Tech News

Technik & Digital

Bedeutung von Content Marketing für E-Commerce-Marken


Vor einigen Jahren war Content Marketing nichts anderes als eine aufregende neue Art des Marketings für den E-Commerce. Heute hat es sich zu einem Marketing-Kraftpaket entwickelt, das für jedes Unternehmen erforderlich ist, das im Internet erfolgreich sein muss. Für alle, die sich fragen, ob Content Marketing für ihr Unternehmen wichtig ist, wäre die Antwort eine Firma JA!

Vor fast drei Jahrhunderten war ein Mann mit dem Pseudonym Richard Saunders die erste bekannte Person, die Content-Marketing für Werbung nutzte (Google it!). Dies machte ihn zu einem erfolgreichen Unternehmer – und zum Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Jahre später, lange nach der Ära von Saunders (alias Benjamin Franklin), ist Content-Marketing mit einem Marktwert von mehr als 50 Milliarden US-Dollar zum unverzichtbaren Geschäftsansatz geworden, mit der Hoffnung, bis 2026 mehr als 135 Millionen US-Dollar Umsatz zu erzielen.

Content Marketing hat die Fähigkeit dazu den organischen Traffic erhöhen und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle Leads für jedes Unternehmen von hoher Qualität sind. Wenn Sie nach einer Strategie suchen, die Marken- und Produktbewusstsein schafft und gleichzeitig qualitativ hochwertige Leads für gesunde Verkäufe generiert, müssen Sie Inhalte aus dem Hintergrund nehmen und in den Mittelpunkt Ihrer Marketingbemühungen stellen.

Die Verwendung gut ausgeführter und strategischer Inhalte kann die richtige Zielgruppe auf jede Unternehmenswebsite ziehen. Dies verbessert die Chancen auf Conversions und letztendlich auf Verkäufe. Der beste Weg, um Traffic auf eine E-Commerce-Website zu bringen, ist die Entwicklung von Inhalten für die Suchmaschinenoptimierung (SEO), Blogs und Social-Media-Marketing. Obwohl viele Faktoren diese Kategorien beeinflussen, hängt alles von der Qualität der für jede Kategorie erstellten Inhalte ab.

Im Allgemeinen haben qualitativ hochwertige Inhalte mehr Wert für Ihr Publikum, und dies bestimmt, wie wahrscheinlich es ist, dass es sich mehr mit Ihrer Marke beschäftigen möchte. Je mehr sie sich mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Website beschäftigen, desto einfacher wird es, Vertrauen zwischen ihnen und Ihrer Marke aufzubauen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, sie als potenzielle Kunden zu behalten. Auf diese Weise können E-Commerce-Unternehmen durch Content-Marketing erhebliche Renditen erzielen.

Also: Wie machst du Content Marketing richtig und profitierst davon? Hier finden Sie alles, was Sie über die Verwendung von Content-Marketing für Ihre E-Commerce-Marke wissen müssen.

Was ist Content-Marketing?

Content-Marketing kann als strategische Marketingmethode definiert werden, bei der eine breite Palette von Inhalten online erstellt und verbreitet wird. Content-Marketing zielt darauf ab, einen Leser anzuziehen, zu engagieren, zu informieren, zu unterhalten und zu konvertieren, indem ihm wertvolle, relevante Inhalte bereitgestellt werden. Mit gutem Content kann eine Marke auch die Markenloyalität stärken und für Kundenbindung sorgen.

Content-Marketing soll das richtige Publikum für ein Unternehmen gewinnen, was letztendlich den Gewinn steigert.

Stellen Sie sich das so vor:

Bei traditionellen Marketing- und Werbemethoden konzentriert sich ein Unternehmen mehr darauf, seiner Zielgruppe zu sagen, dass es großartig ist und der Benutzerbindung würdig ist. Beim Content-Marketing geht es mehr darum, deiner Zielgruppe zu zeigen, dass du gut in dem bist, was du tust. Die Strategie, Inhalte zu erstellen, um diese Erzählung voranzutreiben, wird als Content-Marketing bezeichnet.

Die Fähigkeit, erstaunliche Inhalte für Ihr E-Commerce-Geschäft zu erstellen, ist ein leistungsstarkes Werkzeug. Sobald Sie Inhalte für Ihre Website erstellt haben, werden diese Ihnen gehören.

