Tech News

Technik & Digital

iPhone 14 Pro vs. OnePlus 10 Pro: Welches sollten Sie kaufen?


Die neuesten und besten Smartphones von Apple, das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max, sind ab sofort erhältlich. Während wir bereits einen Vergleich zwischen dem iPhone 14 Pro Max und dem Samsung Galaxy S22 Ultra gezogen haben, vergleichen wir in diesem Artikel die beiden High-End-Pro-Modelle von OnePlus und Apple. Schauen wir uns also ohne weiteres das iPhone 14 Pro vs. OnePlus 10 Pro genauer an, um zu sehen, welches Smartphone einen Platz in Ihrer Tasche verdient.


iPhone 14 pro
iPhone 14 Pro tiefschwarz PBI

Das iPhone 14 Pro ist das neueste Premium-Smartphone der Marke. Es verfügt über eine neue pillenförmige „Dynamic Island“-Kerbe, 48 MP-Primärkamerasensoren, einen A16 Bionic-Chipsatz und vieles mehr. Sehen Sie sich alle Angebote für das Gerät über die unten angegebenen Links an.

OnePlus 10 Pro
OnePlus 10 Pro Volcanic Black Produktbild

OnePlus 10 Pro wird mit einem 6,7-Zoll-QHD+-Display geliefert, das ein LTPO-Panel der 2. Generation verwendet. Es verfügt auch über den Snapdragon 8 Gen 1 und zielt darauf ab, ein einzigartiges Kameraerlebnis mit einer 150-Grad-Ultrawide-Kamera und Implementierungen aus dem zweiten Jahr der Hasselblad-Partnerschaft zu bieten.

Technische Spezifikationen

SmartphoneiPhone 14 proOnePlus 10 Pro
BetriebssystemiOS 16OxygenOS 12.1 (Android 12)
Maße147,5 x 71,5 x 7,85 mm163,2 x 73,6 x 8,7 mm
Gewicht206 Gramm197g
Anzeige6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-OLED6,7 Zoll QHD+ LTPO OLED
Anzeigefunktionen
  • 2532 x 1170 Pixel Auflösung
  • ProMotion 120 Hz Bildwiederholfrequenz (adaptiv)
  • Richtiger Klang
  • HDR10+
  • 2000 Nits Spitzenhelligkeit
  • Keramischer Schild
  • 1440 x 3216 Pixel Auflösung
  • Adaptive 120-Hz-Bildwiederholfrequenz (1 Hz bis 120 Hz)
  • 1300 Nits Spitzenhelligkeit
  • HDR10+
  • Victus aus Corning-Gorilla-Glas
ProzessorApple A16 BionicQualcomm Snapdragon 8 Gen 1
RAM6 GB8 GB oder 12 GB (LPDDR5)
Interne Speicher128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB128 GB, 256 GB
Erweiterbarer SpeicherNeinNein
Rückfahrkamera
  • Primär: 48 MP, f/1.78, Weitwinkel, OIS, HDR
  • Ultrabreit: 12 MP, f/2.2, 140 Grad FoV, HDR
  • Tele: 12 MP, f/2.8, 77 mm, PDAF, OIS, 3x optischer Zoom
  • LiDAR-Scanner
  • Primär: 48 MP, f/1.8, breit, 1,12 µm Pixelgröße
  • Ultraweit: 50 MP f/2.2, 150 Grad FOV
  • Tele: 8 MP, f/2.4, 3,3-facher optischer Zoom
Vordere Kamera12 MP, f/1.9, HDR, Autofokus, OIS32 MP, f/2.2, Auto-HDR
BatterieN / A5000 mAh
Laden
  • 23 W kabelgebundenes Laden
  • Kabelloses Laden mit 15 W MagSafe
  • Kabelloses 10-W-Qi-Laden
  • 80 W kabelgebundenes Laden (65 W in Nordamerika)
  • 50 W kabelloses Laden (AirVOOC)
  • Umgekehrtes kabelloses Laden
SicherheitGesichts-ID, PIN, Muster, PasswortFingerabdruckscanner unter dem Display, PIN, Muster, Passwort
Konnektivität5G, LTE, WLAN 6, Bluetooth 5.3, NFC5G, WLAN 6, Bluetooth 5.2, NFC
HäfenLightning-Anschluss, kein 3,5-mm-KopfhöreranschlussUSB-C, kein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss
WasserbeständigkeitIP68IP68
FarbenSpace Schwarz, Silber, Gold, Deep PurpleVulkanschwarz, Smaragdwald
Preis$999$859 $780

Entwurf

Wenn Sie unseren Vergleich mit dem Design beginnen, werden Sie feststellen, dass die Rückseite des iPhone 14 Pro im Vergleich zu seinem Vorgänger nicht viel anders aussieht. Am Square-Edge-Design hat sich nichts geändert, und das Smartphone kommt nach wie vor mit den gleichen Edelstahlschienen und dem Keramik-Abschirmschutz auf Vorder- und Rückseite. Zu den Änderungen gehören jedoch einige neue Farben und ein 48MP-Primärsensor (dazu später mehr).

