Tech News

Technik & Digital

Der „Paradigmenwechsel“ in der Informatik könnte dazu führen, dass Telefone und Laptops doppelt so schnell laufen – ohne dass eine einzige Komponente ausgetauscht werden muss



Ein neuer Computeransatz könnte die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Geräten wie Telefonen oder Laptops verdoppeln, ohne dass vorhandene Komponenten ausgetauscht werden müssten.

Moderne Geräte sind mit unterschiedlichen Chips ausgestattet, die unterschiedliche Verarbeitungsarten übernehmen. Neben der Zentraleinheit (CPU) verfügen Geräte über Grafikprozessoren (GPUs), Hardwarebeschleuniger für Workloads mit künstlicher Intelligenz (KI) und digitale Signalverarbeitungseinheiten zur Verarbeitung von Audiosignalen.



Source link