Tech News

Technik & Digital

Frühe Windows 8-Konzepte hatten ein Widgets-Panel wie Windows 11


Hin und wieder tauchen einige interessante Informationen über ältere Windows-Versionen auf, und kürzlich hat der ehemalige Windows-Ingenieur Stefen Sinofsky einen Blick auf eine frühe Version von Windows 8 geworfen. Auf seinem Hardcore-Software-Kanal auf YouTube hat Sinofsky ein Video darüber gepostet wurde damals Microsoft-Mitarbeitern gezeigt, als das Unternehmen ein Meeting über Pläne für die damals kommende Version von Windows abschloss. Während sich die erste Hälfte des Videos auf die am Projekt beteiligten Personen konzentriert, sehen wir gegen Ende einige Screenshots früher Windows 8-Konzepte, von denen einige recht interessant sind.

Das Video hebt einige Konzepte hervor, die wir heute für selbstverständlich halten, wie den Zugriff auf Ihre Dateien von überall über die Cloud, einen Nicht-Stören-Modus, automatische Netzwerkumschaltung und mehr. Es erwähnt auch kurz die Konnektivität mit Windows Phone. Aber der wirklich interessante Teil beginnt, wenn wir aktuelle Screenshots und Videos sehen, wie die ersten Konzepte für Windows 8 im Jahr 2010 aussahen. Zuerst sehen wir dieses Konzept für den Startbildschirm, der bereits Kacheln in verschiedenen Größen enthält, aber mit einer zusätzlichen Navigation nach unten ganz unten.

Frühe Windows 8-Konzepte hatten ein Widgets-Panel wie Windows 11

Sie können Abschnitte für verschiedene Arten von Apps sehen, aber auch eine Registerkarte „Neuigkeiten“ und eine Registerkarte „Marktplatz“, was darauf hindeutet, dass der Windows Store möglicherweise direkt in die Startseite integriert ist. Ein weiterer Clip zeigt, wie der Marktplatz aussehen würde, mit Apps, die in Kachelform angezeigt werden, ähnlich wie der Startbildschirm selbst.

Vielleicht noch interessanter ist, was später auftaucht, ein Clip, der eine Seitenleiste zeigt, die verschiedene Inhalte von scheinbar installierten Apps anzeigt, darunter Sportergebnisse, Wetter und eine zusammenfassende Ansicht des eBay-Profils von jemandem.

Screenshot eines Windows 8-Konzepts, das eine Seitenleiste mit mehreren Widgets aus verschiedenen Apps zeigt

Das Konzept scheint dem, was wir heute im Widgets-Panel von Windows 11 sehen, sehr ähnlich zu sein, und es ist sehr interessant zu sehen, dass Microsoft die Idee über 10 Jahre später zurückgebracht hat. Anders als in diesem Konzept hat Windows 11 jedoch immer noch keine Widgets von Drittanbietern, und alle vorhandenen zeigen nur Inhalte aus dem Internet an. Etwas anderes, was in diesem Screenshot zu sehen ist, ist, dass Microsoft scheinbar mit der Idee spielte, eine vollständig transparente Taskleiste zu haben – etwas, das wir heute noch in einem fertigen Produkt sehen müssen.

Ein paar andere interessante Konzepte beinhalten die Möglichkeit, Apps zu teilen, indem man sie einfach aus der „Widgets“-Seitenleiste in einen Post-Composer in einem sozialen Netzwerk wie Twitter zieht. Wir sehen auch einfachere Dinge wie die Unterstützung mehrerer Hintergrundbilder auf verschiedenen Monitoren sowie die Möglichkeit, die Taskleiste auf allen Monitoren zu sehen, was wir heute voll und ganz erwarten. Sie können sich das vollständige Video oben ansehen, um all diese Ideen in Bewegung zu sehen.

Hätten Sie Windows 8 mehr gemocht, wenn es mehr dieser Konzepte beinhaltet hätte? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Quelle: Hardcore-Software (YouTube)



Source link