Tech News

Technik & Digital

Ich habe Telegram als Ersatz für Google Drive verwendet


Sie können zwar YouTube und Discord als Cloud-Speicher nutzen, sollten dies aber auf keinen Fall tun. Dafür sind sie nicht gedacht und im Fall von YouTube kommt es tatsächlich zu einer negativen Komprimierungsrate. Allerdings kann man Telegram als Cloud-Speicher nutzen, und das Unternehmen erlaubt dies tatsächlich.


Um es klar auszudrücken: Wir empfehlen nicht, Telegram als Cloud-Dienstanbieter für etwas zu verwenden, auf das Sie sich tatsächlich verlassen. Unternehmen haben versucht, File-Sharing-Systeme auf der Infrastruktur von Telegram aufzubauen, sind jedoch völlig gescheitert, was zum Teil an langsameren Upload-Geschwindigkeiten, langsameren Download-Geschwindigkeiten und zeitweise sporadischer Dateiverfügbarkeit liegt. Es ist ein lustiges kleines Projekt, das Sie durchführen können, um es als Backup zu verwenden für Ihre Backupsaber das ist alles.

Verwandt

Ich habe YouTube als unbegrenzten Speicherplatz genutzt, indem ich Dateien als Videos gespeichert habe

Technisch gesehen können Sie YouTube als unbegrenzten Cloud-Speicher nutzen, obwohl wir dies wirklich nicht empfehlen.

Telegrammbeschränkungen

Deutlich besser als Discord

Wenn Sie sich daran erinnern, dass wir Discord als Cloud-Speicher verwendet haben, gibt es dort ein Limit von 25 MB pro Datei, was dazu führte, dass wir Dateien in Teile aufteilten und sie wieder zusammenfügten. Hierfür ist Telegram deutlich besser geeignet, mit einer Dateibeschränkung von bis zu 2 GB für kostenlose Nutzer ein deutlich besseres Ziel.


Dies erfordert allerdings keinerlei Programmiererfahrung, da Sie einfach einen privaten Kanal mit sich selbst erstellen und Dateien hochladen können. Es gibt auch eine Android-App namens UnLim, die Sie mit Ihrem Telegram-Konto verknüpfen können, um dies ebenfalls zu erreichen, komplett mit einer Google Drive-ähnlichen Benutzeroberfläche. Dadurch geben Sie Ihre Zugangsdaten an ein anderes Unternehmen weiter. Wir empfehlen daher, dafür ein separates Konto zu verwenden.

Es ist auch bekannt, dass Telegram einige Konten sperrt, die dies tun, obwohl unklar ist, unter welchen Umständen dies geschieht. Der einfachste Weg, dies zu umgehen, besteht darin, ein zweites Konto zu erstellen, das administrativen Zugriff auf die privaten Kanäle hat, in denen Sie Ihre Dokumente zum späteren Abruf teilen, da Sie auf diese Weise weiterhin von Ihrem zweiten Konto aus darauf zugreifen können.

Verwandt

Ich habe Discord in einen Google Drive-Ersatz verwandelt

Obwohl wir es nicht empfehlen, können Sie Discord ganz einfach als Google Drive-Ersatz zum Speichern Ihrer Dateien verwenden.

So nutzen Sie Telegram als Cloud-Speicher

Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto

Telegram-Homepage


Sie benötigen zunächst ein Telegram-Konto, für das Sie sich mit einer Telefonnummer registrieren müssen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die App auf Android oder iPhone herunterzuladen und auf diese Weise Ihr Konto zu erstellen. Das Anlegen eines Kontos ist kostenlos, die Leute werden jedoch möglicherweise darauf aufmerksam gemacht, dass Sie ein Konto erstellt haben.

2:52

Verwandt

Beste Telefone im Jahr 2024

Sie möchten ein neues Smartphone und sind mit den Optionen überhäuft? Hier ist unser Expertenratgeber zum besten Smartphone für Sie.

Schritt 2: Erstellen Sie einen privaten Kanal

Sobald Sie Telegram installiert haben, müssen Sie einen Kanal erstellen. Diese Schritte gelten für Mobilgeräte, sind aber auch auf anderen Plattformen sehr ähnlich.

  1. Tippen Sie auf die Bleistift-Symbol ganz unten
  2. Klopfen Kanal erstellen im neuen Menü
  3. Name deinen Kanal, was immer du willst.
  4. Einladen Ihr zweites Konto, falls Sie eines haben. Andernfalls überspringen Sie diesen Schritt und stellen Sie sicher, dass es privat ist


Zu diesem Zeitpunkt sind Sie bereits fertig! Sie können jetzt damit beginnen, Telegram als Cloud-Speicher zu verwenden. Auch hier empfehlen wir jedoch nicht, sich darauf zu verlassen. Und wenn Ihr Telegram-Konto kompromittiert wäre, wären auch Ihre Dateien kompromittiert.

Sie können alle gewünschten Dateien innerhalb der 2-GB-Grenze hochladen, größere Dateien müssen Sie jedoch ausschneiden. Sie können Telegram Premium auch für ein größeres Dateilimit abonnieren, wenn Sie dies als hinderlich empfinden, obwohl 2 GB für die meisten normalen Telegram-Nutzungen auf diese Weise ausreichen sollten. Wir raten davon ab, aber als kurzlebiger Speicher, auf den Sie nicht unbedingt angewiesen sind, ist es mehr als gut genug.



Source link