Tech News

Technik & Digital

Der Xbox 360 Store und Marketplace werden in Kürze eingestellt, daher hat Microsoft einen praktischen Leitfaden dazu veröffentlicht


Die zentralen Thesen

  • Der Xbox 360 Store & Marketplace schließt am 29. Juli 2024, aber die Abwärtskompatibilität bleibt für Microsoft eine Priorität.
  • Multiplayer-Gaming und das Herunterladen gekaufter Titel auf Xbox 360 sind auch nach der Schließung weiterhin möglich.
  • Geschenkkarten und Kontoguthaben bleiben sicher, aber Einlösecodes für Spielinhalte müssen vor dem 29. Juli verwendet werden.



Ob man sie nun liebt oder hasst, die Xbox 360 war ein großer Erfolg für Microsoft. Leider hat alles Gute ein Ende, und der Support für den Xbox 360 Store und Marketplace geht zu Ende. Glücklicherweise müssen Sie nicht im Dunkeln tappen, was sich ändert und was gleich bleibt, denn Microsoft hat eine praktische FAQ zusammengestellt, um Ihre brennenden Fragen zu beantworten.

Verwandt

GameSir Kaleid Flux-Test: Ein wunderschöner kabelgebundener Xbox-Controller mit tollen PC-Funktionen

Transparentes Design, anpassbare RGB-Beleuchtung und eine Abfragerate von 1.000 Hz zeichnen den Kaleid Flux aus

Der Xbox 360 Store und Marketplace werden geschlossen: Das bedeutet das für Sie

Das Xbox Live-Dashboard


Wie auf Xbox Support angegeben, werden sowohl der Xbox 360 Store als auch der Marketplace am 29. Juli 2024 eingestellt. Das ist nur noch ein paar Wochen hin, und wenn man bedenkt, wie gut Microsoft die Abwärtskompatibilität seiner Systeme handhabt, bedeutet das den Leuten tatsächlich viel mehr, als man zunächst annehmen mag. Glücklicherweise hat Microsoft einen praktischen Leitfaden beigefügt, der Ihnen hilft, zu wissen, was Sie erwartet.

Wenn Sie beispielsweise Online-Spiele auf Ihrer Xbox 360 spielen möchten, bleibt dies überraschenderweise immer noch:

Sie können bei zuvor heruntergeladenen Spielen und Spielen auf Disc weiterhin wie gewohnt im Mehrspielermodus spielen. Die Onlinedienste für die einzelnen Spiele variieren je nach Unterstützung des Herausgebers für ältere Titel.


Außerdem müssen Sie die HDD-Erweiterung nicht herausholen, um alle Ihre Spiele so schnell wie möglich herunterzuladen. Microsoft hat erklärt, dass Sie zwar keine neuen Spiele mehr kaufen können, aber immer noch Titel herunterladen können, die Sie über Ihren Xbox Live-Downloadverlauf gekauft haben. Das ist eine nette Geste von Microsoft, die Xbox 360-Benutzer glücklich machen wird.

Wie steht es also mit der Abwärtskompatibilität? Microsoft hat hart daran gearbeitet, ältere Titel auf die neueren Konsolen zu bringen, aber was nützt das, wenn man sie nicht mehr kaufen kann? Glücklicherweise erklärt Microsoft ausdrücklich, dass während der Schließung des Xbox 360 Store und Marketplace andere Stores, die Xbox 360-Spiele unterstützen, ihre Spiele behalten werden:


…​​​​​​Sie können weiterhin abwärtskompatible Inhalte für Xbox 360 und Original Xbox auf Xbox One, Xbox Series X|S und xbox.com kaufen. Beachten Sie, dass In-Game-Käufe dieser Artikel nicht über In-Game-Menüs unterstützt werden. Diese Käufe müssen im Microsoft Store auf Xbox oder auf xbox.com getätigt werden.

Darüber hinaus bleiben alle Kontostände und Geschenkkarten, die Sie im Laufe der Jahre angesammelt haben, erhalten, da sie an Ihr Konto gebunden sind. Wenn Sie jedoch einen Einlösecode für In-Game-Inhalte haben, lösen Sie ihn vor dem 29. Juli ein.

Obwohl Microsoft die Einstellung des Dienstes für Spieler so schmerzlos wie möglich gestaltet hat, sind nicht alle mit dem Unternehmen zufrieden. Unser eigener Asad Khan zum Beispiel war noch nie so frustriert darüber, wie Microsoft seine Xbox-Abteilung handhabt.




Source link