Tech News

Technik & Digital

Digitale Transformation in der Fertigung – Top-Technologien im Jahr 2022


Die Hersteller haben seitdem die Notwendigkeit erkannt, in Spitzentechnologie zu investieren und sie zu implementieren, um die betriebliche Effizienz zu steigern und das Unternehmen zu schützen.

Als Nebenprodukt der Coronavirus-Pandemie haben Unterbrechungen der Lieferkette, innovative Liefermethoden und Fernarbeit die digitale Transformation in der Fertigung vorangetrieben.

Laut einer Gartner-Studie zu Smart Manufacturing and Implementation Trends „verstehen und erkennen beispielsweise 83 Prozent der CEOs die Bedeutung von Ausgaben für Smart Manufacturing“.

Laut dem Digital Transformation Assessment 2021 von IBM haben 67 Prozent der Industrieunternehmen bereits „als Folge von COVID-19 digitale Aktivitäten vorangetrieben“. Die heutige Geschäftswelt nutzt digitale Technologien, um Kosten zu senken, Prozesse zu vereinfachen und die Produktqualität zu verbessern.

Was sind daher die wichtigsten technologischen Fortschritte, die die Revolution der digitalen Fertigung vorantreiben? „Was sind die wesentlichen Vor- und Nachteile der Fabrikdigitalisierung?“

Es ist ermutigend zu erfahren, dass viele Spitzentechnologien, die von Industrieunternehmen als notwendig erachtet werden, implementiert wurden oder knapp werden.

Es ist von entscheidender Bedeutung, Ihre persönlichen Daten in der heutigen digitalen Umgebung zu schützen

Cyberangriffe sind in der heutigen Gesellschaft zu einem bedeutenden Problem für Unternehmen geworden. Hersteller können dieses Hindernis möglicherweise mithilfe von Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) überwinden.

Verwandt: Was ist digitales Marketing?

Darüber hinaus bietet es einen zusätzlichen Schutz vor ausgeklügelten Malware- und Social-Engineering-Angriffen. Algorithmen für maschinelles Lernen (ML) sind eine entscheidende Komponente der Cybersicherheits-Bedrohungsintelligenz. Diese Techniken können verwendet werden, um Netzwerkanomalien und potenzielle Risiken zu erkennen.

Daten von Geräten, die mit dem Internet der Dinge (IoT) und dem industriellen Internet der Dinge (IIoT) verbunden sind

In der Fertigung umfasst die digitale Transformation IoT-fähige Sensoren, um Industrieanlagen mit Informationstechnologiesystemen zu verbinden. Dadurch können die Abläufe des Unternehmens transparenter werden. Außerdem kann die Organisation Daten in jeder Phase des Herstellungsprozesses über Sensoren und Analysetechnologien sammeln und analysieren.

Verwandte: Beste Datenanalyse-Tools für Unternehmen

Infolgedessen können Unternehmen das Internet der Dinge nutzen, um neue Daten zu sammeln und fundiertere Entscheidungen über ihre Betriebsabläufe und Lieferketten (IIoT) zu treffen. Beispielsweise ermöglichen IIoT-Geräte die Neuordnung industrieller Prozesse und Anlagen. Auf diese Weise sind flexible Verträge und Kundenanpassungen möglich.

Fortschritte in Data Mining und maschinellem Lernen

Fertigungsunternehmen können die Vorhersagefähigkeiten von Datenanalyse und maschinellem Lernen nutzen, um Logistik- und Marktdaten zu untersuchen. Diese Strategie bietet sowohl Trendprognosen als auch rechtzeitigen Ersatz. Darüber hinaus können Hersteller fortschrittliche Datenanalysen verwenden, um wichtige Leistungsindikatoren zu überwachen und Produktionsprozesse zu identifizieren, die verbessert oder standardisiert werden könnten.

