Tech News

Technik & Digital

Katastrophaler SpaceX-Start unter Bundesuntersuchung, nachdem gefährliche Trümmer auf Häuser und Strände geregnet wurden


Das Raumschiff von SpaceX wurde von der US-Regierung geerdet, nachdem behauptet wurde, der explosive erste Start der Rakete habe potenziell gefährliche Trümmerwolken über Häuser und die Lebensräume gefährdeter Tiere verbreitet.

Die Federal Aviation Administration (FAA) – die US-Zivilluftfahrtbehörde – hat SpaceX daran gehindert, weitere Starts durchzuführen, bis sie eine „Unfalluntersuchung“ des Teststarts von Starship am 20. April abgeschlossen hat. Der dramatische Start der massiven Rakete schlug einen Krater in eine Betonstartrampe und endete, als die riesige Rakete etwa 4 Minuten später in der Luft explodierte.





Source link