Tech News

Technik & Digital

Microsoft Edge testet mit einigen Leuten eine Wallet-Funktion


Microsoft testet eine „Wallet“-Funktion im Microsoft Edge-Browser. Wie der Name schon sagt, ist dies als neue Möglichkeit gedacht, digitale Vermögenswerte wie Kreditkarten und Ihre Ersparnisse von Microsoft Rewards zu verwalten, die an den Browser oder ein Microsoft-Konto gebunden sind.

Im Moment scheint diese Funktion noch nicht für alle verfügbar zu sein. Es ist jedoch in der neuesten Canary-Version von Edge sowie in der öffentlichen stabilen Version, die jetzt 105.0.1343.27 ist, aufgetaucht. Wir haben es auf unserer Seite in beiden Versionen, aber es besteht die Möglichkeit, dass dies bei A/B-Tests der Fall ist. Sie werden wissen, ob es für Sie verfügbar ist, wenn Sie dorthin gehen können edge://wallet in der URL-Leiste und sehen Sie sich die Erfahrung an, die wir unten eingefügt haben.


Microsoft Edge testet mit einigen Leuten eine Wallet-Funktion

Das neue Wallet-Feature nimmt den Strom Zahlungsinformationen Einstellungen in der aktuellen Version von Microsoft Edge auf eine neue Ebene. Wie oben zu sehen, erhalten Sie unter a eine visuelle Vorschau der gespeicherten Kreditkarten, die mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft sind Zahlungsarten Sektion. Wenn Sie keine haben oder sich nicht mit einem Microsoft-Konto bei Microsoft Edge angemeldet haben, können Sie bei Bedarf manuell eine Kreditkarte hinzufügen. Wenn Sie auf eine vorhandene Karte klicken, können Sie Ihre Karte auch über die Online-Erfahrung des Microsoft-Kontos bearbeiten.

Abgesehen davon sehen Sie auch Links, um mehr über die bis zu 10 % Cash-Rabatte zu erfahren, die über das Bing-Rabattprogramm verfügbar sind. Und wenn Sie Microsoft Rewards verwenden, sehen Sie Ihren Gesamtpunktestand.

Basierend auf der Beschreibung sieht es so aus, als ob die Brieftaschenfunktion als neue Möglichkeit gedacht ist, Ihnen zu helfen, die Kontrolle darüber zu übernehmen, wie Sie mit Microsoft Edge online einkaufen. Abgesehen von dieser Seite in Edge hat Microsoft Wallet noch gar nicht erwähnt. Es ist jedoch nicht überraschend, da Microsoft immer damit beschäftigt ist, neue Funktionen zu Edge hinzuzufügen, sodass neue Funktionen manchmal erst in einer späteren Version detailliert beschrieben werden. Das jüngste war eine Sidebar-Erfahrung, die es einfacher macht, zu Ihren Lieblings-Apps zu gelangen.

Quelle: Windows Neueste



Source link