Arten von Content Marketing im E-Commerce

Blogs

Bloggen ist eine der am häufigsten verwendeten Formen von Inhalten im E-Commerce-Marketing. Unternehmen und Blogger nutzen Blog-Inhalte, um eine treue Fangemeinde aufzubauen und diese zu Geld zu machen. Blog-Posts sind besonders effektiv, wenn sie für SEO erstellt werden.

SEO ist ein wichtiger Aspekt jedes Inbound-Content-Marketing-Plans. Inbound-Marketing bezieht sich auf jede Form von Marketing, die darauf abzielt, den Verkehr auf eine E-Commerce-Website zurückzuleiten. Mit SEO können Sie wertvolle Inhalte erstellen, die für Suchmaschinenergebnisse sichtbar sind und Ihr Unternehmen vor der richtigen Zielgruppe platzieren.

Bloggen ist eine der kostengünstigsten Methoden, um ein Unternehmen zu vermarkten. Wenn ein Unternehmen nicht über das richtige Team im eigenen Haus verfügt, kann es auch das Schreiben von Inhalten auslagern und gleichzeitig die Marketingkosten niedrig halten.

Damit das Bloggen für Ihre Marketingstrategie funktioniert, müssen Sie sich darauf konzentrieren, lange Inhalte zu schreiben, die für die Suche optimiert sind. Dies trägt dazu bei, den organischen Verkehr auf Ihre Unternehmenswebsite zu lenken und gleichzeitig Ihre Werbeausgaben niedrig zu halten.

Infografiken

Während Informationsinhalte hilfreich sind, können sie schnell dicht und langweilig werden, was nicht ideal für ein Publikum mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne ist (das heißt, fast jeder, der heute im Internet unterwegs ist).

Infografiken sind einfach visuelle Datendarstellungen, die ein Thema kreativ erklären. Um diese Art von Inhalten erfolgreich für das Marketing zu nutzen, verwenden Vermarkter Symbole, Bilder, Text, Daten, Diagramme und Grafiken, um eine Geschichte zu erzählen.

Infografiken sind hervorragende Ergänzungen zu Blog-Beiträgen und können von jedem Unternehmen verwendet werden, das daran interessiert ist, das Engagement in sozialen Medien zu steigern. Die Bilder in einer Infografik erleichtern das Durchsuchen und Konsumieren.

Damit Infografiken für Ihr Unternehmen funktionieren, müssen Sie gemeinsam nutzbare Statistiken finden und verwenden. Dadurch erhalten Sie Aufmerksamkeit und Backlinks, wenn ein Content-Markt auf Ihre Infografik verweist.

Podcasts

Ein Podcast ist eine digitale Audiodatei, die online verbreitet wird, meistens in Raten. Verbraucher können auf diese Inhalte zugreifen und sie herunterladen, sie auf einer Website anhören oder über Streaming-Apps wie Spotify darauf zugreifen.

Podcasts sind leicht zugängliche Formen von Inhalten, die verwendet werden können, um Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, Informationen zu erhalten, während sie sich anderen Aufgaben widmen.

Ihr Publikum kann Ihre Podcasts hören, während es läuft, fährt und sogar kocht. Diese Art von Inhalten ist ideal für ein Publikum, das ständig unterwegs ist. Ein Unternehmen kann Podcasts verwenden, um Markenbekanntheit zu schaffen und Leads für die Marke zu generieren. Podcasts sind auch hervorragende Möglichkeiten für neue Einnahmequellen durch Sponsoring und Affiliate-Marketing.

Um Podcasts erfolgreich für Ihren E-Commerce zu nutzen, müssen Sie relevante Experten in Ihrer Nische einladen. Dies wird Ihnen helfen, Ihren Podcast als vertrauenswürdige Quelle zu etablieren und das Interesse Ihrer Zielgruppe zu wecken.

Webinare

Mehr als 74 Prozent der Fachkräfte benötigen mehr arbeitsbasiertes Training, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Die Popularität von Webinaren hat zugenommen, da Fachleute nach überschaubaren Wegen suchen, neue Fähigkeiten zu erlernen, mit Trends Schritt zu halten und das Beste aus der verfügbaren Technologie zu machen.

