Tech News

Technik & Digital

Aus GitHub wurde Patreon für Softwareentwickler


GitHub im Besitz von Microsoft ist eines der beliebtesten existierenden Software-Repositories, das unzählige Softwareprojekte unterstützt und kritische Infrastrukturen für viele Produkte hostet. GitHub hat die Leute langsam dazu ermutigt, ihre bevorzugten Softwareprojekte finanziell zu unterstützen, und jetzt führt das Unternehmen eine weitere Funktion für Entwickler ein, in der Hoffnung, die Projektspenden zu erhöhen.

GitHub erlaubte bereits, Spendenlinks zu ihren Projekten hinzuzufügen, oder Entwickler konnten sich für die firmeneigene Funktion „GitHub-Sponsoren“ anmelden, die GitHub selbst zum Zahlungsdienst macht (genau wie Patreon, Ko-Fi und andere ähnliche Plattformen). Die Menschen konnten Finanzierungsziele festlegen, und Sponsoren eines Projekts erhielten ein spezielles Abzeichen.

GitHub schrieb am Mittwoch in einem Blog-Beitrag: „Entwickler und Organisationen mit aktivierten GitHub-Sponsoren können jetzt ein privates Repository an jede ihrer Sponsoring-Ebenen anhängen. Dadurch erhalten die jeweiligen Geldgeber Zugriff auf das Repositorium. Diese Einladungen werden automatisch von GitHub verwaltet, sodass nach der Einrichtung nichts mehr zu verwalten ist. Dies macht etwas, was viele von Ihnen manuell getan haben, zu einem unterstützten Teil von GitHub-Sponsoren. Wir sind gespannt, wie Sie es verwenden werden!“

Aus GitHub wurde Patreon für Softwareentwickler

Die Beschränkung bestimmter Inhalte auf zahlende Abonnenten war im Laufe der Jahre eine der Hauptattraktionen für Dienste wie Patreon, und jetzt bietet GitHub ähnliche Funktionen – nur für die Softwareentwicklung. Laut GitHub könnten Repositories nur für Sponsoren für den frühen Zugriff oder Betatests verwendet werden oder um einfach mit Sponsoren an einem zentralen Ort zu kommunizieren (GitHub hat auch eine forumähnliche Diskussionsfunktion).

Für Open-Source-Softwareprojekte ist es oft schwierig, eine angemessene Finanzierung zu erhalten, daher ist es großartig zu sehen, dass GitHub mehr Menschen dazu ermutigt, ihre Lieblingsprojekte zu unterstützen. Softwareentwickler/Repository-Besitzer können auch einfach ihre Links zu Patreon, PayPal oder einem anderen Zahlungsanbieter behalten, wenn sie die Plattform von GitHub nicht nutzen möchten.



Source link