Tech News

Technik & Digital

DNA-Analyse zeigt, dass Skelette aus der Römerzeit, die in Umarmung auf einem Pferd begraben wurden, keine Liebenden waren


Vor Jahrhunderten wurden im heutigen Österreich zwei Menschen Arm in Arm auf einem Pferd begraben. Die einzigartige Beerdigung veranlasste Archäologen zu der Annahme, dass es sich bei den beiden um ein männlich-weibliches Ehepaar aus dem Mittelalter handelte. Aber es stellt sich heraus, dass sie nicht falscher liegen konnten.

Eine neue Analyse der Überreste legt nahe, dass es sich bei dem Paar tatsächlich um ein Mutter-Tochter-Paar handelte, das vor etwa 1.800 Jahren während der Römerzeit starb.



Source link