Mindestens 73 Prozent der Business-to-Business (B2B)-Unternehmen generieren die meisten ihrer hochwertigen Leads aus Webinaren. Webinare geben Ihrem Unternehmen eine gute Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten, indem Sie Mehrwert liefern und Ihre Marke als Vordenker etablieren.

Damit Webinare für Ihr Unternehmen funktionieren, können Sie On-Demand-Webinare zu grundlegenden Themen aufzeichnen und wiedergeben.

Fallstudien

Eine Fallstudie ist einfach Inhalt, der ausschließlich dazu dient, den Erfolg eines Unternehmens bei Kunden darzustellen. Dieser Inhalt ist besonders effektiv für B2B-Unternehmen, die mit höheren Risiken und höheren Kosten verbunden sind.

Heben Sie beim Schreiben einer Fallstudie immer Ihre Kunden vor Ihrem Produkt hervor. Eine Fallstudie ist eine Geschichte über Ihre Kunden, die zeigt, wie Ihre Marke eine erfolgreiche, unterstützende Rolle spielt. Das Hervorheben eines zufriedenen Kunden hilft potenziellen Kunden, Ihre Fähigkeit, Ergebnisse zu liefern, zu bestätigen.

Damit Fallstudien für Ihr Unternehmen funktionieren, stellen Sie sicher, dass Sie sehr spezifische Details über die Erfolgsgeschichte eines Kunden angeben und positive Ergebnisse bei Bedarf quantifizieren.

Erfahrungsberichte und Kundenbewertungen

Testimonials und Kundenbewertungen sind Arten von Inhalten, die von Ihrer Zielgruppe generiert werden. Sie sind besonders effektiv für sehr nischenspezifische E-Commerce-Unternehmen und geben eine kurze Zusammenfassung dessen, was Ihr Unternehmen auszeichnet.

Nike ist eine Marke, die Erfahrungsberichte von Spitzensportlern verwendet, um Schuhe und Bekleidung zu vermarkten, wobei die meisten kommerziellen Inhalte von Bewertungen und Empfehlungen von Prominenten stammen. Sie können davon profitieren, Kundenbewertungen auf Ihrer Website und in anderem Werbematerial einzufügen.

Warum ist Content-Marketing für E-Commerce wichtig?

Es gibt viele Vorteile, die mit der Erstellung relevanter Inhalte für Ihr Unternehmen verbunden sind. Mit Content-Marketing können Sie den Ruf Ihrer Marke steigern, indem Sie Ihrem Publikum relevante und hilfreiche Inhalte durch Infografiken, Blog-Posts, Präsentationen, Videos und Social-Media-Posts liefern.

Mindestens 70 Prozent der Unternehmen investieren inzwischen in Content Marketing. Mit Content Marketing können Sie die Geschichte Ihrer Marke ansprechend und authentisch erzählen. Hier sind einige Vorteile des Content-Marketings für E-Commerce-Unternehmen:

  • Baut Markenvertrauen und Loyalität auf
  • Erhöht die Sichtbarkeit und Bekanntheit der Marke
  • Generiert qualitativ hochwertige Leads und steigert den Traffic
  • Verbessert das SEO-Ranking der Website
  • Baut Kundenbeziehungen auf
  • Verbessert die Geschäftskundenkommunikation
  • Führt Kunden durch den Verkaufstrichter
  • Liefert echten Mehrwert für Kunden und die Community

Die Ziele des Content-Marketings für E-Commerce-Marken

Lead-Generierung

Während es die wichtigste Marketingagenda für Unternehmen ist, den Verkehr auf eine Website zu lenken, kann das Erreichen dieses Ziels ohne eine Strategie, diesen Verkehr in Leads umzuwandeln, vergeblich sein. Eine Möglichkeit, Leads aus Web-Traffic zu generieren, ist die Verwendung von Inhalten.

Jedes Unternehmen muss über Inhalte verfügen, die jede Phase der Customer Journey informieren. Dies macht es einfacher, Besucher in Leads umzuwandeln, die später in kaufende Kunden umgewandelt werden können. Sie brauchen Inhalte, die für jede Phase ihrer Reise auf Ihrer Website einprägsam und ansprechend sind. Dieser Inhalt sollte sie dazu anleiten, schneller bessere Kaufentscheidungen zu treffen.