POCKETNOW VIDEO DES TAGES

Wenn wir unseren Fokus jedoch nach vorne verlagern, ist das eine ganz andere Geschichte. Das iPhone 14 Pro ist das erste Smartphone des Unternehmens ohne Notch, stattdessen mit einer „Dynamic Island“ oben. Mit der neuen pillenförmigen Kerbe können Benutzer auf neue Weise mit ihrem iPhone 14 Pro interagieren. Sie können Warnungen, Benachrichtigungen, Live-Aktivitäten und vieles mehr mit der Dynamic Island-Notch überprüfen.

Auf der anderen Seite kommt das OnePlus 10 Pro mit einem Design, das den Flaggschiffen von Samsung Galaxy ähnelt. OnePlus hat ein Kamera-Array geschaffen, das sich in den seitlichen Metallrahmen des Smartphones einfügt. Im Gegensatz zum iPhone 14 Pro, das eine flache Rückseite hat, ist die Rückseite des OnePlus 10 Pro gebogen, wodurch es einfacher in der Hand zu halten ist. In Bezug auf den Aufbau des OnePlus 10 Pro ist anzumerken, dass das Unternehmen das Gorilla Glass Victus auf der Vorderseite verwendet hat. Die Rückseite verwendet jedoch weiterhin Gorilla Glass 5.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Smartphones besteht darin, dass das OnePlus 10 Pro deutlich größer ist als das iPhone 14 Pro. Das 10 Pro ist fast 10 % breiter und 1 mm dicker als das iPhone 14 Pro. Das liegt allerdings am größeren 6,7-Zoll-Display des Smartphones. Es ist erwähnenswert, dass das OnePlus 10 Pro trotz seiner Größe etwa 10 Gramm leichter ist als das iPhone 14 Pro.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem Smartphone sind, das über einen großen Bildschirm verfügt und weniger als 200 Gramm wiegt, scheint das OnePlus 10 Pro die bessere Wahl zu sein. Nichtsdestotrotz liegt das iPhone 14 Pro auch solide in der Hand und bietet ein ziemlich erstklassiges Erlebnis.

Anzeige

Auf der Displayseite verfügt das OnePlus 10 Pro über ein 6,7-Zoll-Hole-Punch-Display. Im Vergleich dazu verfügt das iPhone 14 Pro über ein viel kleineres 6,1-Zoll-Panel. Trotz der Dynamic-Island-Notch beim iPhone 14 Pro hat das OnePlus 10 Pro ein höheres Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 90 Prozent, selbst bei einem größeren Kinn.

Beide Smartphones verfügen über Displays mit hervorragenden Kontrastverhältnissen, einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer hohen Auflösung. Da das Panel jetzt bis auf 1 Hz heruntergehen kann, hat Apple dem iPhone 14 Pro endlich den Always-On-Modus hinzugefügt. Im Gegensatz dazu haben OnePlus-Smartphones, einschließlich des OnePlus 10 Pro, dieses Feature schon seit geraumer Zeit.

Und wo wir gerade über Kontraste sprechen, das OnePlus 10 Pro verfügt über ein gebogenes Display, während das iPhone 14 Pro über einen Flachbildschirm verfügt. Obwohl das Display des OnePlus 10 Pro äußerst beeindruckend ist, finde ich Flachbildschirme bequemer und benutzerfreundlicher.

Ein Schlüsselbereich, in dem das OnePlus 10 Pro gegenüber dem iPhone 14 Pro verliert, ist jedoch die Sichtbarkeit im Freien. Das iPhone 14 Pro verfügt über eine Spitzenhelligkeit von 2.000 cd/m², was die Sicht im Freien erleichtert. Das Display des OnePlus 10 Pro ist jedoch aufgrund seiner geringen Spitzenhelligkeit von nur 1300 Nits bei direkter Sonneneinstrahlung etwas schwer zu erkennen.

Prozessor

In den letzten Jahren hat Apple das Chipsatz-Rennen angeführt, und der A16 Bionic-Chipsatz des iPhone 14 Pro vergrößert die Lücke zwischen dem Giganten aus Cupertino und seinen Konkurrenten weiter. Apple verspricht eine bis zu 40 Prozent bessere CPU-Leistung im Vergleich zu seinen Android-Pendants, und auch die GPU hat sich gegenüber dem letzten Mal verbessert. Mit der neuen 16-Core Neural Engine kann der A16 Bionic fast 17 Billionen Operationen pro Sekunde ausführen, was zu besseren KI- und ML-Fähigkeiten führt.

Das OnePlus 10 Pro wird mit dem Chipsatz Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm ausgeliefert. Obwohl er nicht so leistungsfähig ist wie der Snapdragon 8 Plus Gen 1 des OnePlus 10T, ist der Chipsatz immer noch einer der besten Leistungsindikatoren. Damit der Motor kühl bleibt, verfügt das OnePlus 10 Pro außerdem über ein fünfschichtiges passives 3D-Kühlsystem.

