Tech News

Technik & Digital

Jemand hat .NET auf einem NES zum Laufen gebracht, weil es anscheinend nicht cool genug war, es zu Windows 95 zu integrieren


„Kann es Doom ausführen?“ ist nichts Neues. „Kann es .NET ausführen?“ ist der neue Trend.

Bildnachweis: Microsoft

Die zentralen Thesen

  • .NET wurde auf ein NES portiert, eine Leistung, die John Peppers auf der Microsoft Build vorführte.
  • Begrenzte Hardware verhinderte die gesamte .NET-Suite, aber ein „Hello World“-Programm war erfolgreich.
  • Das Portieren von .NET auf Geräte erfolgt manchmal aus persönlicher Befriedigung oder als „Nerd-Flex“.


Was auch immer Sie auf Ihrer Bingokarte für 2024 hatten, ich würde wetten, dass „Portierung von .NET auf Geräte, die es nicht nativ unterstützen“ nicht dabei war. Trotzdem haben die Leute hart daran gearbeitet, den Dienst auf so vielen alten Geräten wie möglich zum Laufen zu bringen. Wir sind immer noch geschockt, als jemand Tausende von Spielen von Windows 98 auf 95 portierte, indem er .NET zu einem Betriebssystem hinzufügte, das nie dafür ausgelegt war, es zu unterstützen, und jetzt – vermutlich in dem Versuch, ihnen eins auszuwischen – hat jemand dasselbe getan, aber auf einem NES. Und ja, wir meinten das Nintendo Entertainment System.

Verwandt

Miyoo Mini+ Testbericht: Einer der besten Retro-Handhelds, die Sie heute kaufen können

Wenn Sie einen erschwinglichen Handheld für Retro-Gaming suchen, ist der Miyoo Mini+ einer der besten.

Jemand hat .NET auf einem NES zum Laufen gebracht, warum auch nicht?


Entdeckt von Toms Hardwarediese erstaunliche Leistung wurde durch John Peppers von Microsoft ermöglicht. Er zeigte die Leistung während der Microsoft Build, weil anscheinend all das Zeug über Copilot+ nicht ausreichte, um Johns Wunsch zu stillen, etwas Cooles zu zeigen. Natürlich konnte er angesichts der begrenzten Hardware des NES nicht die gesamte .NET-Suite auf die Konsole bringen, aber er konnte problemlos ein einfaches „Hello World“-Programm erstellen.

Warum also hat er das getan? Nun, wenn wir etwas von diesen .NET-Portern gelernt haben, dann, dass man manchmal einfach tun muss, was man tun möchte. Der Windows 95-Porter behauptet, er habe es getan, weil er es wollte, und das Betriebssystem habe in seinem Herzen einen nostalgischen Moment. John hingegen beschreibt es als „Nerd-Flex“, eine Möglichkeit, seine Programmierkünste vor anderen Geeks zu zeigen, die sich über seine Leistungen freuen würden.


Wenn Sie durch all das NES-Gerede Lust bekommen haben, einige Klassiker zu spielen, ist jetzt ein fantastischer Zeitpunkt, auf den Retro-Zug aufzuspringen. Wir haben die besten Retro-Gaming-Handhelds vorgestellt, um Ihren Appetit zu stillen, egal wo Sie sind, und wir haben auch einen leistungsstarken Nintendo-Emulator im App Store gesehen.



Source link