Lead-Umwandlung und -Pflege

Laut einer Studie der Aberdeen Group spielen Inhalte eine wichtige Rolle bei der Steigerung von Conversions. Laut Statistik erzielen Unternehmen und Marken, die Content Marketing verwenden, mindestens 6 Prozent mehr Conversions im Vergleich zu Unternehmen, die kein Content Marketing verwenden.

Das Erstellen von Inhalten, die für Ihre Zielgruppe relevant sind, ist der einfachste Weg, um mehr Traffic auf Ihrer Website zu generieren und diesen Traffic in hochkonvertierende Leads umzuwandeln. Dieser Erfolg zeigt sich in gesteigerten Umsätzen und Einnahmen für Ihr Unternehmen. Auch wenn die Ergebnisse nicht sofort sichtbar sind, zeigen sie sich im Laufe der Zeit, was Content-Marketing zu einer idealen Strategie zur langfristigen Umsatzgenerierung macht.

Erhöhter Verkauf

Letztendlich ist das oberste Ziel jeder Marketingstrategie, durch Verkäufe Geld zu verdienen. Dies ist nur möglich, wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung dem richtigen Publikum präsentiert wird. Inhalte sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Marke bei Ihrer Zielgruppe platzieren.

Damit dies funktioniert, müssen Sie Ihre Inhalte für Suchmaschinen optimieren, indem Sie relevante Schlüsselwörter verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Website aufgelistet wird, wenn ein Zielkunde nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen sucht. Sobald Ihr Unternehmen in der Sicht Ihrer Zielgruppe ist, müssen Sie ihnen einen Grund geben, sich durch qualitativ hochwertige Inhalte mit Ihrer Marke auseinanderzusetzen. Dieser Inhalt sollte ihre Bedenken ansprechen und ihre Fragen beantworten.

Upselling und Cross-Selling

Mindestens 32 Prozent der Kunden tätigen Bestellungen, indem sie den Produktleitfäden und Empfehlungen desselben Unternehmens innerhalb eines Jahres nach ihrer Umstellung folgen. Letztendlich sollte eines der Ziele des Einsatzes von Content Marketing darin bestehen, durch Upselling oder Cross-Selling mehr Umsatz aus konvertierten Kunden zu generieren.

Beim Cross-Selling können Sie Kunden mit Inhalten über bestehende Produkte informieren, die ihre zuvor gekauften Produkte ergänzen können. Sie können beispielsweise eine Telefonschutzhülle für Kunden verkaufen, die ein Telefon von Ihrer E-Commerce-Website kaufen. Ein ausführlicher Blog über die Bedeutung einer Schutzhülle für das Telefon erhöht die Chancen, den Leser zu einem wiederkehrenden Käufer für den Artikel zu machen, für den der Blog wirbt.

Sie können Content-Marketing auch verwenden, um Ihren Kunden Upselling zu bieten, indem Sie ihm zeigen, dass er ein Upgrade des Artikels kaufen muss, an dem er interessiert ist.

Wenn Sie beispielsweise Schlafzimmer-Umbauten verkaufen, können Sie Content-Marketing nutzen, um potenziellen Käufern die Vorteile des Kaufs eines ganzen Schlafzimmer-Sets aufzuzeigen, anstatt nur einen Artikel zu ersetzen.

Braucht Ihr E-Commerce-Geschäft Content-Marketing?

Wenn es Ihr Geschäftsziel ist Leads generieren, Conversions zu verbessern, Ihren Umsatz zu steigern und qualitativ hochwertigen Traffic auf Ihre Website zu generieren, brauchen Sie auf jeden Fall einen Content-Marketing-Plan. Um Ihre Ziele zu erreichen, benötigen Sie eine zuverlässige Content-Marketing-Strategie, bei der Ihr Publikum im Mittelpunkt steht.

Während Content-Marketing auf den ersten Blick einschüchternd wirken kann, kann es einen großen Beitrag zur Erstellung des perfekten Content-Marketing-Plans für Ihr Unternehmen leisten, wenn Sie sich Zeit nehmen, über Ihre Geschäftsziele nachzudenken und darüber, was Sie mit Ihrer Content-Marketing-Strategie erreichen möchten. Letztendlich sollte Ihr Content-Marketing-Plan darauf abzielen, das Vertrauen Ihrer Zielgruppe zu gewinnen. Sobald dies erreicht ist, wird sich Ihre Investition auszahlen.



Source link