Tech News

Technik & Digital

Google führt neue Optionen zur Platzierung von Connected-TV-Werbung ein


Google hat eine neue Möglichkeit angekündigt, Ihre Anzeigen auf vernetzten Fernsehgeräten anzuzeigen. Dies geschieht über das Google TV-Netzwerk, das auf ausgewählten Smart-TVs und OTT-Geräte.

Google führt neue Optionen zur Platzierung von Connected-TV-Werbung ein

Um vom Trend zum vernetzten Fernsehen zu profitieren, wird Google mit seiner neuen Platzierung Marken ermöglichen, ihre Werbeaktionen auf verschiedenen neuen Modellen anzuzeigen. Sony-, Hisense-, TCL- und Chromecast-Geräte, wobei Google angibt, dass derzeit mehr als 20 Millionen monatlich aktive Google TV-Geräte.

Laut Google:

Das Google TV-Netzwerk bietet In-Stream-Video-Inventar auf mehr als 125 Kanäle in Google TV integriertdarunter Live-Sport, Fernsehsendungen in voller Länge und Filme. In den USA schauen sich mittlerweile 60 % der Haushalte kostenlose, werbefinanzierte Streamingdienste und -kanäle an. Und die Zuschauer der kostenlosen Kanäle von Google TV verbringen durchschnittlich über 75 Minuten pro Tag mit dem Fernsehen.“

Connected TV ist zu einer wichtigen Unterhaltungsquelle geworden. Nielsen Anfang des Jahres wurde berichtet, dass YouTube im Jahr 2023 nach Wiedergabedauer die beliebteste Streaming-Plattform war.

Dies könnte eine wertvolle neue Chance darstellen, mit der Sie mehr Zuschauer auf den größten Bildschirmen in ihrem Haus erreichen können.

Das aktuelle Google TV-Netzwerk bietet eine Reihe von CTV-Werbeformaten, darunter nicht überspringbare und 6-sekündige Bumper-Anzeigen. Werbetreibende können ihre Videoanzeigen im Google TV-Masthead oder in den berechtigten Video-Streaming-Apps, die mit GTV verfügbar sind

Dies könnte eine gute Möglichkeit sein, die Reichweite Ihrer Kampagne zu erweitern und wirkungsvollere Videowerbung zu erstellen.

Platzierung im Google TV-Netzwerk ist jetzt über Google Ads und Google Display & Video 360 verfügbar



Source link