Verwandt: Beste B2B-SaaS-KPIs und -Metriken

Darüber hinaus beinhaltet das Asset Performance Management die Verwendung von Datenanalysen, die durch maschinelles Lernen (APM) unterstützt werden. Unternehmen nutzen es, um Anomalien in Maschinenleistungsdaten zu erkennen, die über Sensoren erfasst werden. Die Verwendung von Datenanalysen auf der Grundlage von maschinellem Lernen zur Verbesserung der Anlagenzuverlässigkeit und der Arbeitssicherheit kann die Anlagenzuverlässigkeit und -lebensdauer verbessern.

Das dritte Element ist der Himmel

Die Nutzung von Cloud-Diensten und cloudbasierten Anwendungen könnte dabei helfen, eine „intelligente Fabrik“ weiter aufzubauen. Aus diesem Grund ist es möglich, dass die digitale Infrastruktur der Industrie anpassungsfähiger und vielseitiger wird.

Verwandte Themen: Was ist Automatisierungstest?

Unternehmen können ihre Informationstechnologie, Betriebsabläufe und wichtige Geschäftsaktivitäten automatisieren, indem sie die Anpassungsfähigkeit und Langlebigkeit digitaler Infrastrukturen steigern. Wenn die Ergebnisse der Studie an die Cloud gesendet werden, können sie sofort analysiert und Entscheidungen als Reaktion auf die Ergebnisse getroffen werden.

Verwandt: Die besten Automatisierungstools für kleine Unternehmen

Robotik und Automatisierung

Automatisierte Fertigungstechniken können die Produktionsproduktivität, die Produktqualität und die Betriebssicherheit erhöhen. Cobots und Roboter mit künstlicher Intelligenz sind zwei weitere Beispiele für Roboter, die bei gefährlichen oder zeitaufwändigen Aktivitäten mit Menschen zusammenarbeiten können. Laut McKinsey können „60 % der industriellen Aufgaben automatisiert werden“.

Verwandte: Beste Marketing-Automatisierungstools

Andererseits werden Roboter bereits heute in vielfältiger Weise eingesetzt, um Daten zu sammeln, zu übermitteln und auszuwerten. Aktuelle Ereignisse und Prognosen können ihre Entscheidungen beeinflussen. Eine andere Möglichkeit, wie sich Roboter entwickeln könnten, besteht darin, aus ihren Fehlern zu lernen.

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

KI und maschinelles Lernen können verwendet werden, um Probleme vorherzusagen und Lösungen zu finden. KI und maschinelles Lernen können auch verwendet werden, um Wartungspläne zu verbessern, Herstellungsprobleme zu erkennen und die Produktqualität zu bewerten. Arbeitsplätze, an denen Mensch und Maschine zusammenarbeiten, werden durch diese beiden neuen Technologien ermöglicht.

Verwandt: So verbessern Sie SEO durch den Einsatz von Virtual Reality und KI

Wenn es darum geht, komplizierte Probleme zu lösen, greifen Unternehmen oft auf künstliche Intelligenz (KI) zurück. Mitarbeiter können vom maschinellen Lernen profitieren, wenn es ihnen hilft, bessere Entscheidungen zu treffen, Lieferzeiten vorherzusagen und Trends in ihrem Verhalten zu erkennen, die auf ein Problem hindeuten. Maschinelles Lernen kann all dies und mehr leisten.

Virtuelle und erweiterte Realität

Hersteller nutzen Augmented und Virtual Reality (AR/VR)-Anwendungen, um die industrielle Effizienz zu steigern. AR/VR-Technologie, die mit einer Echtzeit-Rückkopplungsschleife ausgestattet ist, könnte verwendet werden, um Menschen bei Montage- und Maschinenwartungsarbeiten zu unterstützen.

Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob alle Aufgaben genau und termingerecht erledigt wurden. Zahlreiche Technologien können verwendet werden, um zu gewährleisten, dass alle Standorte angemessen überprüft wurden, dass alle Vermögenswerte angemessen lokalisiert sind und dass Qualitätskriterien erfüllt werden.