Seien Sie versichert, Sie werden keinen großen Unterschied zwischen der Leistung des iPhone 14 Pro und des OnePlus 10 Pro im täglichen Gebrauch bemerken, und beide Smartphones werden in der Lage sein, jede Aufgabe, die Sie ihnen stellen, mit Leichtigkeit zu bewältigen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Langlebigkeit und Lebensdauer des Geräts beeinträchtigt wird. Apple aktualisiert seine Smartphones regelmäßig. Wenn Sie also vorhaben, Ihr neues Smartphone 3-4 Jahre lang zu verwenden, scheint das iPhone 14 Pro eine gute Wahl zu sein.

Kamera

Mit dem iPhone 14 Pro hat Apple endlich zu seinen Android-Konkurrenten aufgeschlossen, da das Smartphone jetzt mit einem 48-Megapixel-Sensor ausgestattet ist (die vorherigen Generationen hatten einen 12-Megapixel-Sensor). Es verfügt auch über ein besseres Ultraweitwinkel- und Teleobjektiv als die letzte Generation. Apple verspricht dank der neuen Sensoren und der Computational Photography Engine der nächsten Generation einen mehrfachen Sprung in der Leistung der Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen und im Alltag.

In jedem Fall werden wir unsere Entscheidung nicht allein auf Preis und Spezifikationen stützen. Wir werden bald mit dem iPhone 14 Pro in die Praxis gehen, um seine Kamera und neue Funktionen auszuprobieren, also bleibt dran!

Im Gegensatz zu den OnePlus-Flaggschiffen der Vergangenheit hat uns beim OnePlus 10 Pro vor allem das Kamerasystem überzeugt. Die Hasselblad-Partnerschaft scheint endlich Früchte getragen zu haben, da die Farbwissenschaft und die Gesamtbildausgabe des OnePlus 10 Pro mit anderen Android-Flaggschiffen vergleichbar sind.

„Leute, ich weiß, es hat acht Jahre gedauert, aber wir bekommen endlich großartige Fotos von einem OnePlus-Telefon“, sagte er Jaime Rivera im Test des OnePlus 10 Pro. Um mehr über die Kameraleistung des OnePlus 10 Pro zu erfahren, schau dir unseren oben eingebetteten Test an.

Batterie

Schließlich zum Batteriesegment. Obwohl wir die genaue „mAh“ des Akkus des iPhone 14 Pro nicht kennen, sollte es ein ähnliches Erlebnis wie das iPhone 13 Pro bieten. Es besteht die Möglichkeit, dass die Batterie dank des A16 Bionic-Chipsatzes ein bisschen besser ist, aber es ist zu früh, um das zu sagen, und wir müssen weitere Tests durchführen.

Auf der anderen Seite war das Akku-Erlebnis des OnePlus 10 Pro etwas uneinheitlich. Der 5.000-mAh-Akku des Smartphones sollte für einen normalen Tag in Ordnung sein, aber Sie sollten trotzdem vorsichtig mit Ihrer Verwendung sein, da Sie sonst den Akku möglicherweise vor Ablauf des Tages töten.

Anders sieht es beim Aufladen aus – hier ist es fast unmöglich, OnePlus zu schlagen. Das OnePlus 10 Pro bietet in Nordamerika kabelgebundenes Schnellladen mit 65 W SuperVOOC und in anderen Regionen 80 W SuperVOOC-Laden. Das Unternehmen behauptet, es könne das OnePlus 10 Pro in nur etwa 34 Minuten von 0-100 % aufladen.

Es verfügt auch über ein schnelleres kabelloses 50-W-AIRVOOC-Laden. Sie können sogar Ihr Qi-kompatibles Zubehör aufladen, indem Sie es einfach auf der Rückseite des OnePlus 10 Pro platzieren, dank der kabellosen Reverse-Ladefunktion. Diese Funktion ist auf dem iPhone 14 Pro nicht verfügbar.

iPhone 14 pro
PBI-iPhone-14-Pro-Gold-1

Das iPhone 14 Pro ist das neueste Premium-Smartphone der Marke. Es verfügt über eine neue pillenförmige „Dynamic Island“-Kerbe, 48 MP-Primärkamerasensoren, einen A16 Bionic-Chipsatz und vieles mehr. Sehen Sie sich alle Angebote für das Gerät über die unten angegebenen Links an.

OnePlus 10 Pro
OnePlus 10 Pro Volcanic Black Produktbild

OnePlus 10 Pro wird mit einem 6,7-Zoll-QHD+-Display geliefert, das ein LTPO-Panel der 2. Generation verwendet. Es verfügt auch über den Snapdragon 8 Gen 1 und zielt darauf ab, ein einzigartiges Kameraerlebnis mit einer 150-Grad-Ultrawide-Kamera und Implementierungen aus dem zweiten Jahr der Hasselblad-Partnerschaft zu bieten.



Source link