Tech News

Technik & Digital

Eine neue Möglichkeit zum Versenden von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien per E-Mail, verbesserte App-Erkennung in Teams und mehr


Die zentralen Thesen

  • Machen Sie sich bereit für neue Anpassungsoptionen in Microsoft Teams, darunter die Größenänderung von Galerieansichten und schneller Chatzugriff ab nächsten Monat.

  • Microsoft vereinfacht mit Outlook das Versenden lokal gespeicherter Dateien per E-Mail und schränkt die Suchvorschläge auf bestimmte Entitäten ein.

  • Achten Sie auf die kommende Funktion von Excel zum Berechnen von Datenzusammenfassungen in Zeilen und Zellen, da Microsoft seine Produktivitätstools kontinuierlich verbessert.

XDA-VIDEO DES TAGES

SCROLLEN SIE, UM MIT DEM INHALT FORTZUFAHREN

Von der plötzlichen Entdeckung des klassischen Datei-Explorers in Windows 11 bis hin zu Asus‘ Beginn der Vorbestellungen für ROG Ally X war die letzte Woche im Bereich der Technik eine spannende Woche. Darüber hinaus hat Microsoft letzte Woche auch eine Liste der Microsoft 365-Funktionen veröffentlicht, an denen es derzeit arbeitet.

Der Softwareriese hat seine Roadmap-Site aktualisiert und einige bemerkenswerte Änderungen hinzugefügt. Wir erklären Ihnen erneut, was diese bedeuten und wie Sie damit Ihre Produktivität steigern können.

Microsoft steht kurz davor, eine neue Funktion in Teams einzuführen, mit der Benutzer die kleine Ansicht des Besprechungsfensters in eine größere Galerieansicht ändern können (Funktions-ID: 398449). Teambenutzer erhalten vier Anpassungsoptionen zum Minimieren der Galerieansichtsfenster, sodass Benutzer wählen können, ob eine Person sichtbar sein soll, ob vier Personen sichtbar sein sollen oder ob die Galerie vollständig minimiert oder vollständig erweitert sein soll.

An diesen Anpassungsmöglichkeiten wird derzeit gearbeitet, um den Benutzern mehr Möglichkeiten zu geben, die Teilnehmerzahl entsprechend ihren spezifischen Anforderungen anzupassen. Wenn Sie sich beispielsweise nur auf den Sprecher konzentrieren müssen, sollten Sie die Option „Eine Person sichtbar“ wählen. All dies wird nächsten Monat für PC- und Mac-Benutzer möglich sein.

Schneller Zugriff auf Chat-Informationen

Neben der Möglichkeit, die Größe einer Teams-Besprechungsgalerie zu ändern, können Benutzer mithilfe der Kontextsuche in Chats (Feature-ID: 398956) auch schnell auf Informationen zu Mitgliedern, angehefteten Nachrichten, freigegebenen Dateien und Links zugreifen. Dies wird im Juli für PC-, Mac- und Webbenutzer verfügbar sein.

Eine neue Möglichkeit zum Versenden von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien per E-Mail, verbesserte App-Erkennung in Teams und mehr

Verbessern Sie die App-Erkennung

Microsoft plant außerdem, im August dieses Jahres die sogenannte „erweiterte App-Erkennung“ in Teams einzuführen. Sobald diese Funktion verfügbar ist, können Benutzer mit nur einem Klick die Berechtigung erteilen, dass Apps aus Gruppen überall in Teams verwendet werden können (Feature-ID: 397089). Auf diese Weise wird es ganz einfach, Apps zu finden und zu verwenden, die Sie zuvor in Gruppenchats, Kanälen und Besprechungen verwendet haben.

Avatar-Verbesserungen

Microsoft hat für nächsten Monat auch einige bemerkenswerte Avatar-Verbesserungen geplant. Es wird mehr Avatar-Reaktionen und persönliche Grenzen geben, damit andere Avatare nicht zu nahe kommen, wodurch ein viel angenehmerer virtueller Raum für alle in Teams entsteht. Darüber hinaus können Sie dank der verbesserten aktiven Sprecheranzeige auf Avatar-Namensschildern auch leicht erkennen, welcher Avatar gerade spricht. Diese Verbesserungen werden nächsten Monat in Teams für Mac- und PC-Clients verfügbar sein (Feature-ID: 399553).

2 Microsoft Outlook: Eine neue Möglichkeit, Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien per E-Mail zu versenden und Suchvorschläge einzuschränken

Versenden Sie lokal gespeicherte Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien per E-Mail mit nur einem Klick

Den Microsoft Office-Programmen wird eine neue Verknüpfung hinzugefügt, um das Anhängen von Dateien per E-Mail zu vereinfachen. Microsoft wird Outlook als Freigabeziel für Word, Excel und PowerPoint hinzufügen, wenn Benutzer Dateien freigeben möchten, die nicht in der Cloud gespeichert sind (Feature-ID: 397094). Auf diese Weise können Benutzer diese lokal gespeicherten Dateien ganz einfach direkt per E-Mail versenden, ohne auf Cloud-Speicher angewiesen zu sein. Microsoft plant, die Funktion im August in das neue Outlook für Windows einzuführen.

Neue Outlook-App für Windows

Zielen Sie mit Suchvorschlägen auf bestimmte Entitäten

Microsoft plant, dem neuen Outlook für Windows und dem Outlook-Webclient im nächsten Monat eine Fülle neuer Funktionen hinzuzufügen. Die Beschränkung der Suchvorschläge auf bestimmte Entitäten wie Dateien, Personen und E-Mails ist jedoch eine kommende Funktion, die Microsoft im Juli in einer Vorschau vorstellen und im August einführen möchte (Funktions-ID: 398707). Wenn Sie die Suchvorschläge auf Dateien beschränken, zeigt Outlook nur Dateien an, die dem Suchbegriff entsprechen, sodass Sie schneller finden, wonach Sie suchen.

Verwandt

Diese 5 Programme sind viel besser als Microsoft Outlook

Tauschen Sie die neue, umständliche Outlook-App gegen eine dieser Alternativen ein

1 Microsoft Excel: Formel-Datenzusammenfassungen in Zeilen und Zellen

Screenshot einer Excel-Tabelle in Windows

Microsoft fügt Excel jeden Monat mehrere neue Funktionen hinzu, und im Juli wird es da keine Ausnahme geben. Eine der Änderungen, die Sie in Excel sehen werden, ist die Möglichkeit, eine einzelne Formel hinzuzufügen, um „alle Daten in einer Spalte zusammen zu berechnen, um ein Ergebnis zurückzugeben“ (Funktions-ID: 398989). Diese Funktion wird in Excel für PC, Mac und das Web verfügbar sein.

Veröffentlichungszeitpläne können sich ändern

Die auf der Roadmap-Seite genannten Veröffentlichungszeitpläne können sich ändern. Seien Sie also nicht überrascht, wenn eine der oben genannten Änderungen nicht in dem Monat veröffentlicht wird, in dem sie ursprünglich erscheinen sollten. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Microsoft seine Roadmap-Website mit einem weiteren Satz von Microsoft 365-Funktionen aktualisiert.



Source link