Tech News

Technik & Digital

Mehr als 1.000 Fälle von Affenpocken in 29 Ländern entdeckt



Die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) erhöhten ihre Alarmstufe für den anhaltenden Affenpockenausbruch, als die Fallzahl des Landes 30 erreichte und die weltweite Fallzahl auf über 1.000 stieg.

Die CDC rät Reisenden nun, „erhöhte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen“, um eine Ansteckung und Verbreitung des seltenen Virus zu vermeiden viral Erkrankung, heißt es auf der Website der Agentur (öffnet in neuem Tab). Die CDC sagt, dass Menschen engen Kontakt mit kranken Menschen vermeiden sollten, einschließlich solchen mit Ausschlägen auf der Haut oder den Genitalien, und mit toten oder lebenden Wildtieren, insbesondere Nagetieren wie Ratten und Eichhörnchen und nichtmenschlichen Primaten, also Affen und Menschenaffen .



Source link