Tech News

Technik & Digital

Chrome auf iOS erhält 6 neue Funktionen mit dem neuesten Update


Google hat kürzlich Chrome 103 für Android, iOS und Desktop mit einigen Verbesserungen eingeführt, wie z. B. schnellere Ladezeiten der Website dank besserem Link-Prefetching, .avif-Unterstützung für die Web Share-API und Zugriff auf lokale Schriftarten. Darüber hinaus bietet die neueste Version von Chrome für iOS einige zusätzliche Funktionen.

Zusammen mit den oben erwähnten Verbesserungen weitet Google Chromes Enhanced Safe Browsing-Funktion endlich auf iOS aus und bietet Benutzern einen proaktiveren und maßgeschneiderten Schutz vor Phishing, Malware und anderen webbasierten Bedrohungen. Enhanced Safe Browsing auf iPhone und iPad kann Benutzer vorhersagen und warnen, wenn eine Website gefährlich ist, und Warnungen über kompromittierte Zugangsdaten senden.

Mit dem neuesten Update für Chrome auf iOS können Sie auch Google Password Manager als Standardanbieter für das automatische Ausfüllen auf Ihrem iPhone einrichten. Sie können es dann verwenden, um neue Passwörter zu erstellen und sich bei jeder App auf Ihrem Telefon anzumelden. Darüber hinaus erleichtert Google es den Nutzern, neue Inhalte zu entdecken oder eine neue Suche in Chrome für iOS zu starten. Im Moment hat das Unternehmen nicht alle Details zu dieser Änderung mitgeteilt, aber es heißt, dass es bald zu Android kommen wird.

Chrome 103 für iOS erhält auch Verbesserungen für die Website-Übersetzungsfunktion, die maschinelles Lernen auf dem Gerät nutzt, um Websites in Ihrer bevorzugten Sprache verfügbar zu machen. Das Unternehmen bringt ein aktualisiertes Spracherkennungsmodell auf den Markt, das die Sprache der besuchten Seite genau ermittelt und feststellt, ob sie übersetzt werden muss oder nicht.

Chrome auf iOS erhält 6 neue Funktionen mit dem neuesten Update

Chrome-Aktionen unter iOS

Das Update bringt auch Chrome Actions zu iOS, um Benutzern zu helfen, mehr Dinge schnell direkt über die Adressleiste zu erledigen. Mit dieser Funktion können Sie bestimmte Aktionen ausführen, indem Sie sie einfach in die Adressleiste eingeben. Sie können beispielsweise Browserdaten löschen, einen Inkognito-Tab öffnen und Chrome als Standardbrowser festlegen.

Schließlich führt Google Änderungen am Drei-Don-Menü von Chrome ein, um Benutzern das Auffinden von Funktionen zu erleichtern. Das neue Menülayout lässt sich leicht scannen und hebt die wichtigsten Optionen wie Verlauf, Passwörter und Einstellungen hervor. Häufig verwendete Optionen werden auch oben im Menü angezeigt.

Google plant, in den kommenden Wochen weitere Innovationen für Chrome auf iOS zu bringen, hat aber bisher keine Informationen über die bevorstehenden Änderungen geteilt. Wenn Sie Chrome auf Ihrem iPhone oder iPad verwenden, können Sie das neueste Update aus dem App Store herunterladen.



Source link