, dass Wissenschaftler sich am Kopf kratzten, nachdem sie die mysteriösen Kleckse entdeckt hatten, die auf dem Meeresboden in der Karibik hingen. Während eines Liveübertragung (öffnet in neuem Tab) Während der Expedition diskutierten die Teammitglieder, was die klebrigen Kügelchen sein könnten, aber keiner der Forscher konnte eine endgültige Antwort finden.

Mehrere blaue Kreaturen wurden am 30. August von Wissenschaftlern gesichtet, die ein ferngesteuertes Fahrzeug (ROV) in der Nähe des Meeresbodens rund um St. Croix, eine der US-amerikanischen Jungferninseln, steuerten. Die mysteriösen Blobs wurden bewegungslos auf dem Meeresboden zwischen 1.335 und 2.005 Fuß (407 und 611 Meter) unter der Wasseroberfläche entdeckt.



Source link