Tech News

Technik & Digital

Microsoft unternimmt einen weiteren Schritt in Richtung der endgültigen Abschaffung der Systemsteuerung


Im Zuge der langsamen, aber unvermeidlichen Migration von der Systemsteuerung hat Microsoft einige weitere Optionen in die modernere Einstellungsleiste verschoben.

Die zentralen Thesen

  • Weitere Mausoptionen werden in Windows 11 von der Systemsteuerung in die Einstellungsleiste verschoben.
  • In den Einstellungen gibt es jetzt eine Funktion zur Zeigerpräzision und Bildlaufrichtung (standardmäßig deaktiviert).
  • PhantomOfEarth deckt neue Funktionen von Windows 11 auf, wie etwa die Mauseinstellungen im Einstellungsfenster.


Microsoft hat einen wirklich sehr langsamen Kreuzzug unternommen, um die Systemsteuerung endgültig loszuwerden. Langsam aber sicher finden Optionen und Schalter, die Sie sonst nur in der Systemsteuerung finden, ihren Weg in die neuere und elegantere Einstellungsleiste. Jetzt hat eine weitere Einstellung die Reise auf die andere Seite angetreten, da die neue Windows-Vorschauversion weitere Maussteuerungsoptionen aus der Systemsteuerung entfernt.

Verwandt

Windows 11-Funktionen in der Vorschau: Alles, was Sie jetzt ausprobieren können

Windows 11 wird ständig mit neuen und experimentellen Funktionen aktualisiert

Weitere Mausoptionen werden in das Einstellungsfenster migriert

Diese Funktion wurde von PhantomOfEarth entdeckt, die sich einen Namen gemacht haben, indem sie versteckte Funktionen in Vorschau-Builds aufgespürt haben. Microsoft aktiviert eine Funktion nicht immer, sobald sie in einen Vorschau-Build hochgeladen wird; manchmal versteckt der Riese aus Redmond das Tool, während er an der Implementierung arbeitet und etwaige Fehler behebt. Die Funktion ist jedoch immer noch im Code enthalten und kann manuell erneut aktiviert werden. Wenn also ein neuer Vorschau-Build herauskommt, ist PhantomOfEarth nicht weit davon entfernt, diese verborgenen Schätze auszugraben. Tatsächlich waren sie einer der ersten, die uns vor den kommenden Anzeigen im Startmenü von Windows 11 warnten.


Dieses Mal haben sie eine Änderung in den Optionen von Windows 11 entdeckt. Jetzt wurden die Optionen „Zeigerpräzision verbessern“ und die Maus-Scrollrichtung in das Einstellungsmenü verschoben. Diese waren zuvor exklusiv der Systemsteuerung vorbehalten, sodass Fans der Einstellungsleiste wahrscheinlich erfreut sein werden, dass sie das veraltete Tool nicht mehr verwenden müssen, um ihre Maus zu optimieren. Und wenn Sie lieber alle Ihre Einstellungen immer zur Hand haben möchten, warum probieren Sie nicht den versteckten Gottmodus von Windows 11 aus?




Source link