Die Vorteile einer industriellen Revolution auf Basis digitaler Technologie

Eine erfolgreiche digitale Transformation erfordert von Industrieunternehmen die notwendigen Investitionen und Anstrengungen. Am Ende lohnt sich der ganze Aufwand. Laut der Digital Transformation Survey von PWC sind Führungskräfte von Industrieunternehmen „der Meinung, dass die Digitalisierung mehr Potenzial als Gefahren bietet“ und „denken, dass Effizienzsteigerungen der Hauptgrund für Investitionen in die digitale Transformation sind“. Recherche wird von Akteuren durchgeführt.

Die Vorteile der Digitalisierung überwiegen bei weitem die Risiken für ein Unternehmen. Durch die Implementierung intelligenter Fertigungstechniken haben sich für Unternehmen viele Vorteile ergeben.

Siehe auch: Die wichtigsten Gründe, warum digitales Marketing wichtig ist

Größere Produktionssteigerung Investitionen in die digitale Transformation steigerten laut einer Studie von Deloitte und MAPI die industrielle Produktivität um 13 Prozent und die Gesamtproduktionsleistung um 10 Prozent. Die Industrieproduktion soll sich in den folgenden zehn Jahren verdreifachen.

Ersparnisse. In der Folge wurden Budgets gekürzt. Die digitale Fertigung hat das Potenzial, die Betriebskosten durch höhere Produktivität zu senken. Datenanalyse und Automatisierung können verwendet werden, um dieses Ziel im Produktionsprozess zu erreichen. Es gibt mehrere Anwendungsfälle für RPA (Robotic Process Automation) und Roboter, die in dieser Situation verwendet werden können.

Abschließende Gedanken

Ein fortgeschrittener Zustand der Perfektion. Die Digitalisierung verbessert auch die künstlerische Qualität im Herstellungsprozess. Predictive Analytics kann Unternehmen dabei helfen, die Qualität ihrer Produkte zu steigern und gleichzeitig den Zeit- und Arbeitsaufwand zu ihrer Erstellung zu verringern. Laut Untersuchungen von McKinsey führte die Erhöhung der Maschinengenauigkeit zu einer Reduzierung der mit qualitätsbezogenen Jobs verbundenen Kosten um 10 % bis 20 %.

Hersteller müssen sich mit vielen entscheidenden Anliegen auseinandersetzen, wenn sie in der aktuellen Ära überleben und wachsen wollen:

Es kann eine Möglichkeit sein, Ihre Mitarbeiter mit unkonventionellen Methoden zu motivieren. Mitarbeiterzufriedenheit und berufliche Entwicklung können beispielsweise auf vielfältige Weise gesteigert werden. Wiederkehrende Kunden werden mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einem größeren Prozentsatz von Personen, die Ihre Dienste erneut in Anspruch nehmen.

Um die Intelligenz von Prozessen zu erhöhen, können künstliche Intelligenz (KI), Roboter und andere Spitzentechnologien eingesetzt werden. Die Bedeutung von Cybersicherheit, betrieblicher Effizienz und Widerstandsfähigkeit der Lieferkette kann nicht genug betont werden.

Mit der richtigen architektonischen Planung können Sie Ihr Design ganz einfach vergrößern oder verkleinern. Diese Strategie kann Ihnen dabei helfen, Ihre Ideen und Testergebnisse in der gesamten Organisation zu verbreiten. Unternehmen können On-Premises-, Cloud- und Edge-Technologien mischen und kombinieren, um ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen. Hersteller haben die vollständige Kontrolle über ihre Bereitstellungsmodelle, solange die richtigen Tools eingesetzt werden.

Die Herausforderungen und Möglichkeiten, vor denen wir jetzt stehen, sind daher enorm. Infolgedessen müssen Unternehmensleiter ihre Unternehmen auf eine ungewisse und sich schnell verändernde Zukunft vorbereiten.



Source link