Tech News

Technik & Digital

Microsoft rollt Windows 11 Build 22000.526 für alle aus


Microsoft rollt Windows 11 Build 22000.526 für alle aus

Letzte Woche hat Microsoft den Windows 11-Build 22000.526 für Windows-Insider eingeführt, wodurch Datum und Uhrzeit wieder in die Taskleiste sekundärer Monitore zurückgebracht werden. Jetzt bringt das Unternehmen diese Funktionalität zusammen mit weiteren Funktionen als optionales Update für alle. Es kommt als KB5010414 und fügt verschiedene neue Funktionen hinzu, darunter Taskleistenwetter, Teams-Integration und weitere Funktionen. Hier ist ein Blick.

Rollout von Windows 11 Build 22000.526 beginnt

Mit dem neuen Update KB5010414 hat Microsoft nicht nur das Datum und die Uhr zu den Taskleisten des sekundären Monitors hinzugefügt, sondern auch das Wettersymbol in die Taskleiste zurückgebracht. Tatsächlich hat das Unternehmen Ersetzte das Widgets-Icon durch das Wetter-Icon und Benutzer können jetzt Bewegen Sie den Mauszeiger über das Wettersymbol, um einen Blick auf das gesamte Widget-Bedienfeld zu werfen. Das neue Wettersymbol und die Widgets-Schaltfläche erscheinen nach der Aktualisierung in der unteren linken Ecke des Bildschirms.

Microsoft hat mit der Windows 11-Version 22000.526 auch ein paar neue Funktionen zu Teams für Arbeit und Schule hinzugefügt. Wenn Sie Ihren Mauszeiger während einer Teams-Besprechung über eine geöffnete App bewegen, sehen Sie jetzt zunächst eine neue Schaltfläche „Fenster teilen“, um den Inhalt der App sofort zu teilen zu Ihrem Treffen. Außerdem hat Microsoft ein neues Mikrofonsymbol in der unteren rechten Ecke hinzugefügt Sie können Ihr Mikrofon stummschalten oder die Stummschaltung aufheben ohne die Video-/Audioanrufplattform öffnen zu müssen.

Ein weiteres Highlight des Updates ist die Unterstützung für Android-Apps über den Amazon App Store. Während das offizielle Changelog für das Update offenbar an Details vorbeiging, Android-Autorität berichtet, dass die Unterstützung für Android-Apps über den Amazon App Store in den USA verfügbar ist.

Um die Unterstützung zu erhalten, Benutzer müssen ihren Microsoft Store auf die neueste Version aktualisieren zusammen mit der Aktualisierung ihres Systems auf Version 22000.526. Außerdem ist die Anzahl der verfügbaren Apps begrenzt. Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass es sich immer noch um eine „Vorschau“ der Funktion handelt und möglicherweise eine Menge Fehler und Probleme enthält.

Abgesehen von diesen behebt Microsoft mit diesem optionalen Update mehrere bekannte Probleme in Windows 11. Wenn Sie also das Update auf Ihren Windows 11-Computer herunterladen und installieren möchten, können Sie zu gehen Einstellungen > Windows Update und klicken Sie auf „Nach Updates suchen“ es bekommen. Oder Sie können das Update hier manuell herunterladen. Teilen Sie uns nach der Installation des Updates Ihre Meinung dazu in den Kommentaren unten mit.



Source link