Tech News

Technik & Digital

Die Galaxy S20-Serie und die Note 20-Serie erhalten ein stabiles One UI 5-Update


Das Update wird für die Exynos-Varianten in ausgewählten Regionen in Europa eingeführt


Samsung hat Ende letzten Monats den ersten stabilen Build von One UI 5 für seine Flaggschiff-Serie Galaxy S22 eingeführt. Exynos-Varianten der älteren Galaxy-S21-Serie haben heute früher das stabile Android-13-Update erhalten. Jetzt führt Samsung es für die Galaxy S20-Serie und die Galaxy Note 20-Serie ein.


Das One UI 5-Update für die Galaxy S20-Serie (Firmware-Version G98xBXXUFGVJE) und die Galaxy Note 20-Serie (Firmware-Version N98xxXXU5GVJE) wird für die Exynos-Varianten in der Schweiz und in Deutschland ausgerollt. Obwohl Samsung den Rollout nicht offiziell angekündigt hat, deuten Berichte in unseren Foren darauf hin, dass das Update bereits begonnen hat, die Benutzer zu erreichen. Das Update enthält die Android-Sicherheitspatches für Oktober 2022 sowie alle neuen Funktionen, die in der stabilen One UI 5-Version für die Galaxy S22-Serie enthalten sind.

Screenshot des Software-Infobildschirms auf einem Gerät der Galaxy S20-Serie mit One UI 5-Update.

Falls Sie unsere vorherige Berichterstattung verpasst haben, finden Sie hier einen kurzen Überblick über die neuen Funktionen in One UI 5:

  • Stapelbare Widget-Unterstützung
  • Besserer Samsung Datenschutz-Hub
  • Neue Benutzeroberfläche für Benachrichtigungen
  • Erkennen Sie Text überall mit OCR
  • Neue Multitasking-Gesten
  • Pro-Modus-Kamerahelfer
  • Bessere Zugänglichkeitsoptionen
  • Notizen während Anrufen

Das Update soll auch einen neuen Wartungsmodus auf die Geräte bringen, um Nutzern zu helfen, ihre persönlichen Daten bei Reparaturen vor Servicetechnikern zu verbergen. Darüber hinaus sollte es eine neue Bixby-Funktion enthalten, die Benutzern hilft, Anrufe mit Text zu beantworten, eine neue Modusfunktion, Unterstützung für Videohintergründe auf dem Sperrbildschirm und mehr. Sie können mehr über die neuen Funktionen erfahren, indem Sie zu unserer praktischen Vorschau der ersten One UI 5-Beta und Samsungs Übersicht über einige der bemerkenswertesten Änderungen gehen.

Während das stabile One UI 5-Update derzeit auf die Exynos-Varianten der Galaxy-S20-Reihe und der Galaxy-Note-20-Reihe in einigen europäischen Regionen beschränkt ist, erwarten wir, dass Samsung den Rollout in den kommenden Tagen ausweitet. Die Snapdragon-Varianten und Carrier-Locked-Modelle in den USA sollen das Update in den kommenden Wochen erhalten. Wenn Sie das Update auf Ihrem Gerät erhalten haben, teilen Sie Ihre ersten Eindrücke im Kommentarbereich unten mit.


Quelle: XDA-Foren



Source link