Tech News

Technik & Digital

LineageOS 19 ist jetzt für Moto Edge 20, Google ADT-3 und Dynalink 4K Box verfügbar


Nach der Veröffentlichung von LineageOS 19 auf Basis von Android 12 für die OnePlus 8-Serie, das Galaxy A52 4G und das Galaxy A72 Ende letzten Monats hat das LineageOS-Team die Unterstützung nun auf drei weitere Geräte ausgeweitet. Zu den neuesten Geräten, die es in die Build-Liste von LineageOS 19 geschafft haben, gehören das Moto Edge 20, das Google ADT-3 und die Dynalink 4K Box von Walmart.

Das Moto Edge 20 ist ein Mittelklassegerät aus dem letzten Jahr. Es enthält den Snapdragon 778G-Chip von Qualcomm, ein 6,7-Zoll-144-Hz-OLED-Display, ein 108-MP-Quad-Kamera-Setup und einen 4.000-mAh-Akku. Das Telefon wurde mit Android 11 gestartet, aber Motorola hat es seitdem auf Android 12 aktualisiert. Wenn Sie kein Fan der Standardversion von Android 12 sind, können Sie jetzt LineageOS 19 darauf flashen, um zu sehen, ob es eine bessere Erfahrung bietet.

Das Google ADT-3 ist ein Android-TV-Gerät für Entwickler. Google hat es bereits im Januar 2020 mit Android TV 10 eingeführt, um Entwicklern dabei zu helfen, ihre Apps auf einem Gerät zu testen, auf dem die Version ausgeführt wird. Wenn Sie es noch herumliegen haben, können Sie es jetzt mit LineageOS 19 auf Android 12 aktualisieren.

In ähnlicher Weise ist die Dynalink 4K Box ein Android-TV-Gerät von Walmart, das mit Android TV 10 auf den Markt kam. Obwohl Walmart gute Arbeit bei der Veröffentlichung von Firmware-Updates für das Gerät geleistet hat, hat es kein Betriebssystem-Upgrade herausgebracht. Wenn Sie also Android 12 auf dem Gerät ausprobieren möchten, können Sie LineageOS 19 flashen, indem Sie dem unten angegebenen Link folgen.

Sr. Nr.Geräte- und Forum-LinkCodename des Geräts und Wiki-LinkBetreuer
1.Moto Edge 20Berlin
2.Google ADT-3totes Schwimmbad
  • npjohnson
  • streng
  • webgeek1234
  • Totmann96385
  • trautamaki
  • luca020400
  • aleasto
3.Dynalink 4K-Boxwaten
  • npjohnson
  • bgcngm
  • streng
  • webgeek1234
  • Totmann96385
  • trautamaki
  • luca020400
  • aleasto

Um LineageOS 19 zu flashen, müssen Sie den Bootloader Ihres Geräts entsperren und eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wie TWRP installieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, können Sie die Schritte in unseren Anleitungen zum Installieren eines benutzerdefinierten ROM und zum Installieren von TWRP befolgen. Wenn Sie mit dem Entsperren des Bootloaders und der Installation von TWRP fertig sind, gehen Sie die Installationsanweisungen und andere verlinkte Dokumentation durch, die auf den oben verlinkten Wiki-Seiten bereitgestellt werden. Erstellen Sie außerdem eine Sicherungskopie Ihrer Daten, da Sie diese sonst während der Installation verlieren könnten.

Beachten Sie, dass LineageOS 19 nicht mit vorinstallierten Google-Apps geliefert wird. Sie müssen nach der Installation des ROM ein kompatibles GApps-Paket flashen, wenn Sie Google-Apps oder -Dienste verwenden möchten. Sehen Sie sich unsere Anleitung zum Herunterladen und Installieren der neuesten GApps an, um detaillierte Anweisungen zu erhalten.

Neben der Ausweitung der LineageOS 19-Unterstützung auf diese drei Geräte hat das LineageOS-Team das Sony Xperia X und das Sony Xperia X Compact zur LineageOS 18.1-Build-Liste hinzugefügt. Darüber hinaus hat das Team das Zenfone Max M1 und das Zenfone Max M2 aus der LineageOS 18.1-Build-Liste gestrichen.



Source link