Tech News

Technik & Digital

Meta Orion AR Smart Glasses angeblich in Arbeit; Demo unterwegs!


Wenn Sie denken, dass Mark Zuckerberg, CEO von Meta, einen cleveren Seitenhieb auf Apples Vision Pro ausreichte, haben Sie sich geirrt. Meta bereitet sich auf viel mehr vor, als man auf den ersten Blick sieht. Nachdem er mit seinen Quest-Headsets den Markt für VR-Brillen dominiert hat, haben wir nun erfahren, dass der Technologieriese an seiner ersten „echten“ AR-Brille namens Meta Orion arbeitet.

Diese Informationen stammen aus einem Business Insider-Bericht, der die Möglichkeit aufdeckt, dass die Welt einen Meta-Orion zu sehen bekommt Demo bei der Meta Connect-Veranstaltung später im Jahr 2024. Für diejenigen, die es nicht wissen: Die Meta Connect 2023-Veranstaltung fand im September letzten Jahres statt. Daher gehen wir davon aus, dass die diesjährige Connect-Veranstaltung irgendwann zu diesem Zeitpunkt stattfinden wird.

Meta Orion AR Smart Glasses angeblich in Arbeit;  Demo unterwegs!
Bild mit freundlicher Genehmigung: Meta

Vor kurzem hat Meta auch seine Ray-Ban-Datenbrille auf den Markt gebracht. Verwechseln Sie die kommende Orion also nicht mit einer ähnlichen Brille. Wir haben es jedoch kommen sehen. Dies liegt vor allem daran, dass Meta mit seinem neuesten Meta Quest 3-Headset den Mixed-Reality-AR/VR-Weg einschlägt. VR? Überprüfen. AR/VR? Überprüfen. Es braucht also keinen Wissenschaftler, um herauszufinden, was ihr nächster Schritt sein wird.

Es versteht sich von selbst, dass VR-Brillen nicht dazu gedacht sind, den ganzen Tag über getragen zu werden. Sie sind sperrig und belasten Ihr Gesicht. Nehmen Sie zum Beispiel das neue Apple Vision Pro (~600 Gramm). Es sind die AR-Brillen, die auch über längere Zeiträume bequem getragen werden können. Metas Vision besteht jedoch darin, dass diese AR-Brille dazu dient ersetzen Ihr Smartphone so, dass Sie nicht ständig darauf angewiesen sind.

Außerdem ist der Orion zu diesem Zeitpunkt bereits acht Jahre in der Entwicklung und das Unternehmen hat große Pläne dafür. Als Alex Himel (Vizepräsident für AR bei Meta) letztes Jahr die Roadmap von Meta für AR/VR-Geräte vorstellte, sagte er:

„Wenn wir ein großartiges Produkt zu einem großartigen Preis und mit dem richtigen Wert auf den Markt bringen können, glauben wir, dass wir in diese Upgrade-Zyklen einsteigen und ein starkes Wachstum unserer Geräte erzielen können. Es liegt an uns, zu liefern.“

Bei dieser Präsentation sprach Himel auch darüber, dass der Orion im Jahr 2024 den Mitarbeitern von Meta zum internen Testen zur Verfügung gestellt wird. Meta Orion wird es jedoch tun erst 2027 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, obwohl sich das Produkt offenbar in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befindet. Aber….

Auch wenn man derzeit noch nichts Sicheres sagen kann, kann man von der Orion nur erwarten, dass sie ähnliche Funktionen mitbringt wie die Frame AI-Brille von Brilliant Labs. Von der Fähigkeit, Dinge, die Sie betrachten, mithilfe von Eyetracking zu identifizieren, über den Zugriff auf das Internet bis hin zur Tätigkeit als Live-Übersetzer können die Möglichkeiten ziemlich grenzenlos sein.

Mit anderen Worten, es ist, als hätte man eine Mini-KI-Computer, der auf Ihrer Nase und Ihren Ohren ruht anmutig, ohne sich auch nur ein Viertel so schwer anzufühlen wie das Apple Vision Pro. Ganz zu schweigen davon, dass Sie davon ausgehen können, dass diese Brillen auch mit einer zusätzlichen Schicht geliefert werden, zu der Sie eine Korrektionsbrille hinzufügen können.

Dann können Sie natürlich damit rechnen, dass Meta AI als ständiger Begleiter auf der Brille fungiert. Am wichtigsten ist, dass es direkt als Zusatzgerät für Sie fungiert, wenn Sie sich bereits im Meta-Ökosystem befinden. Denn das scheint derzeit das ultimative Ziel der Marke zu sein – ein stabiles Ökosystem von Meta-Produkten zu schaffen, die miteinander verbunden sind und das Beste aus einander herausholen.

Auch wenn das Produkt im Moment weit entfernt erscheint, sind Sie gespannt darauf, Meta Orion bei der Arbeit zu sehen, wenn die Demo erscheint? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.



Source link